My Babyclub.de
Zahnen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • papke-kohl@web.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 08.12.2005 17:52
    Unsere Tochter ist siebeneinhalb Monate alt und hat in den letzten vier Wochen 5 Zähne bekommen (2 unten innerhalb von 2 Tagen, dann ein Eckzahn oben und nun beide Schneidezähne). Jetzt scheint sogar der nächste Zahn unten zu kommen.
    Im Moment leidet sie sehr und nimmt trotz relativ guter Nahrungsaufnahme kaum noch zu (80 Gramm in vier Wochen; ich muss dazu sagen, dass sie parallel zu krabbeln angefangen hat).
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    LG Romy
    Antwort
  • mirlynn@web.de
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 08.04.2007 09:18
    Hallo Stekemo! das mit dem Zahnen ist unterschiedlich. In der Regel beginnt das mit 6 Monaten. Es kann aber durchaus schon mit 3 oder erst mit 8 Monaten losgehen. Unsere Tochter war da eher spät mit 8 Monaten. gemerkt habe ich es dadurch, dass sie schlechter geschlafen hat und anhänglicher war. Oft kommt noch ein ungeduldige Wut dazu. Das war bei uns jetzt bei den zwei oberen Schneidezähnen so. Bei den ersten haben wir es kaum gemerkt. Das ist aber auch bei jedem Kind anders. LG
    Antwort
  • oggy7@web.de
    Superclubber (178 Posts)
    Kommentar vom 08.04.2007 22:11
    Hallo Romy, bei meiner Tocter, sie ist jetzt 15 Monate, war das auch so. Sie bekam auch einen Zahn nach dem anderen und ist wie eine Verückte gekrabbelt. In der Zeit hat sie auch fast gar nicht zugenommen. Gerade sind wir wieder in so einer Phase, sie bekommt Backenzähne und rennt den ganzen Tag nur durch die Gegend.
    Ich kann Dich aber beruhigen, das geht erstmal für eine Weile vorbei, wenn die Schneidezähne da sind.
    Gerade,wennsie anfangen richtig beweglich zu werden, nehmen sie auch nicht viel zu, meine Tochter sogar immer wieder ab.
    Solange das gewicht normal ist und auch Dein KiA nichts sagt, ist alles O.K., also, keine Sorgen machen. LG
    Antwort
  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 10.04.2007 10:34
    hallo stekemo! meine tochter hat im 6ten monat die ersten beiden zähne bekommen, und ich hab´s daran gemerkt, dass sie noch anhänglicher als sonst war, viel speichelfluss hatte, auf allem rumkaute und sich (am tag vor dem durchbruch des ersten zahns) durch absolut gar nix mehr beruhigen liess. geholfen haben uns Osanit und Dentinoxgel sowie viel trost und zuwendung. lg peggy
    Antwort
  • mustbethahoney@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 16.04.2007 16:55
    Hallo,
    mein Kind ist jetzt gerade 5 Monate alt und beißt schon seit 1 1/2 Monaten kräftig auf Fingern und Spielsachen herum. In den letzten Tagen aber vermehrt und er ist auch etwas quängelig obwohl er ein sehr ruhiges Kind ist. Wie auch immer, nach einer Minute auf dem Arm, ist mein ganzes Shirt schon total nass und unten im Kiefer hat man heute auch schon die Zähnchen gesehen, die dann hoffentlich in den nächsten Tagen durchkommen! Auch hat er in den letzten Tagen unruhiger geschlafen. Ich finde jedoch, dass es ihn nicht wirklich belastet. Was haltet ihr von Dentinoxgel und ist es hilfreich?
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.