My Babyclub.de
Zum Einschlafen mit dem Kopf gegen die Wand?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • katja.seyler@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 17.09.2004 14:34
    unser Kleiner schlägt seinen Kopf auch immer auf. Meistens aus Zorn und wenn er seinen Willen nicht durchsetzen kann. Er ist übrigens 21 Monate alt.
    Deswegen hatte ich ein Gespräch mit dem Kinderarzt und er hat gemeint, das hängt mit dem eingeschränkten Körperempfinden zusammen, das die Kinder in dem Alter noch haben. Es ist also normal.
    Mein Tipp: Beobachte das mal und wenn Du merkst, dass er auch tagsüber "stärkere" Reize braucht als andere Kinder (z. B. dass er oft "mit Absicht" hinfällt, nach anderen schlägt oder so), kann das auf eine Wahrnehmungsstörung hinweisen (hat mein Patenkind). Ansonsten verwächst sich das.
    Sprich den Kinderarzt ruhig öfter darauf an und wenn Du Zweifel hast, hol Dir noch eine zweite Meinung.
    Liebe Grüße
    Katja
    Antwort
  • schokominza1985@aol.com
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2004 22:40
    Hallo,

    das "problem" kennen wir auch. Unser Sohn fing auch mit 6 Monaten an sein Kopf gegen das Kopfende vom bett zu schlagen. Wir waren daraufhin beim Kinderarzt, der uns zu einer Neurologin riet. Sie untersuchte ihn, konnte aber nichts feststellen und meinte das wäre normal. Als ich im Internet per zufall vom KISS Syndrom gelesen hatte, dass dies damit zusammenhängt, fragte ich den Kinderarzt ob unser SOhn vielleicht das KISS syndrom hat. Darauf hin meinte er, es kann gut möglich sein, dass er das hat. Es wurde auch schon eine Röntgenaufnahme gemacht um zu schauen, was da sein kann. Und tatsächlich konnte man eine asymetrie feststellen. Im moment "haut" sich unser Sohn sein Köpfchen nicht.

    Wurde euer Sohn per KS, Zangen- oder Saugglocke geboren? Wenn ja, dann ist es vielleicht auch ein KISS Kind. Unser Sohn wurde per Not-KS geholt - zudem war er auch ein Sternengucker

    Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.