My Babyclub.de
Welche Sonnenschutzcreme für Babys

Antworten Zur neuesten Antwort

  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Eintrag vom 11.04.2006 12:30
    Hallo liebe Muttis, wer hat Erfahrung mit Sonnenschutzcreme für Baby´s? Fahre in ca. 5 Wochen ans Meer und möchte gern für mein Kleinen eine Sonnenschutzcreme kaufen. Gibt es da Unterschiede außer im Lichtschutzfaktor? Werde nartürlich mein Kind nicht direkter Sonne aussetzten aber am Meer ist es immer ziemlich windig und dadurch bekommt er doch trotzdem die UV-Strahlen ab, oder??? Würde mich sehr freuen wenn jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht hat und mir hilft. Danke und LG Nicky
    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 12.04.2006 10:21
    Hallo liebe Muttis, wer hat Erfahrung mit Sonnenschutzcreme für Baby´s? Fahre in ca. 5 Wochen ans Meer und möchte gern für mein Kleinen eine Sonnenschutzcreme kaufen. Gibt es da Unterschiede außer im Lichtschutzfaktor? Werde nartürlich mein Kind nicht direkter Sonne aussetzten aber am Meer ist es immer ziemlich windig und dadurch bekommt er doch trotzdem die UV-Strahlen ab, oder??? Würde mich sehr freuen wenn jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht hat und mir hilft. Danke und LG Nicky





    Antwort
  • angela.wiedenbeck@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 12.04.2006 10:58
    Hallo, ich empfehle auf jeden Fall einen Sonnenschutz mit mineralischen Mikroteilchen. Vorteil: Vermeidung von Allergien durch chemischen Lichtschutz, höherer Schutzfaktor und sofortige Wirkung. Herkömmliche LSF müssen ein paar Minuten vorher aufgetragen werden, damit sie wirken. Nachteil: die Haut wirkt ein bisschen weiß, es ist halt eine echte Abdeckung! Unsere Erfahrungen (wir sind alle rothaarig) sind sehr gut.
    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 12.04.2006 20:41
    Hallo Angela, danke für deine Antwort. Kannst Du mir vielleicht auch sagen wo ich diese bekomme und vorallem wie sie heißt... Kennst du die sonnenmilch von weleda (Edelweiß) ? Habe irgendwo gelesen das die im Ökötest mit gut abgeschnitten hat.
    Danke Nicky
    Antwort
  • radost_jh@yahoo.de
    Juniorclubber (41 Posts)
    Kommentar vom 13.04.2006 13:55
    Hallo,
    wir benutzen auch Cremes mit mineralischem Filter. Hatten bisher mal eine von Ladival und eine von Eucerin (aus der Apotheke). Mir persönlich ist die von Eucerin lieber, die ist nicht ganz so dickflüssig und vercremt sich besser.
    Schönen Urlaub!
    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 13.04.2006 22:20
    Hallo Nia, dann werde ich mich wohl für eine von den beiden entscheiden.
    Danke für deine Antwort, LG Nicky
    Antwort
  • huelse@online.de
    Superclubber (105 Posts)
    Kommentar vom 14.04.2006 19:00
    Hallo Nicky!Wir fahren auch in 6 Wochen in die Sonne!Ich war bei meiner Hautärztin und habe mich bei ihr erkundigt.Sie hat mir empfohlen das ich einen hohen LSF nehmen soll und darauf achten das es keine Creme ist sondern ein Sonnenschutzgel!Das habe ich mir jetzt im DM gekauft.Ist extra für Babys!!!Und denke daran das die UV Strahlen auch unterm Sonnenschirm durchkommen...also cremen cremen cremen.Wünsche Euch einen schönen Urlaub und viel Spaß Lg Simone
    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 14.04.2006 20:23
    Danke Simone, aber ich habe jetzt schon eine mit einem mineralischen Filter. Was ist der Unterschied zum Gel? Wünsche Euch auch einen tollen Urlaub, LG
    Antwort
  • huelse@online.de
    Superclubber (105 Posts)
    Kommentar vom 17.04.2006 13:04
    Hi Nicky
    Meine Hautärztin hat mir Gel empfohlen weil Cremes die Poren verstopfen!Auch bei Erwachsenen.Ich nehme aber auch jedes Jahr Sonnenschutzcreme und hat mir bis jetzt auch immer gut geholfen...Lg Simone
    Antwort
  • mflottmann@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 25.04.2006 14:10
    Hallo!
    Ich benutze für unsere Kleine die Sonnenmilch für Babys von Lavera.
    Hatte mir zuerst extra aus der Apotheke Ladival besorgt, die hatte sie aber nicht vertragen( Pickelchen im Gesicht und trockene Haut ). Ich habe sie immer gleich morgens den kompletten letzten Sommer ( inkl. Url. am Meer) komplett einmal eingecremt, somit sind wir von morgens an für den Tag gerüstet gewesen. ( Im Laufe des Tages, natürlich regelmässig nachcremen..!) Schönen Urlaub!
    Antwort
  • mona_0075@hotmail.com
    Superclubber (301 Posts)
    Kommentar vom 26.04.2006 20:58
    Hallo
    Ich habe die Sonnenmilch für babys von As Schlecker, sie ist günstig und von stiftung Warentest und Ökotest super ausgezeichnet.. ich weiß auch garnicht, warum es immer die überteuerten sein müssen. ich habe selbst leichte neurodermitis anfällige haut und vertrage diese creme sehr gut. lg mona
    Antwort
  • nina@junghaus.info
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 28.04.2006 08:11
    Hallo Muttis,
    ich muss mich mit dem thema auch befassen, fahren auch bald in urlaub. habe allerdings auch schon von mehreren seiten gehört das man das erste jahr gar keine sonnencremes nehmen soll, weiss allerdings die begründung nicht, habt ihr davon auch schon was gehört?
    mein baby hat auch leider mit der haut probleme und mit seinen 5 monaten schon ausschläge im gesicht.
    LG
    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 29.04.2006 21:08
    Hallo Nina, wenn dein Würmchen jetzt schon Ausschläge im Gesicht hat würde ich vielleicht mit dem Kinderarzt oder gleich einem Hausarzt spechen, auf keinen Fall würde ich dann noch irgrendeine Sonnencreme drauf tun. Vielleicht gibt es ja eine Sonnecreme für extra empfindliche Haut. Frag mal lieber erstmal nach. LG Nicky
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.