My Babyclub.de
Wechsel von Regelbetrag zu Budget?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • uwe.uta.annakira@web.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 25.03.2006 18:34
    Ist eine Wechsel vom Regelbetrag-Erziehungsgeld zum Budget möglich? Meine Frau geht aus betrieblichen Gründen schon ab 11. Lebensmonat unserer Tochter wieder arbeiten. Wir hatten jedoch 18 Monate Elternzeit beantragt und dadurch natürlich nur Anspruch auf max. 300,- € Erziehungsgeld. Aus der jetzigen Situation hätten wir Anspruch auf das Budget max 450,- €. Die Erziehungsgeldstelle sagt uns, dass eine Nachberechnung nicht möglich ist! Vielen dank für euere Tipps.
    Antwort
  • hohmann_andre@t-online.de
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 28.03.2006 22:02
    Also.. eine Neuberechnung ist möglich, allerdings bin ich mir nicht sicher,ob es in Eurem Fall möglich ist,dass Ihr von 2 Jahren bezug auf 1 Jahr wechselt.. das muss die Erziehungsgeldstelle wissen.. allerdings würd ichs so lassen,denn wenn deine Frau arbeiten geht, wie macht Ihr das denn? Ich mein, kommt das Kind zu ner Tagesmutter? Wie viele Stunden arbeitet deine Frau dann in der Woche?Bis 30 Std darf sie ja arbeiten... und wenn sie wieder arbeitet, müsst ihr das ja angeben und dann wird neu berechnet.. wir haben neu berechnen lassen, als mein Freund aus der Bundeswehr ausschhied und somit das einkommen deutlich geringer wurde
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.