My Babyclub.de
Vollmilch für Babys - Ja oder Nein.?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • alex.stanzel@web.de
    Powerclubber (93 Posts)
    Eintrag vom 26.02.2007 13:05
    Hallo, meine Osteopathin hat mir von Kuhmilch abgeraten. Die könne sehr viele Krankheiten oder Allergien verursachen. Sie empfiehlt Ziegenmilch. Sie sei wessentlich besser und der Muttermilch änlicher als normale Milch. Mehr zum nachlessen findest Du unter www.ziegenmilch.com. Grüße Alex
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 26.02.2007 13:12
    Hallöchen,

    also stinkennormale Vollmilch ( wir nehmen H-Milch) ist wirklich in Ordnung. Es gibt aber auch Breie, die kann man mit Säuglinganfangs-oder Folgemilch machen. Wir hatten z.B. immer den Bio-Hirsebrei von Holle ( Reformhaus ) und den macht man mit Vollmilch ( anfangs halb Milch, halb Wasser ). Der ist auch glutenfrei und absolut super verträglich. Kann man auch prima als Flaschenbrei machen. Also von mir ein absolutes JA für Vollmilch, es sei denn, das Kind hat eine Kuhmilchallergie. Zum Frühstück kannst Du ja probieren, ob sie einen Obst-Getreidebrei mag, oder eine Flasche Säuglingsnahrung oder ob sie an einem Brot oder Brötchen mümmeln möchte.
    Säuglingsanfangsnahrung kann man übrigens bedenkenlos bis zum 1. Lebensjahr geben. Die Kleinen geben einem schon Bescheid, wenn sie was anderes möchten.
    Viel Glück!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.