My Babyclub.de
Wann in das eigene Zimmer?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • rangl@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Eintrag vom 19.07.2004 08:12
    Hallo, meine Tochter ist zwei Monate alt und schläft bei uns im Schlafzimmer im eigenen Bett.Nachts wurstelt sie manchmal einfach so rum, schläft dann aber weiter.. ich werde aber immer wach. Wann habt ihr eure Kinder ins eigenen Zimmer gebracht zum schlafen und wie hat das geklappt? Haben sie dort nicht mehr Ruhe? Vermissen sie die Anwesenheit der Eltern?
    Antwort
  • knopf2001@web.de
    Juniorclubber (43 Posts)
    Kommentar vom 20.07.2004 12:44
    Hallo,
    ich würde an Deiner Stelle damit warten, bis die kleine Maus ein Jahr alt ist. Solange sollten die Kinder glaube ich im elterlichen Schlafzimmer schlafen. Dies auch aus Sicherheitsgründen. Deine Tochter ist ja noch superklein mit zwei Monaten. Meine Jüngste ist jetzt 10 Monate alt und schläft auch noch bei uns im Schlafzimmer. Mal sehen wie lange noch. Aber das muß jede Mami selbst entscheiden. Und wenn die Kleine problemlos wieder einschläft ist das doch in Ordnung. Ich persönlich kann viel besser schlafen, wenn mein Kind direkt in meiner Nähe schläft. Das KZ liegt zwar direkt gegenüber aber ich hatte immer Angst ich könnte sie überhören wenn sie mal hustet bzw. sich verschluckt etc. Meine Große hat bis 14 Monate im SZ geschlafen. Jetzt schläft sie in ihrem Zimmer und das klappt auch prima. Aber wie gesagt - das muss jede Mami selbst entscheiden. Viele Grüße
    Antwort
  • katja_sachse@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 22.07.2004 13:07
    Hallo Melanie, meine Kleine ist jetzt fast sieben Wochen alt.Auch sie hat im Sz geschlafen aber sie war dort sehr unruhig und mit fast drei Wochen habe ich sie in ihr Zimmer gebracht seitdem schläft sie ihre sieben bis zehn Stunden in der Nacht durch und ist auch im Wachzustand sehr viel ausgeglichener als zuvor. Probiere es einfach mal aus und entscheide dann wo sie schläft.
    Antwort
  • kristina@kroemke.com
    Juniorclubber (43 Posts)
    Kommentar vom 30.07.2004 09:27
    hallo melanie, meine tochter ist jetzt 4 monate alt und schläft seit 3 wochen im eigenen zimmer, wir hätten sie viel früher ausquartieren sollen, wir schlafen jetzt alle viel ruhiger und die kleine auch öfter mal bis morgens durch, wir lassen beide türen auf da hört man sofort wenn was ist, nur mut, es blutet einem zwar das herz aber bereuen wirst dus nicht
    Antwort
  • rangl@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 30.07.2004 11:53
    Vielen Dank für eure Beiträge! Wie von den meisten beschrieben klappt es sehr gut, wenn man das Kind in das eigene Zimmer tut.Sie schläft sehr gut und ich schlafe auch viel besser. Morgens nach dem ersten Füttern um 6-7 Uhr darf sie dann dafür eine Runde mit bei mir im Bett schlafen, meistens auf meinem Bauch. Wir genießen das sehr!
    Alles Liebe!
    Antwort
  • meier.reisacher@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 26.08.2004 23:30
    Hallo habe meinen Sohn mit 3 Monaten in sein eigenes Zimmer. War für mich(!) gar nicht so einfach sich einfach nochmal ein Stück mehr "abzunabeln". Für Ihn hingegen war es überhaupt kein Problem im Gegenteil er schläft seitdem viel besser wenn nicht immer die schnarchenden Eltern daneben liegen :-)
    Antwort
  • hohmann_andre@t-online.de
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2004 20:18
    Meine Tochter haben wir etwa 6 Wochen im Elternschlafzimmer gehabt. danach ist sie zwangsläufig in ihr Zimmer umgezogen,da wir im Schlafzimmer den Stubenwagen stellen konnten,aber das bett eindeutig zu gross war. Es ist kein fehler gewesen finde ich,denn man selbst ist5 ruhiger und schläft ruhiger und das Kind auch.. Ich selbst habe nach kurzer zeit auch das babyfon abgeschaltet. beide Türen angelehnt das ging auch,so habe ich das gehört,was für mich sozusagen bestimmt war. kleine Quietscher nicht aber wenn sie Hunger hatte,wurde sie ja lauter... so geht es dem Kind auch,es kriegt nicht mit,wenn die eltern mal etwas lauter sich unterhalten (also Zimmerlautstärke) oder jemand nachts mal aufsteht...
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.