My Babyclub.de
Zahnen - Veilchenwurzel

Antworten Zur neuesten Antwort

  • daniela_magdlung@hotmail.com
    Powerclubber (53 Posts)
    Eintrag vom 02.05.2007 10:50
    Hallo! Hat jemand Erfahrungen mit Veilchenwurzel beim Zahnen. Hab so ein gutes Stück auf anraten einer Bekannten bekommen und möchte jetzt einfach nur wissen, läßt man dem Kind den ganzen Tag die Möglichkeit darauf rumzubeißen oder limitiert man das auf ein paar Stunden in denen es offensichtlich mehr Beschwerden hat? Vielen Dank im voraus!!!
    Antwort
  • mirlynn@web.de
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 02.05.2007 17:48
    Du kannst das wie mit einem Schnuller handhaben. Unterwegs irgendwo festmachen und zuhause ab und an geben, wenn das Baby quengelig und auf etwas rumbeisen will. Wichtig ist, dass die Wurzel jeden Abend abgespült wird, weil sie sonst ein Keimträger ist. LG
    Antwort
  • ja.peters@gmx.de
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 05.05.2007 20:44
    Hallo! Wir haben auch so eine Wurzel, und die Kleine mag sie ab und an ganz gerne. Allerdings hat uns die Apothekerin abgeraten, ihr die Wurzel permanent zu überlassen. Da sind wohl geringe Mengen Zucker/Kohlenhydrate drin, die bei Dauerlutschen dannn letzlich die Zähne schädigen... Also eher nur dann, wenns wirklich was zum beißen braucht! grüße!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.