My Babyclub.de
Wer wird auch im September Mutter?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mirjam.mosig@web.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 01.02.2007 11:35
    Ich bin in der 7.SSW und fände es toll, sich mit anderen Schwangeren auszutauschen, die ähnlich "weit" sind. Wie geht es Euch denn so? Habt Ihr Beschwerden? Ich habe leider leichte braune Schmierblutungen und bin gerade krankgeschrieben, dem Kind geht es aber wohl gut, Herzschlag ist da. Ansonsten ist mir nur selten ein bisschen schlecht und es fällt mir oft schwer, wirklich zu glauben, dass ich jetzt tatsächlich auch schwanger bin! Es ist ein absolutes Wunschkind, aber es ist alles noch so unwirklich... Geht das jemandem von Euch auch so? Würde mich freuen, wenn Ihr Euch meldet!
    Antwort
  • stephi24@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 01.02.2007 13:59
    Hallo Conny,
    ich bin auch "frisch" schwanger und müsste genau wie du so in der 7ten Woche sein. Übernächsten Dienstag erhalte ich den Mutterpass und dann weiss ich genaueres. Für mich ist es (totz Wunschkind) ebenfalls noch nicht greifbar, aber als wir dann am Montag beim Arzt waren und den "Zwerg" auf dem Ultraschall mit satten 9mm gesehen haben, war es schon ein tolles Gefühl :) Ich würde mich freuen, wenn wir unsere Zeit hier im Forum gemeinsam verbringen könnten - meld dich doch einfach mal.
    LG, Stephi
    Antwort
  • tina-rueckbrodt@uhlenfaenger.de
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2007 17:27
    Hallo!
    ich bin auch in der 7SSW! Zur Zeit ist mir eigentlich den ganzen Tag schlecht... Mann oh mann.... und dass soll noch wochenlang so bleiben.... :-( Aber trotzdem freue ich mich wie verrückt endlich schwanger zu sein! Hurra!!! morgen habe ich meinen 2 Termin bei meiner FÄrztin. Sie meinte man könnte dann das Herzchen schlagen sehen.... ich freu mich so und hoffe, dass alles gut ist.... Tina
    Antwort
  • karfredewess@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2007 18:04
    Hallo! Ich bin auch in der 7 SSW und kann es auch noch nicht so richtig fassen...zumal es nicht geplant war gerade jetzt aber es ist natürlich ein Wunschkind und wir freuen uns riesig:-)
    In der 6 SSW war der Krümmel 7mm und ich konnte den Herzschalg sehen ( das war auch der zweite Tag seitdem ich es wusste also Schock!)
    Zu den Beschwerden: letzte Woche hatte ich 4 tage ganz doll kopfschmerzen, ansonsten bin ich nicht müde oder so auch schlecht ist mir nicht wirklich nur mal ab und zu so leicht. Na ja und heute hab ich so ein Ziehen im Unterbauch, habt ihr das auch noch? Brüste ziehen auch, gerade abends ist es am schlimmsten( schlafe gern auf dem Bauch das ist jetzt aber schwer)
    Meine Bedenken betreffen eher die ERnährung, versuche viel Gemüse, Obst, Volkorn, Milch usw...zu essen, trinke auch gut 2 lit. Wasser und nur einen kleinen Kaffee morgens. Leider nehme ich erst seit der 6 SSW Folsäure ( da ich von der SSW ja nichts wusste und damit nicht gerechnet habe) Mein FA hat mir da FOLIO empfohen, da ist 400qg F. und 140qg Jod drin. Er meint das reicht, nun hab ich aber schon von höheren Dosis gelesen, was nun?????? Was nimmt ihr so und wieviel???????
    Ausserdem sagte mein FA ich brauche kein zusätzliches Eisen nehmen, auch wenn ich kaum Fleisch esse, ist das nicht komisch???????
    Na ja muss mal den zweiten Termin abwarten, den hab ich am 16.2, dann soll auch der Mutterpass fertig sein und die Ergebnisse meiner blutuntersuchungen.
    Hattet ihr auch gleich beim ersten Mal einen vaginalen US????? Ist der genauer als über die Bauchdecke? Werden eigentlich alle weiteren Untersuchungen von der Krankenkasse bezahlt???? Ih hab jetzt bei meiner die Unterlagen zum Baby Care Vorsorgeprogramm angefordert.
    Also ihr lieben September Mammis, ich bedanke mich im Vorraus für Eure Antworten und wünsche Euch eine schönen, weiterhin gesunden Schwangerschaftsverlauf und freue mich weiterhn mit euch zu korespondieren:-)
    Liebe Grüsse, karo
    Antwort
  • mirjam.mosig@web.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2007 20:16
    Hallo an Euch alle! Es tut richtig gut, von Euch zu hören / lesen! Wie schön! Dir Lilly, vielen Dank für Deine beruhigenden Worte! Ich grüble schon die ganze Zeit, ob ich nächste Woche wieder arbeiten soll oder mich lieber schonen soll - Deine Beschreibung macht mir da viel Mut! @Stephi: ich bekomme wahrscheinlich kommenden Dienstag den Mutterpass - ein spannender Schritt, oder? Da wird es noch greifbarer, wenn man auch in so einem Dokument dann wirklich als "Mutter" ´fungiert! Ist es bei Dir auch Dein erstes Kind? Wie alt bist Du denn? Ich bin 30. @Tina: das hört sich ja übel an mit Deiner Schwangerschaft, Du Arme! Mir war heute mittag nur ein paar Minuten richtig schlecht - da dachte ich auch: hoffentlich wird das nicht noch zum Dauerzustand. Hast Du schon herausgefunden, was hilft? @ Karo: ich hab auch oft ein Ziehen im Bauch, erschrecke immer und hoffe, dass alles ok ist, aber sicher ist das einfach die wachsende Gebährmutter. Da tut sich ja doch schon ganz schön viel in unseren Bäuchen im moment! Folio nehme ich auch und gehe davon aus, dass diese Dosierung reicht.
    Gerade hab ich das super spannende Handballhalbfinale geschaut und hab schon gefürchtet, dass diese Spannung für unser Würmchen zu viel ist...Hihi! Man macht sich schon auch absurde Sorgen, aber man will eben so sehr, dass es dem Baby gut geht... Freu mich sehr, wenn ich wieder von Euch höre! LG!
    Antwort
  • mirjam.mosig@web.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2007 20:18
    Nochmal @Tina: ich meinte natürlich: das hört sich schlimm an mit Deiner Übelkeit! Deine Schwangerschaft hört sich super an und ich gratuliere Dir und allen anderen herzlich dazu! ;-)
    Antwort
  • karfredewess@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2007 23:19
    Hallo nochmal! Vielen Dank Conny für Deine Aufmunterung:-) Was den Stress beim Handball angeht soll so weit ich weiss positiver stress sehr gut für das baby sein ( und das war ja positiver stress:-)
    Gute Nacht, karo
    Antwort
  • tina-rueckbrodt@uhlenfaenger.de
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 02.02.2007 11:15
    Hallo! mir ist immernoch schlecht, aber ich mache mir nicht mehr so viel draus... Hihi, war heute morgen bei meiner Ärztin, Herzchen schlägt! 7 mm "groß" ist mein Kleines! ich habe Mittel gegen die Übelkeit bekommen... weiß aber nicht ob ich die nehme... ich versuche es lieber auszuhalten und die Ärztin meint, dass es dem Kind keinen Schaden zufügt, wenn ich mich einige Zeit nur von Zwieback und Tee ernähre... Habe schon etwas abgenommen.. aber das macht wohl auch nichts... naja die Zeit des Zunehmens wird auch noch kommen.... Komischerweise interessiere ich mich derzeit überhaupt nicht für meine Figur..
    Ich nehme auch Folio (seit dem ich von der SS weiß) ich denke auch, dass die Dosierung reicht...
    Antwort
  • tina-rueckbrodt@uhlenfaenger.de
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 02.02.2007 11:21
    ich habe eine Frage, habt Ihr es schon Eurer Familie gesagt?
    Mein Mann weiß es aber sonst habe ich es noch keinem erzählt....
    Tina
    Antwort
  • bipe
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 02.02.2007 13:34
    Noch ein Frischling -Ich bin gerade in der 5. SSW. Habe vorgestern einen SST gemacht und der war "juhu" positiv. Ja, ein Wunschkind! Des Wegen wollte ich auch gleich nächste Woche zur FÄ, um mir das bstätigen zu lassen. Die haben mir aber erst einen Termin für den 21.2. gegeben )o:, da man dort schon mehr sehen kann. Dann wäre ich allerdings schon in der 8. SSW. Hoffe, es ist nicht zu spät für die Erstuntersuchung?! Ansonsten gehts mir bis auf Ziehen im Unterleib, Spannen in der Brust, auffällig vermehrtes Gähnen gut. Ach ja, gestern Abend hatte ich bei bestimmten Körperhaltungen so ein unangenehmes Gefühl im Bauchnabel. Kennt das jemand??
    Antwort
  • julia.blum@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 02.02.2007 22:28
    hallo allerseits....
    habe gerade euren thread entdeckt und da ich auch im september entbinden werde, dachte ich, meld ich mich mal :o) man, das hört sich noch verdammt komisch und unwirklich an!!
    ich bin wohl in der 8.woche (glaub ich) und hatte am dienstag meinen 2. fa-termin. wurde auch bei beiden terminen direkt ein vaginal-us gemacht & der kleine krümel war am dienstag schon ganze 2cm groß (fa meinte, das wäre schon ganz ordentlich). das herz sah man schon beim 1. us schlagen...faszienierend.
    allerdings war es bei uns eher ein "unfall" und ich noch nicht wirklich auf nachwuchs eingestellt. die stimmungsschwankungen & übekeit lassen die richtig große freude bisher auch noch nicht aufkommen...geht es einigen von euch auch so? freue mich jedenfalls mich mit euch in den nächsten monaten noch austauschen zu können...lg*
    Antwort
  • ines.brueggemann@lycosxxl.de
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 11.02.2007 16:54
    Hallo an alle September Mamis! Ich bin für Mitte September ausgerechnet, und kann euch alle nur bestätigen! In meinem Umfeld wissen es schon fast alle, und ich habe das Gefühl alle anderen freuen sich darüber im Moment mehr als ich! Aber solangsam kommt das auch. "Der Körper verändert sich und im Kopf ist Kirmes" hat eine Arbeitskollegin zu mir gesagt, und ich finde das trifft das ganze ganz gut.
    @Conny: Bei mir war das geanuso wie bei Dir, ich hatte auch Schmierblutungen und habe Utrogest verschrieben bekommen, weil das zuerst nicht besser wurde mußte ich zwischendurch 3 Stück pro Tag nehmen, aber da ging es mir selber so schlecht, dass ich das dann wieder auf zwei reduziert habe! Ansonsten geht es mir bis auf morgentliche Kreislaufprobleme gut. Die Brust wächst nicht mehr und ist auch nicht mehr so empfindlich, aber dafür fängt der Bauch jetzt an zu wachsen, obwohl ich nicht zunehme. Bin aber auch sehr schlank und da sieht man es dann wohl schonmal eher. Wünsche Euch allen eine beschwerdenfreie Woche
    !
    Antwort
  • ines.brueggemann@lycosxxl.de
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 11.02.2007 23:19
    Hallo an alle September Mamis! Ich bin für Mitte September ausgerechnet, und kann euch alle nur bestätigen! In meinem Umfeld wissen es schon fast alle, und ich habe das Gefühl alle anderen freuen sich darüber im Moment mehr als ich! Aber solangsam kommt das auch. "Der Körper verändert sich und im Kopf ist Kirmes" hat eine Arbeitskollegin zu mir gesagt, und ich finde das trifft das ganze ganz gut.
    @Conny: Bei mir war das geanuso wie bei Dir, ich hatte auch Schmierblutungen und habe Utrogest verschrieben bekommen, weil das zuerst nicht besser wurde mußte ich zwischendurch 3 Stück pro Tag nehmen, aber da ging es mir selber so schlecht, dass ich das dann wieder auf zwei reduziert habe! Ansonsten geht es mir bis auf morgentliche Kreislaufprobleme gut. Die Brust wächst nicht mehr und ist auch nicht mehr so empfindlich, aber dafür fängt der Bauch jetzt an zu wachsen, obwohl ich nicht zunehme. Bin aber auch sehr schlank und da sieht man es dann wohl schonmal eher. Wünsche Euch allen eine beschwerdenfreie Woche
    !
    Antwort
  • dawn26@freenet.de
    Powerclubber (98 Posts)
    Kommentar vom 13.02.2007 13:45
    Hallo an alle zukünftigen September - Mamas!
    Habe die Babyclub-Seite grad erst gefunden.
    Ich weiß seit 2 Wochen das ich schwanger bin und mein Termin ist der 30.09.07.
    Wir freuen uns total auf unser Wunschkind!
    Habe auch immer ein leichtes Ziehen im Bauch und meine Brüste sind schon größer geworden.
    Leider habe ich auch schon ein wenig zugenommen - vermute aber das in 8. SSW das Baby wohl noch nicht dran "schuld" sein kann, oder?!
    Wie ist das bei Euch mit der Gewichtszunahme?
    Kann mir irgendjemand sagen ob ich noch in die Sauna darf? Mein Arzt sagt, dass das gefährlich sein kann, weil man in der Sauna Schwangerschaftsohnmachtsanfälle bekommen kann. Aber im Internet finde ich Artikel, die sagen, dass das gesund ist.
    Über Antworten würde ich mich freuen!
    Wünsche allen noch einen schönen Tag!
    Antwort
  • julia.blum@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 13.02.2007 19:50
    hallo an alle :o)

    ich hab mittlerweile auch schon 2kg zugenommen, glaub aber auch eher nicht, dass es am baby liegt, eher am examen & dem rumsitzen, was bei mir damit momentan einhergeht...da kann ja der arme zwerg dann nix für ;o)
    für alle, die mit (nicht allzu heftiger) übelkeit & schlechter laune zu kämpfen haben: seitem ich orthomal natal nehme, ist bei mir beides besser geworden. das wohlbefinden steigert sich also allmählich & damit auch ein bißchen die freude! ist zwar teuer, aber sehr empfehlenswert.
    euch allen weiterhin eine gute zeit...lg*
    Antwort
  • julia.blum@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 13.02.2007 20:15
    @anja: auf der babyclub-seite gibt es gerade einen hinweis zum saunen in der schwangerschaft. dort kannst du alles nachlesen...ich war bisher auch 2x in der sauna und hatte keine probleme. man muss natürlich drauf achten, dass einem nicht schwindelig wird...sonst ist es sehr entspannend!
    Antwort
  • tina-rueckbrodt@uhlenfaenger.de
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 14.02.2007 10:22
    ich will es jetzt auch mal wieder mit der Sauna probieren... hatte vorher etwas angst, dass was passiert und bin deshalb nicht mehr gegangen. Meine Ärztin hat mir aber gesagt, dass es kein Problem wäre - ich soll es eben nicht übertreiben.
    Ich habe noch nichts zugenommen im Gegenteil!!! ich nehme laufend ab! Weil ich überhaupt keinen Hunger habe und nur esse, damit mir nicht so extrem übel ist! Also die einzig richtige (normale) Mahlzeit esse ich abends ... weil tagsüber schaffe ich nur Zwieback / Hörnchen oder eben irgendwelche trockenen Sachen... Heute morgen war es wieder eine Überwindung das 1. Zwieback zu essen... aber sonst komme ich garnicht aus dem Bett.... Aber ich freue mich trotzdem! Obwohl vorhin war mir mal so eine halbe Std. nicht schlecht und ich hatte sofort Angst, dass irgendwas nicht ok ist... aber jetzt ist "Sie" wieder da... Übelkeit bis dorthinaus.... ist schon eine spannende Zeit ... die Schwangerschaft... Hi Hi.... LG Tina
    Antwort
  • dawn26@freenet.de
    Powerclubber (98 Posts)
    Kommentar vom 14.02.2007 12:34
    Moin, moin!
    Danke für die Antworten - vielleicht werde ich dann doch einfach mal wieder in die Sauna gehen - ist für mich nämlich die perfekte Entspannung :-)!
    Höre jetzt von allen Seiten(Freunde, Bekannte) das ich eine Fruchtwasseruntersuchung machen sollte. Was haltet ihr denn davon? Hat schon jem. Erfahrung damit?
    Antwort
  • tina-rueckbrodt@uhlenfaenger.de
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 14.02.2007 12:59
    Die Sauna sollte eben nicht so sehr heiß sein, oder man sollte sich unten aufhalten...

    Fruchtwasseruntersuchung... ich weiß auch nicht... diese Nackenfalten-Messung wollte ich in jedem Falle machen lassen (ist glaube ich sowieso routine) und wollte es davon abhängig machen... ich hätte vor der Untersuchung Angst, weil die durch die Bauchdecke durchstechen und irgendwie hört sich das ziemlich schmerzhaft an... somit bin ich mit der Entscheidung also auch irgendwie nicht weiter...
    Antwort
  • dawn26@freenet.de
    Powerclubber (98 Posts)
    Kommentar vom 14.02.2007 13:12
    Nackenfalten-Messung? Was ist denn das?
    Habe auch ziemliche Angst vor Nadeln! Naja, werde mir mal anhören was mein FA dazu sagt.
    Antwort
  • tina-rueckbrodt@uhlenfaenger.de
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 14.02.2007 13:22
    Da wird im Untraschall irgendwie diese Stelle bei dem Baby gemessen und dann soll noch Blut von mir abgenommen werden und damit könnte man wohl einen Statistischen Wert ermitteln um Fehlbildungen festzustellen... es ist aber eben auch nur ein statistischer Wert also weiß ich auch nicht.. jedenfalls ist es aber auch kein Risiko für das Baby... (und tut nicht weh... :-) )
    wenn ich nicht so eine Angst vor der Fruchtwasseruntersuchung hätte würde ich sie eigentlich machen wollen - obwohl, wenn dadurch eine FG entsteht würde ich wirklich durchdrehen... ich lasse mich also vielleicht doch nochmal von meiner Ärztin beraten! in welcher Woche bist Du eigentlich?
    ich bin in der 9SSW.
    LG T.
    Antwort
  • ines.brueggemann@lycosxxl.de
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 16.02.2007 08:37
    Hallo! @ neuf7777 Ich kann Dich gut verstehen! Mir war auch ständig schlecht und Essen war mir ein Graus... Kann mir bis jetzt auch nicht vorstellen, wie man dabei zunehemen soll. Glücklicherweise nimmt das jetzt aber stetig ab! und ich komme morgens auch schon wieder aus dem Bett ohne vorher was Essen zu müssen.
    Zur Fruchtwasseruntersuchung stehe ich etwas kritisch. Was würdet ihr denn machen, wenn ihr dann so ein 50:50 Ergebnis bekommt? Abtreiben weil das Kind evt nicht gesund ist? Und alle weiteren Untersuchungen haben ein immer höheres Fehlgeburtsrisiko. Und Kein Artzt wird Euch sagen das Kind ist zu 100% gesund. Die müssen sich ja immer ein Hintertürchen offen halten. Also heißt es allenfalls "unauffällig" und man macht sich dann viele Gedanken. Eine Freundin von mir war mit Zwillingen schwanger. Die Nackenfaltenmessung hat ergeben, dass eines der Kinder auffällig ist. von der Fruchtwasseruntersuchung hat man ihr abgeraten, weil sie ohnehin schon sehr früh immerwieder Wehen hatte. Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, dass das bis zur Geburt unnötige Gedanken verursacht.
    Aber das muß jeder selber entscheiden. Ich werde solange die normalen Ultraschalluntersuchungen keine Auffälligkeiten zeigen nichts in der Richtung machen lassen. Viele Grüße und Euch allen ein schönes WE
    Antwort
  • tina-rueckbrodt@uhlenfaenger.de
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 16.02.2007 12:41
    Hallo Linchen

    sicherlich hast Du recht!
    Aber die Angst hat man ja so oder so...

    also abwarten und Tee trinken (Pfefferminz wegen der Übelkeit ;-) )
    LG T.
    Antwort
  • julia.blum@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 16.02.2007 16:21
    hallo allerseits ;o)

    ich würde linchen da auch voll und ganz zustimmen. uns wurde beim ersten fa-termin auch gleich alles erzählt mit nackenfaltenmessung & co. und dass wir es uns überlegen sollten.
    das verunsichert einen schon, aber ich bin auch der meinung, dass die normalen vorsorgeuntersuchungen wohl idR auch ausreichen um festzustellen, ob sich das kind normal entwickelt. bei einer nackenfaltenmessung kann nur eine prozentuale möglichkeit einer behinderung rausgefunden werden (also z.b. 1:10000 für trisometrie 21 o.ä.). ich habe mich gefragt: was dann? dann muss man sich wiederum überlegen, ob man die riskante fruchtwasseruntersuchung durchführen lässt usw. letztlich ist das alles dann aber auch keine garantie, dass das kind kerngesund od auch behindert ist...und will man sich damit unnötig die 9monate "versauen"? also wir haben entschieden: nein. auch vor dem hintergrund, dass ich zu einer abtreibung wahrscheinlich sowieso nicht fähig wäre. so lange also die normalen untersuchungen unauffällig bleiben, bleibts bei mir auch bei diesen untersuchungen :o) aber glücklicherweise kann das ja jeder für sich selbst entscheiden...viele liebe grüße*
    Antwort
  • julia.blum@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 16.02.2007 16:33
    oh...kleiner fehler: es heißt natürlich trisomie 21 :o) ich wünsche allen werdeneden mamis (& papis) ein schönes sonniges wochenende!!
    Antwort
Seite 1 von 11
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.