My Babyclub.de
Wieviel Brei ?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • jill.volkmann@freenet.de
    Juniorclubber (33 Posts)
    Eintrag vom 23.11.2005 07:54
    Hallo, ich habe jetzt vor einer Woche angefangen meinem Kleinen den Brei zu geben, und bin mir jetzt unsicher wieviel er davon braucht und wieviel Flasche er dann anschließend noch bekommen soll ? Kann mir da jemand helfen ? Zu Zeit ißt er ca. ein halbes Glässchen Möhren und trinkt noch 100ml Milchnahrung. LG
    Antwort
  • nadine-essbach@web.de
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 23.11.2005 10:33
    Hallo! Na das hĂśrt sich doch gut an! die menge hat mein kleiner auch am anfang gegessen und dann noch die milch! er nimmt sich schon genug....ich hab auch immer erst den brei gegeben und dann die milch noch danach...das passt schon...wenn er dann ein ganzen glas isst dann brauch er keine milch mehr! MFG Nadine
    Antwort
  • jill.volkmann@freenet.de
    Juniorclubber (33 Posts)
    Kommentar vom 23.11.2005 11:32
    Danke das beruhigt mich schon. Was meinst du wie lange das dauert bis er ein Gläschen schafft, ich habe immer das Gefßhl das er lieber seine Flasche will als den Brei, kann das sein ? LG
    Antwort
  • nadine-essbach@web.de
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 23.11.2005 11:35
    Wie alt ist er denn? Wenn er den brei nicht wieder ausspuckt dann ist er schon bereit dafür, aber die milch trinken geht schneller, also ich habe meinem den brei immer schon gegeben wenn der hunger noch nicht zu groß war dann hatte er zeit, so hat er schon nach ca. 2 wochen das glas leer gemacht.nadine
    Antwort
  • jill.volkmann@freenet.de
    Juniorclubber (33 Posts)
    Kommentar vom 24.11.2005 14:46
    Er ist jetzt 6 Monate, ausspucken direkt tut er nichts aber es geht natürlich noch was daneben, aber ich bin mir auch nicht so sicher wann ich aufhören soll, denke immer er mag nicht mehr und dann trinkt er doch noch ne ganze Menge Milchnahrung anschließend. Ich koche immer selber und so habe ich kaum einen Überblick wieviel er nun wirklich gegessen hat ? Ob ich es jeweils vorher und nachher wiegen sollte ? LG
    Antwort
  • nadine-essbach@web.de
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 24.11.2005 15:10
    Nein dann machst du dich nur verrßck...wenn du so ein leeres gläschen hast und selber kochst dann gib doch einfach das gekochte erst da rein dann weiste ja wieviel er gegessen hat, hab ich auch so gemacht.Mach dir keine Sorgen das brauch einfach zeit! nadine
    Antwort
  • jill.volkmann@freenet.de
    Juniorclubber (33 Posts)
    Kommentar vom 25.11.2005 08:25
    Hallo Nadine ! Danke fßr deine Tipps. Du hast Recht ich wßrde mich wirklich verrßckt dann machen, probiere jetzt das mit dem Gläschen mal aus. Denke er wird schon mehr essen wann er will. Ich warte erstmal ab. Danke schÜn nochmal.LG
    Antwort
  • michimuecke@aol.com
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 27.11.2005 21:12
    Hallo,meine Tochter ist jetzt 8 Mon. alt und ich habe mit 5 mon.angefangen Brei zu geben.Sie hat bis vor 2 Wochen immer noc h Milch danach bekommen.Es wurde immer weniger und irgendwann habe ich gemerkt das sie Brei ist bis sie satt ist.Und ich hab jetzt die Milch weggelassen.Ich wßrde mir keinen Kopf machen.Bei meiner Tochter hat es fast 3Mon. gedauert bis ich die Milch weglassen konnte. Man macht sich immer soviel Gedanken und irgentwann lÜsen sich die Probleme von alleine.Man muss nur Geduld haben.P.S.: Sie schafft auch heute manchmal noch kein ganzes Gläschen.Wir haben ja auch nicht immer gleich Hunger.MfG Michaela
    Antwort
  • ulrike@autohaus-dammann.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 28.11.2005 21:35
    Hallo,
    es klappt doch super bei dir. Orientiere dich von der Menge nicht zu sehr an den Gläschen, denn das selbstgekochte Essen sättigt mehr, es ist nicht so „gestreckt” und du brauchst mengenmäßig eher weniger.
    Nachdem meine Kinder den Brei voll akzeptiert und gut gegessen hatten, habe ich das Stillen im Anschluß gelassen und erst beim nächten Hunger wieder gestillt. Erst hatten sie dann natürlich nach ca. 1 1/2–2 Stunden wieder Hunger, nach wenigen Tagen waren wir dann schnell bei 3-4 Stunden – ohne Weinen und Stress.
    LG, Ulrike
    Antwort
  • melanielinke@web.de
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 11.12.2005 16:45
    Hallo, meine Tochter ist auch 6 Monate. Gemßse schafft sie ca. ein halbes Gläschen. Milchbrei mag sie viel lieber, da isst sie ein ganzes und ich stille sie danach auch noch.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu kĂśnnen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.