My Babyclub.de
Verhütung während der Stillzeit

Antworten Zur neuesten Antwort

  • cscheiner@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Eintrag vom 24.02.2003 08:42
    Ich weiß nicht, ob ich mit diesem Thema hier richtig bin:

    Habe vor kurzem das dritte Kind bekommen und suche das "richtige" Verhütungsmittel

    Hat jemand Erfahrung mit der Hormonspirale? Ist sie wirklich bedenkenlos schon während der Stillzeit möglich?
    Antwort
  • laluwm@t-online.de
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 27.02.2003 16:58
    Von eigenen Erfahrungen kann ich Ihnen hierzu nichts sagen, aber einige Untersuchungsergebnisse helfen Ihnen vielleicht weiter: Der Hormonspiegel im Blut ist bei der Hormonspirale gering, so dass nur wenig über die Muttermilch zu dem Kind gelangt. Es wurde bisher keine nachteiligen Auswirkungen beschrieben. Zudem wird der Milchfluss nicht beeinflusst. Vielleicht hilft Ihnen dies weiter.
    Antwort
  • maertl@haefft.de
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 30.05.2003 17:57
    informier dich bei deinem Frauenarzt mal über das IUS (Intruterinsystem)Nach der Geburt musst du mit dem Einsetzten lassen 6 Wochen warten, aber dann kannst du es bis zu 5 Jahren eingesetzt lassen. In der Wirkungsweise ist es einer Spirale ähnlich, doch enthält es kein Kupfer. Von 1000 Frauen die das IUS über ein Jahr lang angewendet haben wurden nur 2 schwanger. Da das Gestagen diorekt in der Gebärmutter freigegeben wird, ist die verwendete Menge ganz besonders gering. Für mich die erste Wahl!!!
    Antwort
  • eny798@web.de
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 17.07.2006 09:15
    Hallöchen ! Habe eine ganz einfache Frage an euch: Wie verhütet ihr während der Stillzeit? Habe vor der Schwangerschaft immer die Pille genommen und keinerlei Erfahrung mit anderen Verhütungsmitteln! Könnt ihr mir eins empfehlen? LG
    Antwort
  • Anemone
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 29.08.2006 10:18
    Hallo Britta, ich habe seit Jahren keine Pille mehr genommen. Jetzt, nach der Geburt meines dritten Kindes(ich bin 41), hat mein Frauenarzt mir eine östrogenarme Minipille empfohlen.Diese kann ich auch während des Stillens nehmen und bin damit sehr zufrieden! LG
    Anemone
    Antwort
  • bennohovi@aol.com
    Juniorclubber (35 Posts)
    Kommentar vom 29.08.2006 12:19
    Hallo Britta --habe nun mein 3.Kind im April entbunden und vorher immer jahrelang die Pille genommen und auch keine Probleme gehabt damit -- nun stellte sich auch für mich die Frage wie nun verhüten in der Stillzeit ( habe damals nicht so lang stillen können ) und ich habe mir die Mirena Hormonspirale einsetzen lassen vor 8 Wochen und es ist alles bestens --hatte erst arge Zweifel--als ich in anderen Foren über Mirena las -- aber es war die richitige Entscheidung und das Stillen klappt nach wie vor bestens

    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.