My Babyclub.de
Warmes Essen und Obst

Antworten Zur neuesten Antwort

  • s.schlitzer@web.de
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Eintrag vom 19.03.2007 12:24
    Hallo...wie kann ich meinen Kleinen (19 Monate) dazu bringen warmes Essen und Obst zu sich zu nehmen? Er verweigert komplett alles was mit Obst, Gemüse oder gekochten Speisen zu tun hat...am liebsten würde er sich den ganzen Tag von Joghurt ernähren...mein Kinderarzt sagt immer, das reguliert sich von alleine, aber ich mache mir so langsam Gedanken wg. seinem Gewicht...er hat ja trotzdem ganz normal Hunger und isst dann nur Brötchen mit Leberwurst (Brot wird ja auch nur einmal im Monat gegessen, wenn überhaupt) oder Joghurt...und dadurch gehört er nicht grade zu den leichten Kindern...er wiegt jetzt bei 83 cm knapp über 12 Kilo. Manchmal weiss ich gar nicht mehr was ich ihm überhaupt noch geben soll und ich schäue mich einfach davor ihn quasi hungern zu lassen, nur damit er das isst was ich möchte. Ich befürchte allerdings das ich fast gar keine andere Möglichkeit habe...oder hat vielleicht jmd. einen anderen Tipp?
    Antwort
  • total-verliebt@gmx.de
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2007 13:38
    Hallo...also ich würde erstens nicht so viel Aufsehens darum machen.Er ist 19 Monate alt??Dann kann man verlangen,dass er mitisst.Ich würde ganz normal kochen,wie für den Rest der Familie auch.Und ihn ganz normal am Tisch mitessen lassen.Mit eigenem Teller,Löffel ect.
    Und es gibt nur das zu essen,was es für alle anderen auch gibt.Natürlich nichts exotisches...normales Essen halt.Nudeln,Reis,ect.
    Und wenn er nicht ißt,dann hat er halt Pech gehabt.Es gibt auch nichts anderes dazwischen.Feste Mahlzeiten zu festen Zeiten.So haben wir es gemacht und es läuft.Und weniger Joghurt,dein Kind ist schon etwas zu schwer.Das ist ungesund auf Dauer.Es ist noch kein kind verhungert hier in Deutschland.
    Antwort
  • total-verliebt@gmx.de
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2007 13:38
    Hallo...also ich würde erstens nicht so viel Aufsehens darum machen.Er ist 19 Monate alt??Dann kann man verlangen,dass er mitisst.Ich würde ganz normal kochen,wie für den Rest der Familie auch.Und ihn ganz normal am Tisch mitessen lassen.Mit eigenem Teller,Löffel ect.
    Und es gibt nur das zu essen,was es für alle anderen auch gibt.Natürlich nichts exotisches...normales Essen halt.Nudeln,Reis,ect.
    Und wenn er nicht ißt,dann hat er halt Pech gehabt.Es gibt auch nichts anderes dazwischen.Feste Mahlzeiten zu festen Zeiten.So haben wir es gemacht und es läuft.Und weniger Joghurt,dein Kind ist schon etwas zu schwer.Das ist ungesund auf Dauer.Es ist noch kein kind verhungert hier in Deutschland.
    Antwort
  • total-verliebt@gmx.de
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2007 13:38
    Hallo...also ich würde erstens nicht so viel Aufsehens darum machen.Er ist 19 Monate alt??Dann kann man verlangen,dass er mitisst.Ich würde ganz normal kochen,wie für den Rest der Familie auch.Und ihn ganz normal am Tisch mitessen lassen.Mit eigenem Teller,Löffel ect.
    Und es gibt nur das zu essen,was es für alle anderen auch gibt.Natürlich nichts exotisches...normales Essen halt.Nudeln,Reis,ect.
    Und wenn er nicht ißt,dann hat er halt Pech gehabt.Es gibt auch nichts anderes dazwischen.Feste Mahlzeiten zu festen Zeiten.So haben wir es gemacht und es läuft.Und weniger Joghurt,dein Kind ist schon etwas zu schwer.Das ist ungesund auf Dauer.Es ist noch kein kind verhungert hier in Deutschland.
    Antwort
  • total-verliebt@gmx.de
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2007 13:38
    Hallo...also ich würde erstens nicht so viel Aufsehens darum machen.Er ist 19 Monate alt??Dann kann man verlangen,dass er mitisst.Ich würde ganz normal kochen,wie für den Rest der Familie auch.Und ihn ganz normal am Tisch mitessen lassen.Mit eigenem Teller,Löffel ect.
    Und es gibt nur das zu essen,was es für alle anderen auch gibt.Natürlich nichts exotisches...normales Essen halt.Nudeln,Reis,ect.
    Und wenn er nicht ißt,dann hat er halt Pech gehabt.Es gibt auch nichts anderes dazwischen.Feste Mahlzeiten zu festen Zeiten.So haben wir es gemacht und es läuft.Und weniger Joghurt,dein Kind ist schon etwas zu schwer.Das ist ungesund auf Dauer.Es ist noch kein kind verhungert hier in Deutschland.
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 21.03.2007 14:25
    Hallo Muckel,

    ich stimme Sammy da zu. Einfach normal weiter machen. Der Sohn meiner Freundin "zickt" auch beim Essen rum ( ist genauso alt, wie Deiner ). Sie hat erzählt, daß sie an manchen Tagen froh ist, wenn er wenigstens ein paar Kekse ißt. Manchmal ißt er gar nichts. Würde auch nicht zu viel Tam Tam machen, sondern ihm das Essen weiterhin hinstellen.
    Was das Gewicht angeht, würde ich mir auch nicht so viele Gedanken machen. Schau mal, meine Tochter ist erst ein Jahr alt, knapp 80cm und wiegt auch schon fast 11 kg. Und sie wird wirklich gesund ernährt mit viel Obst und Gemüse. Ich habe aufgehört, nach diesen Kurven zu schauen, da die ja sowieso ständig den BMI für Kinder verändern. Habe hier z.B. einen Ernährungsratgber von 1998, und laut dieser Kurven ist mein Kind absolut normal entwickelt. Und laut der neuen Kurven tendiert sie zu klein und schwer....Tja, da guck ich nicht mehr nach, denn hauptsache, sie ißt die gesunden Sachen und entwickelt sich weiter. Sorry, bin vom Thema abgekommen.
    Also, ich glaube auch, daß das Verhalten von Deinem Sohn normal ist und sich wieder gibt. Denn irgendwann wird sein Hunger so groß sein, daß er auch Mama s Essen wieder gut findet.
    Es tut mir so leid, denn ich habe nicht wirklich einen Tip für Dich, kann Dir nur sagen, daß es bei den Kindern meiner Schwester und bei meiner Freundin auch so war /ist und die haben alle wieder normal gegessen. Ich drücke Dir ganz doll die Daumen. LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.