My Babyclub.de
Was wenn´s nicht klappt?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Eintrag vom 20.09.2006 22:53
    Hallo, eine Frage: ich habe vor zu stillen. Aber was ist, wenn es zu hause nicht hinhaut und es Wochenende ist - was kriegt mein Kind dann zu futtern? Sollte ich vorsichtshalber ne Packung Babymilchnahrung kaufen für den Fall der Fälle???
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 21.09.2006 09:32
    Hallo Schlumpfine … man kann seine Nachsorgehebamme auch am Wochenende um Rat fragen – also keine Angst. LG
    Antwort
  • marc_christine2002@yahoo.de
    Powerclubber (97 Posts)
    Kommentar vom 21.09.2006 11:27
    Hallo erstmal!

    Mach Dir keine Sorgen Du merkst ja schon im Krankenhaus (falls Du dort entbimdest) ob es klappt, oder nicht! Falls es nicht klappen sollte kannst Du immernoch Deinen Mann (oder Freund) losschicken eine Pre-Nahrung zu kaufen! So war das bei meiner Bettnachbarin auch, Fläschchen würde ich mir sowieso anschaffen die braucht man immer mal z.B. um Abgepumptes einzufrieren!

    Also das dich nicht durch irgentwelche Hororrgeschichten verunsichern, Kopf hoch das klappt schon!

    LG Christine
    Antwort
  • marc_christine2002@yahoo.de
    Powerclubber (97 Posts)
    Kommentar vom 21.09.2006 11:29
    Ups, sorry deutsche Sprache schwere Sprache, grins dir Kleine hindert mich gerade am 10 Finger schreiben!
    Antwort
  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 21.09.2006 20:08
    Hallo und schönen guten Abend! Vielen Dank für eure Beiträge... War heute im dm-Markt und habe mal -vorsichtshalber- schon mal geschaut, was es da so an Alternativen gibt... Muss man denn unbeding HA-Nahrung kaufen? Weder mein Partner noch ich haben irgendwelche Probleme mit Allergien. Und die Nahrung von bebevita aus dem dm-Markt hat mit sehr gut abgeschnitten - ist aber voll günstig im Vergleich zum Rest. Schätze mal, diese Sorte wäre auch ok, oder? Zum Glück habe ich auch schon Fläschchen und einen Vaporisateur - man weiß ja nie, den braucht man ja eh (auch für die Schnuller und so).... Wird schon werden, was??
    Antwort
  • marc_christine2002@yahoo.de
    Powerclubber (97 Posts)
    Kommentar vom 22.09.2006 11:13
    Huhu,

    Du brauchst meines Wissenes nicht unbedingt ne HA Nahrung zu kaufen, wenn keine Allergien bekannt sind, man soll ja schließlich keine Pferde scheu machen, grins!
    Ja, wie gesagt Fläschchen braucht man auf jedenfall, gut das Du schon welche hast, ich habe mit Becher und Löffel gefüttert... ist super und dauert auch gar keine Ewigkeit *lol*

    Also alles gute...
    Antwort
  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 22.09.2006 20:25
    @Hallo Schrebbel, danke dir, ich dachte mir auch, dass man es übertreiben kann - mir sind keine Allergien bekannt, daher versuche ich es mal ohne HA-Nahrung, sondern kaufe die "normale". Mal sehen, vielleicht klappt das Stillen ja auch super... Meine Mutter ist zwar irgendwie dagegen (hat meine Schwester und mich auch nicht gestillt), aber man liest ja so viel positives. Und wenn es nicht hnhaut, kann man ja immer noch auf Fläschchen umsteigen... Kann man eigentlich beides gleichzietig machen`? Denke, es ist doch praktischer wenn man unterwegs oder auf besuch ist, das Fläschchen zu machen. hab da echt keine Ahnung von... :-)
    Antwort
  • marc_christine2002@yahoo.de
    Powerclubber (97 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2006 10:42
    Huhu,

    ha, ha das kenne ich, als meine Kurze mit Blähungen angefangen hat, meinte meine MA auch still ab, das bringt doch nichts, ist eh nur nervig, Fläschchen sind einfacher... grrrrr aber nur halb so schön, praktisch und gesund wie Fläschchen, bääääh!
    Ja, ja die Omis immer nen gemeinten, guten Rat... das Stillen scheint in den 80 ger nicht so toll gewesen sein, vielleicht war es ja "uncool" *lol*

    Ja, praktisch ist das mit mal Fläschchen und mal Brust, aber das kann zu Saugverwirrungen führen, dat wollen wir ja nicht! Ich mache das aber auch, wenn ich nicht die Möglichkeit habe mich in ein stilles Eckchen zurückzuziehen! Ist nicht soooo toll wenn Nachbarn und der beste Freund meines Mannes weiß wie ich so gebaut bin!
    Dat muß man halt ausprobieren, Darleen macht das nichts aus, mal Fläsche mal Brust!

    So alles liebe weiterhin, vielleicht ließt man mal wieder etwas von einander!
    Antwort
  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2006 13:28
    Ganz genau! Meine Mutter hat damas auch gemeint, es wäre ein Zeichen von Emanzipation, wenn man nicht stillt... Das war so zu der Zeit. Sie ist sowieso irgendwie komisch, was das Thema Sexualität etc angeht (ein Wunder, dass es mich gibt, hihi),,, Sie kann einfach nicht verstehen, wie man sich als Frau so "abhängig" machen kann, schlißelich soll der papa ja auch mal ran. Und der kann ja kaum die Brust geben.. naja, ich werde es aber versuchen. Nur schön zu wissen, dass man evtl auch mal das Fläschchen zwischendurch geben könnte, ist sicher eine Frage des Ausprobierens... :o)
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2006 23:04
    Hallo!
    Ich muss auch was dazu sagen und zwar, dass du es am Anfang vielleicht gar nicht machen kannstdenn wenn du eine Mahlzeit in Form von Fläschchen gibst werden deine Brüste kurz vorm Platzen sein und du wirst sozusagen "auslaufen", so voll werden die sein. War zumindest bei mir so wenn der Kleine mal länger geschlafen hat.
    Liebe Grüsse!
    Antwort
  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 24.09.2006 10:24
    Ach du je, vielleicht doch schon mal eine Milchpumpe besorgen??? Da könnte man dann ja zur Not bei Bedarf etwas abzweigen. Ich merke schon, das ist ein echtes Thema für sich, und wohl doch nicht so leicht... *hilfe*
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 24.09.2006 17:22
    Ja, das hab ich jetzt auch vor. Werde mir mal eine Handmilchpumpe besorgen dann kann ich endlich mit meinem Freund wieder mal ins Kino gehen während die Oma auf meinen Kleinen aufpasst und er muss nicht auf seine geliebte Muttermilch verzichten. :-)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.