My Babyclub.de
Warum kuschelt mein Kind nicht?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • oggy7@web.de
    Superclubber (178 Posts)
    Eintrag vom 25.09.2007 07:48
    Hallo, gleich mal vorweg, meine Tochter ist auch kein Kuschelkind, wenn man das überhaupt so sagen kann.
    Ich denke, das Verhalten ist völlig normal, zum einen verstehen die Kleinen es noch nicht, zum anderen haben sie dafür auch gar keine Zeit.
    Sie lernen laufen, endecken die Welt, Kuscheln kommt später.
    Meine Tochter ist fast zwei, mittlerweile ab und zu kommt sie mal zum Schmusen, aber eher selten und meist, wenn sie müde ist.
    Hab Geduld und lass Deiner Tochter Zeit ,das kommt irgendwann von selbst.
    LG
    Antwort
  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 25.09.2007 10:12
    hallo moppel, im gegensatz zu oggy bin ich schon der meinung, dass kinder in dem alter kuscheln können... also meine kleine kommt immer kuscheln - wenn sie müde ist oder wenn sie sich weh getan hat, nachts beim schlafen, am tag beim nur-so-rumtragen-und-spass-machen --- einfach bei jeder gelegenheit drückt sie ihr gesicht und ihre nase in mein schlüsselbein und atmet tief durch und verharrt... vielleicht solltest du ihr das kuscheln und deine offenen arme einfach öfter anbieten, viel loben und zuneigung zeigen? eben nicht nur dann, wenn sie weint sondern bei jeder gelegenheit. ich denke, deine tochter wird das dann bald annehmen! lg peggy
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 25.09.2007 13:53
    Hi,
    ich schon wieder.
    Meine Tochter kuschelt auch nicht viel mit uns. Und das, obwohl wir ihr auch die offenen Arme, wie Peggy erwähnt, anbieten. Ich denke, Kinder sind da alle verschieden. Die einen sind richtige Schmusebacken, die anderen halt nicht. Und meine persönliche Meinung ist, je mehr ich ein Kind "bedränge" zu kuscheln oder schmusen, desto eher lehnt es das ab. Würde mir auch so gehn!
    Und ich persönlich lobe mein Kind ständig und zeige meine Zuneigung ( wie wahrscheinlich alle Mamis ).
    Ich mußte mich an diese Situation auch erst gewöhnen und heute akzeptiere ich einfach, daß meine Tochter nicht so gerne kuschelt. Sie kommt dann irgendwann von alleine und dann genießen wie es auch ( aber ist echt selten ). Und Küschen gebe ich ihr sowieso bei jeder Gelegenheit ( irgendwie muß man so ein Kinderköpfchen ständig streicheln oder küssen ;-) )
    Meine Tochter ist nun 19 Monate alt und ein richtiger Wirbelwind.
    Mach dir keine Sorgen Moppel. Du bist nicht allein ;-)
    LG
    Antwort
  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 25.09.2007 14:09
    also bedrängen würd´ ich mein kind auch nicht - da schliess´ ich mich der sonja an... und sorgen würd´ ich mir auch keine machen - auch anschluss an sonjas worte... aber trotzdem, moppel: bleib einfach dran und zeig deiner tochter weiterhin mit offenen armen dass du für sie da bist, biete ihr die möglichkeit zum kuscheln an (das hat nix mit drängen zu tun); lass nicht die situation und den gedanken entstehen "sie will ja eh nicht" und "sie ist halt kein kuschel-typ" --- ich bin davon überzeugt, dass deine tochter das wirklich annehmen wird! nochmals lg
    Antwort
  • spatz21983
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 30.09.2007 21:52
    hallo
    meine kleine wirdjetzt 8 monate und kuschelt mit uns total gerne am liebsten frühs im bett.wir haben es ihr mit nem kissen bei gebracht indem wir mit der hand drauf gestreichelt haben und immer kuschi kuschi gesagt haben und seid dem an kuschelt sie mit uns bzw mit dem kissen was wir richtig süß finden!!! liebe grüße spatz
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.