My Babyclub.de
Wie lange geübt?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • studier81@web.de
    Powerclubber (90 Posts)
    Eintrag vom 05.09.2006 10:37
    Hallöchen, ich bin jetzt schon seit einiger Zeit bei dem Versuch schwanger zu werden, genaugenommen habe ich Anfang Mai die Pille abgesetzt und übe seit dem. Und ich muss sagen mir wird die Zeit zu lang und ich werde echt ungeduldig......
    Und nun meine Frage: Wie lange seid ihr schon am Üben oder wie lange habt ihr geübt bis es geklappt hat? Denn eine Bekannte von mir ist jetzt seit 3 Monaten mit ihrem Freund zusammen und musste aufgrund einer Erkrankung Tabletten nehmen, die die Wirkung der Pille aufgehoben haben und sie ist prompt schwanger geworden- ungewollt. Und ich bin am Üben mit meinem Schatz und es will nicht gelingen--> gemein! LG Dana
    Antwort
  • p.leonie@web.de
    Superclubber (241 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 10:42
    hallo dana,
    ich kann dich soo gut verstehen...ich habe auch anfang mai mit der verhütung aufgehört +bis jetzt ist auch noch nichts passiert..und geduld ist nicht gerade meine stärke ;)
    wenn es diesen zyklus nicht geklappt hat,dann probier ich es an dem nächsten mit möpf
    LG,
    Antwort
  • kerstin@dreschermedia.de
    Superclubber (404 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 10:45
    hallo dana, ich habe mit meinem frauenarzt gesprochen, der meinte, mit einem halben jahr sollte man schon rechnen - bei einigen dauerts sogar ein jahr oder noch länger... das hat mich auch erstmal geschockt, aber gut... wir haben dann anfang dieses jahres die pille abgesetzt und ende märz hats wohl "zoom gemacht" und ende des jahres erwarten wir unser baby!! du siehst, es kann schnell gehen, kann aber auch dauern - das ist nicht so pauschal zu beantworten. setzt euch um gottes willen nicht unter druck - dann wird das nix! es soll ja spaß machen und nicht in leistungssport ausarten... viel glück und vor allem spaß weiterhin beim üben!!! lg, kerstin
    Antwort
  • suse.schuelke@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 10:46
    Hallo Dana! Bei mir ging es auch relativ schnell (nach 4 Monaten - schneller als erwartet) - aber meine FÄ sagte mir vorher, dass ich davon ausgehen sollte, dass es 1 bis 2 Jahre dauern kann (was auch völlig normal sei) - zumal wenn man vorher die Pille ziemlich lange genommen hat! Meine Freundin nimmt die Pille jetzt auch 1 Jahr nicht mehr... und sie und ihr Freund müssen sich auch immer wieder in Geduld üben! Wie gesagt: 1bis 2 Jahre seien nach Aussage meiner Ärztin völlig OK!!! Toi Toi Toi!!!
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 10:46
    Ruhig Blut kann ich da nur sagen - ich hab letzen Juli (also 2005!) mit der Pille aufgehört, wurde schwanger, verlor das Baby und seither sind 7 Monate vergangen ohne Eisprung, ohne neue Schwangerschaft. He ihr seit doch erst im 4. ÜZ oder so - das ist echt nicht viel, also versucht Ruhe zu bewahren, sonst wird sich das alles nur noch weiter rauszögern. Geduld ist der Schlüssel zum Erfolg....klar, am liebsten will ich auch schon längst wieder schwanger sein, aber unter Druck funktioniert sowieso nichts. Liebe Grüße! Linda
    Antwort
  • www.joanatoni@yahoo.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 11:47
    Hallo dana, ich übe auch seit 4 Monaten ,habe mitte mai die Pille abgesetzt. Wie du und clessios.Ich müsste nächste Woche meine mens bekommen, falls ich sie krigen sollte startr ich in die näste runde.Immer shön positiv denken :-)
    Antwort
  • p.leonie@web.de
    Superclubber (241 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 11:54
    hallo joana,
    was für ein zufall..ich soll meine tage nächste woche dienstag bekommen...also hoffe ich nicht
    grüsse
    Antwort
  • studier81@web.de
    Powerclubber (90 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 12:51
    Hallo Mädels, schön zu wissen, dass es mir nicht allein so geht, aber dennoch ist es furchtbar schwer sich zu gedulden. Ich versuche meine Ungeduld und den Stress, den ich mir mache, nicht auf meinen Partner zu übertragen, ich erzähle ihm nicht wann meine fruchtbaren Tage sind sondern locke ihn einfach nur ins Bett;-) da wir auch vor dem Kinderwunsch viel Sex miteinander hatten fällt es dann -hoffentlich- nicht so auf. Denn ich denke wenn er sich dann auch noch Stress macht , müssen wir noch länger warten. .... Aber dennoch fällt es verdammt schwer sich nicht so unter Druck zu setzen.
    Aber frohen Mutes starte ich in eine neue Übungsrunde.............. AN clessios und Joana: ich drücke euch die Daumen, dass es bei euch geklappt hat!!
    Antwort
  • studier81@web.de
    Powerclubber (90 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 12:52
    Hallo Mädels, schön zu wissen, dass es mir nicht allein so geht, aber dennoch ist es furchtbar schwer sich zu gedulden. Ich versuche meine Ungeduld und den Stress, den ich mir mache, nicht auf meinen Partner zu übertragen, ich erzähle ihm nicht wann meine fruchtbaren Tage sind sondern locke ihn einfach nur ins Bett;-) da wir auch vor dem Kinderwunsch viel Sex miteinander hatten fällt es dann -hoffentlich- nicht so auf. Denn ich denke wenn er sich dann auch noch Stress macht , müssen wir noch länger warten. .... Aber dennoch fällt es verdammt schwer sich nicht so unter Druck zu setzen.
    Aber frohen Mutes starte ich in eine neue Übungsrunde.............. AN clessios und Joana: ich drücke euch die Daumen, dass es bei euch geklappt hat!!
    Antwort
  • rikenitsche@gmx.de
    Superclubber (130 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 12:54
    Hallo, also ich habe die Pille anfang März abgesetzt und wir wünsche uns auch sooo sehr ein baby. Am anfang war es für mich sehr schwer als es nie geklappt hat, aber jetzt sehe ich es etwas gelassener. Habe auch heute leider meine Mens bekommen, wie Joana schon sagt... auf in die nächste runde. Liebe grüße!!!
    Antwort
  • p.leonie@web.de
    Superclubber (241 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 12:54
    hallo dana,das ist echt lieb von dir...danke
    drücken wir die daume...
    wann sind deine fruchtbaren tage wieder?
    Antwort
  • studier81@web.de
    Powerclubber (90 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 13:01
    Da meine Mens durch das Absetzten der Pille zur Zeit etwas, ich sage Mal komisch ist, kann ich nicht genau sagen wann meine fruchtbaren Tage sind und das ist das schlimme..... Aber ich glaube mein erster fruchtbarer Tag ist der 08.09. Also wird ab dann wieder fleißig geübt und wenn es klappt wäre es echt schön.
    Antwort
  • studier81@web.de
    Powerclubber (90 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 13:04
    Da meine Mens durch das Absetzten der Pille zur Zeit etwas, ich sage Mal komisch ist, kann ich nicht genau sagen wann meine fruchtbaren Tage sind und das ist das schlimme..... Aber ich glaube mein erster fruchtbarer Tag ist der 08.09. Also wird ab dann wieder fleißig geübt und wenn es klappt wäre es echt schön.
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 16:12
    Hi! Bei mir gings sehr schnell, obwohl ich schon 37 bin... ich habe im März die Pille abgesetzt, aber GV mit dem Risiko schwanger zu werden nur im Juni. Es hat bei den ersten zwei Versuchen am 09. und 10. Juni gleich geklappt. Bin jetzt in der 14. Woche. LG und nur Mut und Kopf hoch! Tina
    Antwort
  • cathrin-reitz@gmx.net
    Superclubber (132 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 18:11
    @ dAnA: Ich finde es wirklich schade, dass du das alles so verbissen siehst! Klar, wir wollen hier alle so schnell wie möglich schwanger werden, aber GV soll doch auch noch so ein bisschen Spaß machen, oder ;-)? Ich habe das zwar auch mal ausgerechnet, aber entweder, es ist die Stimmung für GV da oder nicht... Hey, genieße einfach die gemeinsame Zeit mit deinem Schatz auch wegen euch und eurer Liebe, nicht nur zum Schwanger werden! Diese ruhige Zeit ist dann eh vorbei, wenn s Würmchen da ist ;-)
    Antwort
  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 18:20
    Ich möchte euch ja nicht kränken, aber vielleicht macht euch mein Beitrag ja auch Mut, weiterzuüben... Ich habe die letzte Pille am 28.03.06 genommen und war mit dem nächsten Eisprung (15.04.06) schwanger. Damit hätte ich auch nie im Leben gerechnet, zumal ich auch 16 Jahre ununterbrochen die Pille genommen habe. Mein Arzt meinte vorher auch noch, mit einem Jahr müsste ich rechnen. Nun denn, 2 Wochen hat´s gedauert - aber vielleicht bin ich auch eine Ausnahme? Ich drücke euch allen, die ihr noch so fleißig übt, ganz fest die Daumen und wünsche euch alles Gute und viel Erfolg!!!
    Antwort
  • studier81@web.de
    Powerclubber (90 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 20:09
    @Rini: Keine Angst, ich seh es echt nicht so verbissen wie es vielleicht klingen mag. Und wie Du schon sagst, ich genieße die Zeit noch zu zweit, da dies alles vorbei sein wird, wenn wir dann zu dritt sind. Noch können mein Schatz und ich spontane Dinge machen, die dann alle wohl überlegt sein wollen und weit vorausgeplant. ... Dennoch ist der Wunsch nach einem Kind da, aber es geschieht halt wenn es passieren soll, so war es und so wird es auch immer bleiben. LG Dana
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2006 08:40
    Hi dana! Da ich sehr sehr viel Erfahrung mit "komischen" Zykluen habe, habe ich nach meiner FG begonnen die Temperatur zu messen, um einen eventuellen ES (der aber bei mir nicht einsetzt!!) zu bestimmen. Wär das nicht auch was für dich? Mittlerweile mach ich es einfach auch deswegen, um zu wissen, wann in etwa die nächste Mens ansteht, denn bei einem Zyklus von 29-50 Tagen ist das nicht so leicht abzusehen...wenn du Fragen dazu hast, dann frag mich einfach, bin auf diesem Gebiet schon fast Halbprofi ;o) lg Linda
    Antwort
  • studier81@web.de
    Powerclubber (90 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2006 09:00
    Hallo Linda, ich habe diesen Monat angefangen Temperatur zu messen, aber ganz ehrlich glaube ich nicht 100% daran. Funktioniert dies wirklich? Ein wenig habe ich mich ja bereits informiert nur noch nicht ganz verstanden wie das läuft mit der Temperatur wenn man seinen ES hat. Und wie ist es wenn man morgens feststellt man hat den ES, ist dann "Eile geboten" ;-)
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2006 12:08
    Hi dAnA! Uh, also wo fang ich an - es ist ja nicht alles so schnell erklärt. Ich versuchs mal und wen du Fragen hast, dann frag einfach okay? Also wichtig ist es jeden Tag noch im Bett zu messen, also vorher nicht auf s Klos gehen oder so, sondern gleich liegen bleiben - immer an der selben Stelle (oral, anal, vaginal) messen - nicht unter den Achseln! Am besten ist ein digit. Thermometer. Naja du misst also am Morgen und trägst das Ergebnis ein (dazu gibts auch eine tolle Internetseite, wo dir das Programm ES und näcshte Mens usw. anzeigt. Die Adresse ist: http://www.wunschkinder.net/forum/zykluskurven.php du musst dich vorher registrieren, sonst lässt er dich nicht rein - ist echt einfach zu bedinen!!) . So gut, wenn deni Zyklus regelmäßig sein sollte, dann sollte nach dem ES, also am 15 Tag deine TEmperatur steigen (um mindestens 0,2 Grad auf die letzten 5 Werte). Das heißt: wenn du z.B. 5 Tage lang eine Temp zw. 36,3 und 36,5 hattest, dann sollte die Temp. für einen ES mind. 36,7 sein und nicht mehr darunter absinken - besser noch sie sollte auf ca. 37 Grad noch steigen. Die Temp. bleibt dann für ca. 14 Tage so hoch und am Tag, wenn die Mens beginnt, sinkt sie wieder ab (bei mir nciht rapide, aber normalerweise schon um einige Zehntel Grad). Also wenn die Temp. rauf geht, kannst du davon ausgehen, dass am Tag zuvor dein ES war - du weißt es also erst im Nachhinein, aber besser als gar nicht, denn bei meiner ersten SS, die in einer FG endete, wusste man den Tag der Befruchtung nicht und konnte so auch die Woche in der das Kind wirklich war nicht feststellen, da es seit der 7. Woche nichts gewachsen war - d.h. ich hätte das Kind rein theoretisch schon 15 Wochen oder so mit mir rumtragen können und wusste es nicht...naja andere Story. Also gut, du weißt den ES immer danach - daher wäre es gut wenn du ca. alle 2-3 Tage GV hast. Am fruchtbarsten ist man 1-2 Tage vor dem ES, dann während des ES und 1-2- Tage danach sind die Chancen auch noch da. Soooo das war s soweit. Falls es dich interessiert - meine dzt. Zykluskurve sieht so aus: http://www.wunschkinder.net/forum/zanzeige.php?userid=35878&nummer=5 eher wie ein EKG *ggg* und wie du siehst kein ES in Sicht..ich hoff ich konnte dir etwas helfen. Du kannst wie gesagt gerne fragen oder mir auch mailen: linda.reiter@aon.at Liebe Grüße! Linda
    Antwort
  • nellchen_80
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2006 12:28
    hallo dana! ich hab im herbst 2005 die pille nach 10-11 jahren abgesetzt. bis jetzt ist kein baby in sicht :( aber inzwischen habe ich mich belesen und einiges ausprobiert. das temp.messen hat bei mir nicht so geklappt (ich bin nicht der disziplinierteste typ, unterschiedliches aufstehen...) aber seit einiger zeit trinke ich frauenmanteltee, der den zyklus regulieren soll. außerdem hab ich mir jetzt ovulationstests gekauft, weil man damit bei unregelmäßigen zyklen den ES trotzdem bestimmen kann, und zwar im voraus! :) das erste übungsjahr ist nun also vorbei und deshalb habe ich mich dazu entschlossen die eileiterdurchlässigkeit prüfen zu lassen (eintrag dazu gibt´s schon). morgen isses soweit. ich hoffe, es geht alles gut. irgendwie hab ich´s im gefühl, dass es diesen monat klappt -spätestens nächsten :) da waren jetzt einige tips dabei, die du bestimmt anwenden kannst um bald schwanger zu werden. von den dramatischeren "anwendungen" rat ich erstmal ab, du bist ja noch nicht lang am üben. das klappt sicher auch so. viel glück und liebe grüße, nellchen
    Antwort
  • www.joanatoni@yahoo.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2006 12:59
    @CLESSIOS, was für ein Zufall ich soll meine mens auch am Dienstag kriegen!! Ich wünsche euch allen soviel GLÜCK wie mir das es bald klappt.
    Antwort
  • p.leonie@web.de
    Superclubber (241 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2006 13:02
    hallo joana,
    dann können wir uns ja gegenseitig super die daumen drücken ;)
    bist du schon etwas nervös? meinst du,du hast schon irgendwelche anzeichen?
    lg..
    Antwort
  • www.joanatoni@yahoo.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2006 13:07
    Nervös nicht so ganz viel, ich habe aber abundzu Anzeichen, besonders morgens wenn ich vor dem Spigel steh schaue ich mir immer meinen Bauch an und streichel ihn., dann schreibe ich mir die Temperatur aif und sehe sie ist noch oben und wenn ich sitze und schnell auf stehe habe ich manchmal ein schmerzhaftes ziehen im Unterleib. So schlimm war es noch nwie.Ich bin mir so sicher und wenn ich aucf meine Kalender schaue zähle ich die tage. und du???
    Antwort
  • p.leonie@web.de
    Superclubber (241 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2006 13:22
    ich weiss nicht so ganz...manchmal habe ich ein ziehen im unterbauch und wenn ich meine brust anfasse tut sie weh...mal sehen ...besser nicht zuviele hoffnungen machen
    Antwort
Seite 1 von 3
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.