My Babyclub.de
amerikanische vornamen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • dido@rtlworld.de
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Eintrag vom 30.12.2003 18:58
    Ein bisschen sehr lang, oder? Könnte in Deutschland Probleme geben. Das sind ja sechs Vornamen. Immer daran denken, das Kind muss sein ganzes Leben lang damit leben. Was ist später mit Personalausweis und Co. Anmeldungen, Ummeldungen usw. Da muss immer der vollständige Name drauf. Also meinSohn hat zwei Vornamen, meine Tochter bekommt auch zwei, das reicht.
    Viel Glück!!
    Antwort
  • summerangellee@web.de
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 01.01.2004 22:01
    also wie wäre es mit
    jason
    luca
    kyle
    brandon
    Logan
    Ben
    Mathis (na gut ist nicht amerikanisch aber süß)
    Antwort
  • isabel53@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 04.02.2004 12:41
    Also meine Tochter Heißt Darlene( Darlin)
    gibt auch noch andere Schreibweisen wie z.B. Darleen. Gruß Isabel
    Antwort
  • xstephanx@aol.com
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 09.02.2004 20:01
    Unser Sohn soll Liam heißen.
    Nathan ist auch nett.
    Antwort
  • ryan_lucas_1999@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 28.02.2004 22:07
    Hallo Janine,

    die Namen gefallen mir sehr gut - wobei Kimberley etwas altmodisch ist, den tragen eher Frauen unserer Generation (70er oder 80er Jahre geboren).

    Finnegan und MacKenzie gehören zu meinen Lieblingsnamen *schmelz* Leider ist mir bei MacKenzie meine Nichte in den USA zuvor gekommen - deren Tochter heißt nun so. Den Namen kannst Du aber genausogut für einen Jungen nehmen, er ist unisex.

    Robin bzw. Robyn (wie ich es schreiben würde) gefiele mir nur für ein Mädchen. In den Staaten heissen zum größeren Teil Mädchen so.

    Elijah und Vada sind ebenfalls sehr schön, die würde ich aber wegen der Ausspracheprobleme hier in D nicht nehmen. Ein Deutscher spricht das V automatisch wie das englische W :o( das hört sich komisch an und nimmt dem Namen leider viel. Bei Elijah ist es ähnlich, entweder es wird falsch oder einfach deutsch ausgesprochen.

    Wie wäre es ansonsten mit:

    Kieran
    Connor
    Cameron
    Shawn
    Quentin
    Jerrick
    Wyatt
    Jared/Jerad/Jarred
    Jordan
    Rhys

    Catriona
    Caitlyn
    Grace
    Thalia
    Courtney
    Shelby
    Glenna
    Kiona
    Tory
    Jennika

    Vielleicht gefällt Dir etwas davon?

    Aber wie gesagt: MacKenzie und Finnegan gefallen mir gut!

    Viel Spaß bei der weiteren Suche!

    Gruß
    P A
    Antwort
  • susan_julia_diel@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 12.03.2004 15:29
    Hallo Janine,

    Für Mädchen gefällt mir der Name Mackenzie, von deiner Liste am besten. Robin ist auch sehr schön. Was hälst du noch von
    Ashley, Breanna, Haley, Rachel oder Savannah?

    Von den genannten Jungennamen gefällt mir auch keiner so richtig.
    Andere Vorschläge: Jared, Jason, Jasper, Jordan, Justin, Logan

    Viel Glück
    Antwort
  • nine2000@gmx.net
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 15.05.2004 19:25
    Mackenzie ist sehr schön und Robin ist auch nicht schlecht.
    Habe auch noch ein paar Vorschläge:
    Mädchen: Aaliyah,Abbey,Alana, Alicia,Alison,Amber,AmyAshley,Brittany,Britney,Carys, Cassandra(Cassie),Chelsey,Chloe,Clarissa,Courtney,
    Daliyah,Dakota,Destiny,
    Felicity,Fergie,Frances,Hailey,Holly,Jamie,
    Jamila,Jada,Jade, Jill, Joyce,Kylie,Kaja
    Kalie,Kelly,Lacey,
    Lillian,Lillie,Lindsay,Lynn,Luna,Megan,Melissa,Melody,Paris,Rachel,
    Regan,Sally,Sandy,
    Sydney
    Für Jungs: Aaron,Bailey,Brandon,
    Brian,Calvin,Carson,
    Clayton,Collin,Connor,
    Cornell,Dalton,Damien,
    Davon,Dylan,Dustin,
    Finlay,Forrest,Francis,Hayden,Jack,Jaiden,
    Jason,Jeffrey,Jeff,Joe,
    John,Jodh,Julien,Liam,
    Lois,Marvin,Matt,Melvin
    Mike,Nathan,Nigel,Noel
    Randy,Ryan,Reagan,
    Samuel,Sawyer,Sydney,
    Skyler,Steven,Taylor
    Timothy,Tyler

    Aber wie schon gesagt Mackenzie ist schön.
    Antwort
  • nine2000@gmx.net
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 16.05.2004 10:58
    Robin, Mackenzie und Kimberly sind hübsch. Ich kriege auch eins. Aber schon das dritte. Mackenzie stand auch immer auf meiner Liste. Auch bei den zwei Großen hat ihnen aber wohl nicht gefallen, würden nähmlich Jungs :)
    Mein Mädchen wird übrigens Melissa heißen. Wenn Melissa aber noch ein Junge wird sie Dylan heißen.
    Antwort
  • blue_holly
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 25.08.2014 12:50
    Ich finde holly toll ;) und auch abby, rylie :) hab's mit den y's!
    Antwort
  • lola696
    Very Important Babyclubber (813 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2014 09:50
    Naja, das muss ja auch zum Nachnamen passen.
    Holly Schmitz ist doch z. B. wohl grauenhaft! ;)))
    Antwort
  • Loreen77
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 08.09.2014 10:25
    Ich würde aufpassen mit Ami-Namen, die zu amerikanisch klingen. Das wirkt irgendwie ... billig? Ich finde gerade kein richtig gutes Wort dafür, will auch keinem auf den Schlips treten. Aber sowas wie Robin, Melissa (aus Liste von nine2000) geht. Britney oder Collin geht garnicht. Oder Dustin :-)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.