My Babyclub.de
Vor dem Schlafengehen - 2 Std. nur Geschrei

Antworten Zur neuesten Antwort

  • alexarath@web.de
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Eintrag vom 05.02.2005 21:31
    Hallo. Meine Tochter (4 Mon.) ist ein sehr aufgewecktes Kerlchen. Hat eigentlich von Anfang an gut "durchgeschlafen" (min. 6-8 Std.) Bis vor ca. 2 Wochen war sie vor dem Schlafengehen (ca. 19.30 - gibt bei uns ein Ritual ---> Wickelkommode, Schmusen, Eincremen (leichte Milchunverträglichkeit- daher leichte Neurodermitis), Schlafanzug, Flasche, Bett)- hat sie ca. 30 Min. danach rumgequengelt und gegen 20:30 Uhr war sie eingeschlafen. Seit ca. 2 Wochen geht das Ganze andersherum. Ab 17:00 ist sie nicht mehr zu bändigen. Sie schreit, wird fast hysterisch, schläft ca. 30 min. auf dem Arm ein, wacht auf schreit bis wir sie gegen 19:00 Uhr hoch in ihr Zimmer bringen. 10 Min. Verschnaufpause, dann, kurz nach dem Eincremen ca. 30 Min. hysterisches Geschrei... Bis ich ihr dann die "Abschlussflasche" geben kann ist es ca. 19:45 Uhr. Danach ist sie völlig erschöpft (?) das sie sofort einschläft.
    20:00 uhr ist bei uns Frieden Allerdings gibt es auch kein Durchschlafen merh. Sie kommt ca. 1:30 und braucht dann ca. 1 Std. damit sie wieder einschläft.
    Unserer Meinung nach ist sie völlig überreizt von dem Tag. Allerdings sehe ich keinerlei Zusammenhänge mit dem "Programm", Ich gehe täglich mit ihr spazieren und versuche, dass sie regelmäßig einen Mittagsschlaf bekommt (dann ist sie halbwegs verträglich --> bis ca. 18:00).
    Meine Vermutungen gehen aber auch in Richtung Nahrung. Sie bekommt die SL Milch von Humana (auch seit ca. 1,5 Wochen...) Gibt es Alternativen?
    Früher hinlegen finde ich jetzt ziemlich heftig, denn dann ist die Nacht um 4 zu Ende... Hilfe. Grüsse Alexandra
    Antwort
  • mona_0075@hotmail.com
    Superclubber (301 Posts)
    Kommentar vom 12.02.2005 20:34
    Hallo Alexandra

    Es kann sein das du bei deiner kleinen zu schnell die nahrung umgestellt hast. Hast du vorher gestillt???? mein kleiner ist jetzt auch 4 monate alt und ich hab fast das gleiche teater. ab einer bestimmten uhrzeit fängt er an zu schreien, als ob ich ihn verprügeln würde. meine kinderärztin sagt, die meisten kinder haben das in dem alter. es kann auch dein, das die zähnchen kommen(ist nen bisschen früh, aber der erste von meinem sohn ist auch schon halb da;o)) hast du mal darauf geachtet ob die kleine evtl. blähungen hat? da gibt es in der apotheke ein super mittel..entweder sab simplex oder lefax. das ist mit banane und hilft dem kind beim bessere´n verdauen.du solltest bei der nahrung auch darauf acuhten, das sie pre- oder probiotisch ist (zb. milumil von milupa, nehm ich selbst auch) ich hoffe meine ratschläge können euch ein wnig helfen
    schöne grüße mona
    Antwort
  • fireball666@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 01.03.2005 21:58
    hallo!
    ich kann dir die globulis chamomilla c30 empfehlen.. auf deutsch kamille.. homöopathisches mittel ! haltet eure rituale ein ! mit der nahrung kann ich immer nur wieder sagen... vollwertig !!! von holle oder alnatura gibt es gute getreideflocken, ein teel. bio öl dazu, schuss reiner presssaft aus dem reformhaus, zb. apricose !!! gruss
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.