My Babyclub.de
antibiotika(SAS du kennst dich doch aus??

Antworten Zur neuesten Antwort

  • ilhami.sen@web.de
    Powerclubber (76 Posts)
    Eintrag vom 08.09.2006 11:31
    Hi habe eine wichtige frage,habe eine nierenentzündung..war gestern beim fa und der hat mir antibiotikum verschrieben(amoxicillin-ratiofarm 750)jetzt wollte ich mir im net infos holen und jede seite sagt was anderes(fachleute)obwohl mein fa meinte es wäre keinesfalls schädlich für das ungeborene(19.ssw)SAS du kennst dich doch aus??bitte um dringende antwort..lg lona
    Antwort
  • ilhami.sen@web.de
    Powerclubber (76 Posts)
    Kommentar vom 08.09.2006 14:52
    Hi Jane danke für die erleichternde antwort...Lg lona
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 08.09.2006 19:31
    Auf den Zug spring ich mal mit auf... hab gestern ein Zahnimplantat bekommen. Der Doc musste es machen ohne röntgen zu können, deshalb ist das Risiko da, dass es sich entzündet... wenn das eintritt, könnte ich mir auch dieses Antibiotikum verschreiben lassen?? Die Alternative wäre nämlich zahnärztliche OP... da hab ich noch viel weniger Bock drauf.... ;-.) LG Tina
    Antwort
  • ilhami.sen@web.de
    Powerclubber (76 Posts)
    Kommentar vom 09.09.2006 12:54
    jane ich hatte in der linken niere schmerzen er hat dann per ultraschall nachgesehen und ihm fiel nichts auf als er sich aber dann meine mappe anschaute(assistentin nahm vorher urinprobe)bzw meinen mutterpass stand sowas drin (leuko 75)- (+ Q pos. ++ )das Q ist ein kreis mit einem strich durchgezogen...er sagte nur das ich wohl bakterien in mir habe...habt ihr ne ahnung???
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 09.09.2006 13:21
    Hi Jane, Du kennst Dich scheinbar aus. Prima... Ich bin nicht mehr im 1. Drittel sondern in der 15. Woche... darf ich dann sowas nehmen? Bisher sieht es nicht nach Entzündung aus und ich kann gut draufbeissen auf meine Schraube, aber man weiss ja nie, was noch kommt?
    Antwort
  • mona_0075@hotmail.com
    Superclubber (301 Posts)
    Kommentar vom 09.09.2006 14:12
    Hallo, also ich kenn mich mit antibiotika nicht so aus, aber ich musste in der 39 ssw welches nehmen. da sagte mir der arzt, das das ok wäre, da das kind schon einen eigenen blutkreislauf hat. wie das aber vorher ist weiß ich auch nicht.(bin ja jetzt nicht so die hilfe;o) ) lg mona
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 09.09.2006 21:02
    Hi Jane, danke für die Auskunft. Ich nehme keinerlei Medikamente und sogar die Zahn-OP ist vorgestern ohne Betäubung durchgeführt worden. Da der Zahnarzt nicht röntgen konnte wegen der Schwangerschaft, war es eine Behandlung ins Blaue mit ungewissem Ausgang. Meine Frage nach Antibiotika bezog sich lediglich darauf, was passiert, wenn es sich doch entzündet. Die Alternative für Antibiotika ist dann eine Wurzelspitzen-Sektio in der kieferchirurgischen Klinik. Hierbei wäre ich sicherlich mehr mit Medikamenten belastet.
    Antwort
  • ilhami.sen@web.de
    Powerclubber (76 Posts)
    Kommentar vom 10.09.2006 12:25
    Hi jane also heisst das ich könnte die antibiotika absetzen(ich habe noch 5 stück habe aber keine schmerzen mehr)und mich einfach weiter gesund ernähren also gemüse,kamilletee,viel obst usw...das würde vielleicht helfen??lg lona
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.