My Babyclub.de
Unterstützung während der Schwangerschaft

Antworten Zur neuesten Antwort

  • rocky020703@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 31.01.2005 09:52
    hallo. ich habe heute morgen erfahren, dass ich schwanger bin.. einerseits freue ich mich, auf der anderen seite habe ich angst, ob ich das schaffe.. besonders finanziell.. ich habe keine unterstützung von meinen eltern- leider.. könnt ihr mir sagen, was mir als werdende mama (und später richtige mama) alles zusteht (außer der unterhalt vom vater) und wo ich das beantragen kann ? ich bin so hilflos in dieser sache und habe niemanden, der mir hie weiterhelfen kann.. ich danke euch für eure antworten
    Antwort
  • untertagesonne@web.de
    Juniorclubber (49 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2005 09:16
    Hi Kerstin... als erstes muss ich sagen, wenn Du das Kiind willst, dann schaffst Du verdammt viel!!! Du kannst auf jeden Fall Mutterschutzgeld bei Deiner Krankenkasse beantragen, 6 Wochen vor dem ET. Dann kannst Du nach der Geburt Erziehungsgeld beantragen beim Versorgungsamt Deiner Region. Ansonsten gibt es schon noch finanzielle Unterstützung bei Wohlfahrtsverbänden, die auch nicht zurück gezahlt werden müssen. Am besten Du vereinbarst mal einen Termin in einer Beratungsstelle der AWO oder der Diakonie oder einem anderen Wohlfahrtsverband (Caritas, DPWV usw.). und schilderst einfach mal Deine Situation. Die helfen Dir bestimmt. Und ... Glückwunsch zur Schwangerschaft... und halt die Ohren steif. LG, Annette
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.