My Babyclub.de
Wann Pille absetzen!?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • katri.drews@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 10.03.2005 11:25
    Hallo liebe Leute, liebes Hebammenteam !
    Ich wüsste gerne mal einen Rat in Bezug auf das Absetzen der Pille.
    Ich bin 29, mein Freund und ich heiraten im Juli, und wollten danach gleich mit dem Nachwuchs loslegen. Üben auch schon fleißig ; ) - verhüten aber noch.
    Ich nehme seit 13 Jahren die PIlle (Lovelle) und wir beide rauchen - ich weniger, er mehr.
    Wir wollen beide ganz aufhören, wenn ich die Pille absetze. Da es ja auch länger dauern kann, bis frau schwanger wird, wüsste ich gerne, was Sie mir raten. Doch jetzt schon absetzen? Er ist fest davon überzeugt, dass es beim ersten Mal ohne PIlle gleich "klappt" -wie Männer so sind...ich bin aber eher skeptisch- Bevor ich lange auf eine Schwangerschaft warte, heirate ich lieber mit nem kleinen Bäuchlein...und stimmt es, dass es einem nach dem Absetzen erstmal schlecht geht?
    Über eine/ oder mehrere Antworten würde ich mich sehr freuen!
    Viele Grüße,
    katri aus HH
    Antwort
  • mario.malinka@freenet.de
    Powerclubber (65 Posts)
    Kommentar vom 11.03.2005 13:08
    Hallo. Ich hab 10 Jahre die Pille genommen. Voriges Jahr hab ich anfang Mai die Pille abgesetzt und anfang August war ich schwanger. Ging bei mir ganz schnell aber das ist natürlich nicht bei jeden so. Schlecht ist mir erst geworden als ich schwanger war. Viel Glück und liebe Grüße.
    Antwort
  • katri.drews@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 11.03.2005 13:53
    Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch! Ich hoffe, dass es bei mir auch so schnell geht...! : )
    Vielleicht kann ich noch andere Meinungen/ Erfahrungen hören?/ lesen?
    Lg, katri
    Antwort
  • ulrike_lutz@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 29.03.2005 00:07
    Hallo, ich habe im August 2003 die Pille (nach etwa 15 Jahren Einnahme) abgesetzt und wurde im Februar 2004 schwanger. Da ich, als ich schwanger werden wollte, schon 35 Jahre alt war, meinte mein Frauenarzt "In ihrem Alter kann es sein, dass sie sich noch 2-3 Jahre gedulden müssen, bis eine Schwangerschaft eintritt". SCHOCK! Ich war erstmal fix und fertig! Wir hatten uns schon darauf eingestellt, dass wir uns noch etwas gedulden müssen und siehe da - es hat schneller geklappt, als erwartet. Unsere Tochter ist mittlerweile 5 Monate alt und wir sind megaglücklich :o) Ich denke, es hat auch damit etwas zu tun, wie schnell man schwanger wird, wenn man sich nicht selbst unter Druck setzt ;o) Liebe Grüße und viel Glück Ulrike
    Antwort
  • sandra_nagy@web.de
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 29.03.2005 13:51
    Hallo. Ich habe im Januar 2004 abgesetzt und War im März schwanger. Man hört immer wenn man die Pille viele Jahre nimmt, dauert es mindestens ein halbes Jahr eh man schwanger wird, da sich die Gebärmutterschleimhaut aufbauen muß. Da haben wir uns also nicht unter Druck gesetzt und siehe da... meine F reundin hat 2 Jahre gebraucht, erst als sie mit dem Hausbau beschäftigt war (also mit den Gedanken nicht mehr beim schwanger werden) hat es geklappt. viel Glück
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.