My Babyclub.de
abstillen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • carolee@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Eintrag vom 23.08.2005 00:41
    Hallo Anna!
    Darf ich fragen, welches die gesundheitlichen Gründe sind? Falls es an Medikamenten liegt: zwar wissen es nur wenige Ärzte(traurigerweise), aber es gibt massenhaft Medikamente, mit denen man weiter stillen kann. Auf der Internet-seite von afs-stillen.de steht irgendwo die Nummer, unter der man Infos zu den Medikamenten erfragen kann. Etwas Besseres als Stillen kannst Du Deinem Baby nicht geben, also würde ich an Deiner Stelle nicht zu früh aufgeben. Denn einmal abgestillt, kann man es schwer wieder rückgängig machen. Vielleicht suchst Du in Deiner Stadt nach einer Stillberaterin, die kann Dir auf jeden Fall helfen, auch wenn Du abstillen möchtest.! Oder ruf eine Stillberaterin an, die bei der Homepage afs-stillen.de angegeben ist. Auf keinen Fall würde ich Dir zu einer Nahrung raten, denn sie muß genau zu Deinem Baby passen und dazu können Dir nur Dein Kinderarzt und eine Stillberaterin etwas sagen. Falls Du tatsächlich abstillen mußt, was ich für das Baby nicht hoffe, und Tipps brauchts, damit die Milch bei Dir zurück geht, kannst Du gern nochmal nachfragen. Alles Gute !
    Antwort
  • verbaben20002004@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2006 20:38
    hallo. ich habe am 11.12.05 mein baby bekommen. sie lehnt meine brust total also pumpe ich ab. inzwischen sind meine brustwarzen sehr wund und schmerzen nur noch. kann mir jemand von den erfahrenen mamis verraten wie man abstillt bzw wie ich nicht mehr pumpem muss so das ich keinen milchstau bekomme
    Antwort
  • baquit1@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 17.07.2006 17:12
    hallo,
    ich bin gerade dabei meine tochter abzustillen, aus unterschiedlichen gründen. sie ist heute genau 8 wochen alt.
    habe die pre bio-anfangsmilch von hipp gekauft.
    nun habe ich angefangen ihr abends eine flasche zu geben, ich woollte nach und nach jede woche eine mahlzeit mehr ersetzen.
    2 tage hat sie nun abends die hipp-milch bekommen und ziemlich reingehauen. habe die mischung wie auf der packung beschrieben für den 2ten monat gemacht und sie hat 2,5 portionen getrunken am ersten abend. getsren dann hat sie gut eine portion getrunken.
    heute ist sie sehr quengelig, hat aber normal stuhlgang und will oft an die brust.
    kann sein,d ass es vielleicht ein wachstumsschub ist, bin mir aber nicht sicher. aber ich denke, wenn sie bauchweh von der miclh hätte, würde sie vielleicht garnix trinken wollen oder sehe ich das falsch?
    verträgt sie die milch vielleicht nicht? soll ich besser erstmal nicht abstillen? oder nur eine halbe mahlzeit ersetzen?
    oder muss ich eine andere milch ausprobieren?

    sie ist häufiger quengelig, ich denke im normalen maße. nur ich finde etwas mehrwürdig, dass es nun ausgerechnet in den ersten 2 tagen der abstillzeit ist.
    vielleicht hat jemand einen tipp, wie ich rausbekomme, ob es nun wirklich an der milch liegt oder nur ein schub ist.
    danke für die hilfe schonmal

    liebe grüße
    caro
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.