My Babyclub.de
Weiblicher Vorname gesucht

Antworten Zur neuesten Antwort

  • datana@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 29.12.2004 12:04
    Hallo, wir bekommen ein Mädchen und können uns auf keinen Namen einigen. iIch finde "Malin" superschön, mein Mann meint aber, dass sich der Name männlich anhört. Findet Ihr das auch? Weiss jemand, was der Name bedeutet? Im Internet habe ich nichts gefunden, nur das der Name nordisch ist, und schon mal von Astrid Lindgren in einem Buch verwendet wurde.
    Habt Ihr noch Ideen für einen schönen Mädchennamen, der nicht auf "a" endet, denn unser Nachname beginnt mit "A".
    MfG
    Dana
    Antwort
  • untertagesonne@web.de
    Juniorclubber (49 Posts)
    Kommentar vom 30.12.2004 08:35
    Hi Daniela,

    Malin ist derzeit auch mein Favorit!!
    Malin ist die russische und schwedische Form von Magdalena und Malin ist die alleinerziehende Mutter in den "Ferien auf Saltkrokan" von A. Lindgren.
    Unsere Kleine kommt Anfang April zur Welt. Wir suchen nämlich auch einen Vornamen der nicht mit "a" endet, da wir schon viele haben, die mit "a" enden. Wir sind eine Patchworkfamilie, bestehend aus 2 Töchtern meines Mannes aus erster Ehe die Lisa und Sophie heissen, 2 Töchtern aus meiner ersten Ehe die Talia und Teja heissen und wir haben einen gemeinsamen Sohn der Joahua heisst.
    Lieben Gruß aus der Eifel an Dich,
    Annette
    Antwort
  • untertagesonne@web.de
    Juniorclubber (49 Posts)
    Kommentar vom 30.12.2004 08:36
    Sorry... Schreibfehler. Unser Sohn heisst JOSHUA !!!
    Antwort
  • datana@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 30.12.2004 13:26
    Hallo Annette, die Namen Eurer Kinder finde ich alle gut, wobei ich, wie gesagt, nichts mit "a" am Ende nehmen würde. Unser Sohn heißt Niklas, das ist nur leider sehr häufig, darüber haben wir uns aber keine Gedanken gemacht, als wir den ausgesucht haben, er gefiel uns einfach gut. Deshalb finde ich auch Malin schön, da kenne ich kein Kind, das so heißt (Niklas kannte ich damals aber auch keinen....).
    Unser Kind kommt auch Anfang April.
    Weißt Du denn, wie das mit den Standesämtern ist, erkennen die Malin ohne Zweitnamen an? Ich finde nämlich Zweit-oder Doppelnamen furchtbar, ich habe bisher immer darunter gelitten, und wollte das meinen Kindern ersparen.
    Viele Grüße
    Dana
    Antwort
  • j-gong@web.de
    Superclubber (241 Posts)
    Kommentar vom 31.12.2004 00:06
    Ich finde die Namen Muriel, Leonie, Linn, Leslie, Julie, Sophie, Josephine, Meline, Marlene, ... schön.
    Die Bedeutung von Malin findest du vielleicht bei www.dufa.de.Ich werde mal gucken, ob ich die Bedeutung irgendwo finde.


    Guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Jenny.
    Antwort
  • untertagesonne@web.de
    Juniorclubber (49 Posts)
    Kommentar vom 03.01.2005 09:39
    Malin

    auch Malina, Maline
    Kurzformen von Magdalena

    wahrscheinlich angelehnt an russ. Malina (Himbeerstrauch)

    schwedeische Form zu Magdalena
    (Beitrag von Karola Rotermund)

    Lt. Auskunft der Namensberatungsstelle der Uni Leipzig kann der Name Malin sowohl männlich als auch weiblich sein. Daher ist ein Zweitname, der das Geschlecht eindeutig bestimmt, zwingend erforderlich.
    (Beitrag von Miriam Schulz)

    Malin heißt die (alleinerziehende) junge Mutter in Astrid Lindgrens wunderschöner Geschichte "Ferien auf Saltkrokan". Eigentlich müßte der Name schwedisch korrekt "Målin" geschrieben und entsprechend ausgesprochen werden, macht aber in Deutschland niemand.
    (Beitrag von Ulf Dunkel)

    Dies ist leider nicht korrekt und beruht auf der unterschiedlichen Aussprache der Buchstaben im Schwedischen. Für einen Deutschen könnte es sich ungefähr so anhören, als ob der Name "Molin" ausgesprochen wird. Es wird aber mit der schwedischen Betonung des "a" ausgesprochen, welche nicht das klare (deutsche) a ist, sich aber dennoch vom deutschen "o" oder auch vom schwedischen "å" unterscheidet. Die Schreibweise "Malin" ist also völlig korrekt, auch im Schwedischen, nur macht halt die Aussprache im Deutschen etwas Probleme.
    (Beitrag von Lars Kilander)


    LG Annette
    Antwort
  • untertagesonne@web.de
    Juniorclubber (49 Posts)
    Kommentar vom 03.01.2005 09:41
    Hi Daniela,
    der Beitrag vorher ist das, was ich genau zu dem Namen Malin gefunden habe. Geh also mal davon aus, dass Ihr einen 2. Vornamen benötigt. Wir hätten ja das gleiche Problem, da der Name hier auch ganz heiss gehandelt wird. Ebenso wie Emma... ja ja ich weiss, kommt für Dich nicht in Frage wegem dem "a" am Ende. Ich such aber selber ja auch noch nach Namen ohne "a" am Ende. Wenn ich was gefunden lass ich es Dich wissen... wenn Du magst. LG aus der Eifel, Annette
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.