My Babyclub.de
Zum ersten mal zum Babyschwimmen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • simone@winhelpline.de
    Juniorclubber (35 Posts)
    Eintrag vom 05.04.2006 14:48
    Hallo ihr lieben !
    Mein Kleine und ich wollen zum Baby-schwimmen gehen .Könnt ihr mir berichten wie das bei euch war. Für uns Zwei ist das nämlich noch Neuland . Liebe Grüße Franzi und Simel.
    Antwort
  • mona_0075@hotmail.com
    Superclubber (301 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2006 19:12
    Hallo
    Ich fand das Babyschwimmen bescheiden. Erstmal kostete es fast 60 euro, und ich musste dann auch noch jedesmal den eintritt zahlen.dann wurden die kleinen durchs wasser gezogen, mal ein wenig unter wasser gedöppt, und es wurde im kreis gegangen. alles in allem hat es sich nicht gelohnt. das was ich in dem kurs gelernt habe, habe ich vorher aus instinkt alles schon gemacht. und dann gab es viele mamis, die angst hatten und total verkrampft waren, deshalb war alles immer recht langweilig. aber vielleicht war es einfach bei uns in der gegend ein schlechter kurs, ich weiß ja nicht wie es woanders gemacht. wird......ich gehe jedenfalls jetzt immer ohne kurs schwimmen, und wir haben viel mehr spass....lg mona
    Antwort
  • mario.malinka@t-online.de
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 06.04.2006 11:07
    Hallöchen, wir kennen uns ja schon aus dem Kontaktforum und werden uns auch bald treffen. Also ich finde das Babyschwimmen sehr schön. Meinem Kleinen hat es sehr viel Spaß gemacht. Er war schön immer bischen Faul und mit der Motorik etwas zurück. Durch das Schwimmen hat sich dies sehr verbessert! Wo Du hingehen wirst, wird genau auf Euch eingegangen und Du bekommst alle Deine Fragen beantwortet. Die Kinder lernen das Gleichgewicht zu halten. Es ist super für die Entwicklung! Mein Paul hat z.B. keine Angst vor Wasser und das Haarewaschen klappt problemlos. Ich erzähl Dir mehr wenn wir uns sehen. Bis dahin...
    Antwort
  • klinge_colista@arcor.de
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 06.04.2006 11:21
    Ich kann das Babyschwimmen auch nur wärmstens empfehlen. Sicher wird es überall unterschiedlich sein. Bei uns waren mehrere Ablagen für die Kinder und es ging einigermaßen, wenn man allein hin musste. Wir haben sehr viele Übungen gemacht und anfangs noch langsam die Kinder erstmal an das Wasser gewöhnt. Von Kurs zu Kurs wurde mein Sohn beweglich und zum Schluss hat auch er ganz viel geplanscht und gestrampelt. Am Anfang war er noch skeptisch. Auch da ist ja jedes Kind anders. Manchen hat das auch gar nicht gefallen. Meiner ist eine richtige Wasserratte und wir gehen nun regelmäßig baden. Ich kann ihn tauchen wie ich will, er macht alles mit. Bleib also am besten dran wenn es deiner Maus gefällt. Nachteile beim Babyschwimmen sind eben nur, dass man so an diese festen Zeiten gebunden ist. Bei uns war es oft mitten in seiner Schlafenszeit und wenn er nun mal sehr müde ist, dann bringt das für ihn leider gar nichts, weil er dann auch schnell friert. Ansonsten aber super, ich wünsch euch viel Spaß. LG Carina
    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 09.04.2006 11:08
    Hallo Simel, auch wir haben gute Erfahrungen gemacht unser Sohn ferut sich jetzt schon immer riesig wenn er nur Wasser sieht. Er verbindet alles mit Spaß beim Babyschwimmen und kann es kaum erwarten wenn ich Ihn dann auch zu Hause mit in die große Badewanne nehme. Er fängt an wie wild zu strampeln und zu quietschen. Ein Fest..... Klar ist es ziemlich teuer aber so ein paar Handgriffe erlernst du dort und der soziale Kontakt mit anderen Babys ist ja auch gegeben. Wir gehen jetzt nach unserem beendeten Kurs trotzdem noch ab und zu zum Babyschwimmen. Wir haben etwas gefunden wo man kein Kurs belegt sondern alle Mamas die kurzfristig zeit haben, können kommen und zahlen 10 Euro. Es gibt dort sogar eine Babysauna und ein kleinen Whirpool. Also lasst es euch nicht entgehen... LG Nicky
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.