My Babyclub.de
aus dem babybjörn raus und dann????

Antworten Zur neuesten Antwort

  • louise06
    Powerclubber (51 Posts)
    Eintrag vom 12.03.2007 17:44
    hallo ihr lieben! habe mal eine frage: mein kleiner (8 monate) ist aus dem babybjörn rausgewachsen. in letzter zeit habe ich es dann so gemacht, daß ich ihn auf dem arm getragen habe, wenn wir irgendwo "im gewühl" waren oder er nicht mehr im kinderwagen sein wollte. aber nach 1,5 stunden war das richtig anstrengend. gibt es auch tragehilfen für dieses alter/ diese größe?(außer diese wuchtigen rucksacktragen) wie macht ihr das?danke schon mal für eure antworten. lieben gruß, sarah
    Antwort
  • Artemisia
    Powerclubber (53 Posts)
    Kommentar vom 12.03.2007 19:44
    Hallo Sarah,
    es gibt was ganz tolles: heißt Ergo Carrier und ist eine super bequeme praktische Trage für Rücken, vorne und Hüfte. Kann man ab 5. Monat nehmen bis das Kind 5 Jahre alt ist oder so (auf dem Rücken). Mein Kleiner ist ein halbes Jahr alt und ich trage ihn ausschließlich auf dem Rücken, weil er schon so schwer ist. Ich finds super und er auch. Schau mal bei www.babygerecht.de, da kann man sie auch leihen vor dem Kauf. beste grüße! jule
    p.s. und bei fragen kannst du mich nochmal fragen...
    Antwort
  • mirlynn@web.de
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 12.03.2007 21:19
    Na da bin ich ja froh, dass ich von Anfang an ein Tragetuch hatte. Braucht man keine weiteren Anschaffungen. Das kann man nämlich vom ersten Tag, bis zu drei Jahren benutzen. Eignet sich sowohl als Rucksacktrage, als auch für die Seite oder Vorne. Ich kann es gut im Rucksack verstauen, oder unterm Kinderwagen und meine Tochter liebt es. Aber ich denke, jetzt ist es für ein Tuch schon zu spät. Das mit diesem easy rider halte ich auch für eine gute Idee, ist handlich und pracktisch, wenn man gerade mit dem Kinderwagen unterwegs ist. LG
    Antwort
  • claudia091274@aol.com
    Superclubber (143 Posts)
    Kommentar vom 12.03.2007 22:27
    Hallo..also ich rate von solchen Tragegeräten ab.Ich hatte selbst einen Babybjörn,den ich kaum benutzt habe,denn wenn die Kinder mal mehr als 6 oder 7 KG wiegen,dann geht das ganz schön auf den Rücken.Ich bin dann auf eine Rückentrage umgestiegen,da ich dachte,es wird so leichter.Won wegen,es wurde noch schlimmer!!!War ja auch klar,das Kind wiegt ja auch mehr.Ich finde diese Dinge orthopädisch gesehen Schrott!!Und ganz furchtbar finde ich wenn man bereits Neugeborene in solche Tragen oder Tücher packt und sie damit durch die Gegend trägt.Wenn es nach meiner Kinder-Krankengymnastin gehen würde,dann würden diese Tragen,Tücher ect.verboten werden.Das Baby(das noch nicht sitzen kann z.B.)hängt indiesem Tuch ect.und sämtliche Muskeln,Kopf drücken auf die weiche Wirbelsäule.Und von der unzureichenden Luftzirkulation in den Tüchern mal ganz zu schweigen.Wisst ihr was ihr euern Kindern da antut?Jeder normale Mensch weiss zwar,dass Babys viel Körperkontakt brauchen,aber auch möglichst viel flach liegen sollten.Kuschelt halt mehr mit ihnenund packt sie in einen guten Kinderwagen,wenns raus geht.Liebe Grüße lucasmama(Kinderkrankenschwester)
    Antwort
  • claudia091274@aol.com
    Superclubber (143 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2007 12:58
    Dann solltest du mal deinen kinderarzt fragen was er von sogenannten Gehfrei`s hält.Die sind für Kinder vollkommen ungeeignet.Die Verletzungsgefahr ist groß,richtig laufen lernen sie darin auch nicht,da sie eine unnatürliche Haltung darin haben.Schnuller z.B.gibt es auch und jeder weiss dass sie schädlich sind für die Zähne.Das sind keine Argumente.Ich höre immer,weil das Kind das nicht will...hat es was zu wollen???Wenn ich es in den Ki.Wagen lege dann wird es darin bleiben müssen,und wenn es deswegen schreit dann muss es das halt.Wenn man jetzt schon nachgibt,was macht man dann später wenn sie älter sind und was nicht wollen??
    Antwort
  • ickeamily@web.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2007 13:11
    lucas mama. anscheinend bist du ja hier diejenige die mutter sein studiert hat.und machst hier alle blöd an. immer wieder betonst du das du eine kinderkrankenschwester bist. natürlich bist du deswegen eine bessere mutter als alle andere. ein kind hat nix zu wollen? super einstellung.warscheinlich hast du das scho gesagt als dein kind auf die welt kam..dressier deine/dein kind mal ruhig weiter..
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2007 13:21
    Hallo,

    ich mal wieder. Finde Baby-Björn und Tragetücher richtig klasse, wenn man mal kurz irgendwo im Getümmel was erledigen muß, oder für zu Hause, wenn s Kleine sich nicht beruhigen läßt. Diese Tragevorrichtung für den Rücken hätte ich auch gern gehabt, aber unsere Kurze ist wohl schon zu groß dafür, schade.
    Und nochwas: der Erfinder des Schnullers ist für mich ein HELD!!!! Aber das gehört zu einer anderen Talkrunde und ich gehe nicht weiter darauf ein.
    @Lucas Mama: warum bieten denn viele Krankenhäuser heutzutage überhaupt Kurse für das richtige Handling mit Tragetüchern an, wenn diese ja, ach so schädlich sind? Ich kenne etliche Kids, die in so einem Tuch herumgetragen wurden, und die sind alle gesund und munter.
    Einige Deiner Argumente meinen ja irgendwo schon auch richtig sein, aber Deine ablehnende Haltung gegenüber fast Allem nervt ein wenig. Jede Mami hier ( und Du sicherlich auch ) weiß doch, was ihr Kind braucht und mag usw. und so fort. Also, dann laß sie das bitte tun und mach nicht immer alles madig. Ob etwas als pädagogisch wertvoll oder gesund eingestuft wird ( von wem auch immer ) wissen hier wohl alle. ES GIBT KEIN PATENTREZEPT FÜR DEN UMGANG MIT DEM EIGENEN KIND!!!!!!
    @Sarah: wenn Dein Kleiner sich im Baby-Björn wohlgefühlt hat, dann findet er so eine Rückentrage bestimmt klasse.

    nochmal @Lucas-Mama: Daumenlutschen ist noch schädlicher für die Zähne. Und was macht man dann? dem Kind den Daumen Senf einschmieren oder abhacken?
    Antwort
  • ickeamily@web.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2007 13:28
    lucas mama, genau du bist doch kankenschwester, dann musst du doch wissen das sowas in fast jedem krankenhaud angeboten wird. das mit dem schnuller finde ich auch.du hast wirklich zu jedem forum und zu jedem beitrag was zu sagen und eine belehrung parat.aber knderarztin bist du ja auch nicht oder? und ich habe auch kinderkrankenschwestern kennengelernt,(bei der geburt meiner tochter) die von nichts ahnung hatte. las doch einfach jeden machen was er will. meine tochter nimmt den schnuller,wird in einer tragetasche umher getragen. man bin ich eine rabenmutter...
    Antwort
  • louise06
    Powerclubber (51 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2007 13:29
    vielen, vielen dank für eure antworten! habe mich jetzt doch für ein tragetuch entschieden und werde es hoffentlich nicht bereuen...habe ein bißchen schiß vor dem binden....
    @lucas mama: mir ist auch klar, daß es den kleinen nicht gut tut, wenn sie stundenlang im babybjörn etc "sitzen", aber -mal abgesehen davon, daß ich meinem sohn nicht zwinge im kinderwagen zu bleiben, wenn er es nicht will (z.b. weil er angst im gewühl hat!)- ich denke, das es auch situationen gibt, in denen es sicherer ist, die kinder am körper zu tragen. oder wie machst du das, wenn du dir z.b. im engen schlecker das babyregal genauer anschauen willst. läßt du den KW vor dem gang stehen? bei uns ist es dort so eng, das auf keinen fall ein KW durch die gänge passt. nur so als beispiel... @bibi1975: endlich sagt das mal jemand....habe mir auch die unmöglichsten kommentare anhören müssen, als unseren sohn in eine wippe gelegt habe (in die liegeosition). handle jetzt immer nach bauchgefühl...sonst wird ja wahnsinnig, wenn man auf alles hört, was "zeigefinger-mamis" sagen.grüße, sarah
    Antwort
  • Artemisia
    Powerclubber (53 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2007 13:30
    Liebe Leute,
    nun muss ich mich auch nochmal melden. Kinder mit geeigneten Tragehilfen tragen ist ABSOLUT NICHT SCHÄDLICH - im Gegenteil!! ! Komische Kinder-Krankengymnastin, dass sie es nicht besser weiß. Vielleicht war die Technik falsch, das gibts ja. Die es genau wissen wollen können sich auf der homepage von didymos oder bei www.rabeneltern.org (stichwort Tragen) informieren - da stehen sehr informative Sachen! (auch contra-Argumente werden widerlegt) Schädlich kann es sein, wenn man Babys mit Gesicht nach vorne in den Babybjörn setzt (dann ist nicht die korrekte Anhock-haltung gegeben) oder vielleicht wenn man das Tragetuch nicht straff genug bindet (aber das ist für eine ja selbst unbequem). Nochmal zum Baby Ergo Carrier: Mein Kind wiegt schon 9 kilo und ich kann ihn auf dem Rücken sehr lange bequem tragen - ohne dass ich Rückenprobleme hätte (und dafür bin ich anfällig). Ich bin mir ohne Zweifel sicher, dass es ihm gut tut und nicht schadet. Vorher hatte ich ein Tragetuch (damit auch die Rucksacktrage gebunden - er wollte mehr sehen und vorne war er mir zu schwer), das fand ich irgendwann unbequem, weil es mir durch das Gewicht auf den Schultern eingeschnitten hatte. Beim Ergo Carrier spürt man das Gewicht kaum und es ist ohne Gestell, kann man auch ganz klein mitnehmen. Ich bin total glücklich darauf gestossen zu sein. Schade, dass die Stimmung hier manchmal so feindselig ist - ist doch eigentlich nicht nötig. Geht doch darum, Informationen auszutauschen und Gegeninformationen zu bekommen. Alles Liebe jule
    Antwort
  • mirlynn@web.de
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2007 20:32
    Ihr sprecht mir aus dem Herzen! Schon den ganzen Tag trage ich dieses Kommentar von Lucas Mama mit mir rum! So einen Quatsch habe ich im Leben noch nicht gehört! Ich wollte tu gerne mal wissen, wieviele Patienten deine Krankengymnastin hatte, die Schäden am Rücken haben, weil sie als Säugling im Tragetuch getragen wurden? Und wenn das so " gefährlich" ist, warum hast du dir dann einen Baby Björn gekauft? DasTragen eines Säuglings gehört nämlich zur natürlichen Entwicklung des Menschen dazu, der Kinderwagen nicht. Oder haben unsere Urahnen über Jahrtausende hindurch genau das gemacht was "so gefährlich" ist, und desshalb hatten sie alle krumme Rücken. Dann muss mit der Evolution ja wohl mal was schief gelaufen sein, wenn Kinder im Kinderwagen abgestellt werden sollen. Eine Mutter muss isch im ersten Jahr an ihr Kind anpassen, und nicht das Kind an seine Mutter! Das ist in allen Kulturen so. Nur wir, die aus der Welt der Wissenschaft, haben es verloren, auf unser Gefühl und den Instinkt einer Mutter zuhören und hören lieber auf irgendwelchen Erziehungsmist, der jedes Jahr neu auf den Markt kommt. Dein Kind tut mir ehrlich sehr leid, denn mit Liebe hat das, was du von dir gibst nämlich nichts zutun. Was ein Kind zu tun und zu lassen hat, soll es erst lernen, wenn es das auch begreifen kann, und das kann ein Säugling noch nicht!
    Antwort
  • mirlynn@web.de
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2007 20:34
    PS: ich habe letzt erst eine Krankengymnastin getroffen, 86 Jahre alt, die ihre Enkel auch im Tragetuch getragen hat. Deren Tochter arbeitet im gleichen Beruf. Diese Frau sagte zu mir, es ei wuderbar für sie Und das Baby gewesen. Also, denn.
    Antwort
  • whildchildw@msn.com
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2007 21:13
    Hallo, ich wollte auch mal kurz hierzu was sagen, ganz besonders zu LucasMama. Also ich finde du hättest nicht dich schon etwas netter ausdrücken können, in deinen Beiträgen machst du ja so gut wie alles schlecht.
    Wo du mit Recht hast, da stimme ich dir zu , mit dem Gehwagen,welchen man in der Wohnung hat. Der Hauptgrund warum dieses Gerät in den meisten Ländern schon verboten wurde, ist weil dieses Gerät schon sehr viele Unfälle verursacht hat. Davon mal ab, dass die Kinder in diesem Teil nicht schneller laufen lernen =)
    Nun gut, ich will finde einfach das du @LucasMama, etwas freundlichere Ausdrucksweise benutzen könntest, das wirkt nämlich sehr unfreunlich!!! Ich finde die Idee mit dem Rückenfreundlichen Tragen echt klasse, besser als ein klobiger Kinderwagen, damit ist man viel flexibler =)
    Liebe Grüße, Svenja
    Antwort
  • total-verliebt@gmx.de
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2007 21:34
    Hallo ihr Lieben...verfolge diese Kommentare hier nun schon eine Weile und möchte nun auch mal was dazu sagen:meine Zwillinge bekamen beide schon recht früh Krankengymnastik da sie Frühchen waren und der Bedarf bzgl.Schiefhals und Entwicklung der Motorik da war.Mein Mann und ich hatten die Überlegung,damals Tragetücher von Didimoos anzuschaffen,fanden wir besser als mit dem Kinderwagen einkaufen zu fahren.Unsere Krankengymnastin hat uns davon abgeraten(das war 2005).Sie stuft Tragetücher als gesundheitsschädlich ein.Sie meinte,dass der Kopf des Babys viel zu schwer sei.Und da das Baby ja fast darin sitzt,würde der Kopf dann auf die komplette Rückenmuskulatur drücken.Wir entschieden uns dann dagegen.Und haben es auch überlebt:-)
    Und nur zum Thema Schnuller:selbst eine Zahnarzthelferin müsste wissen,dass der Schnulli die Zähne verformt.Bei unserer Erstgeborenen hat die Kinderärztin bei einer U-Untersuchung festgestellt,dass die Zähne anfangen sich zu verformen,da war sie gerade ein Jahr.Wir haben dann eine Kinderzahnärztin auf ihren Rat hin aufgesucht,das war wirklich super!!So eine Praxis müsst ihr euch anschauen,total kindgerecht.Sie hat die Zähne unserer Maus angeschaut und der Kinderärztin recht gegeben.Zahnärzte haben wohl was gegen Schnullis:-),denn sie riet uns dazu,den Schnuller zu verbannen.Das haben wir auch getan..gab zwar 2 Tage lang Geschrei,aber dann war alles ok.Wenn wir es nicht getan hätten,dann hätte unsere Tochter so eine Art medizinischen Schnuller bekommen,das wollten wir auf gar keinen Fall.Schnuller sind ja auch absolut nichts natürliches.Den Zwillingen haben wir erst gar keine angeboten und siehe da,Kinder brauchen gar keinen.Ihr solltet nicht so auf lucas mama rumhacken,eigentlich ist an dem was sie so schreibt ja auch wahres dran..
    Antwort
  • total-verliebt@gmx.de
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2007 21:40
    Ach ja,noch was vergessen:zum Thema was hat mein Kind zu wollen....bekommt ihr erst alle mal mehrere Kinder,dann werdet ihr es verstehen..lucas mama,wieviele Kinder hast du???
    Bei uns sind es 3 und bei der ersten Tochter haben wir auch vieles durchgehen lassen..war ja ein Frühchen ect...,aber wir haben dazu gelernt. Natürlich muss man unterscheiden können,aber ich finde auch,dass so kleine Kinder noch nichts zu wollen haben.Und wenn ich meine beiden in den Buggy setze,da ich einkaufen will,dann haben sie darin zu sitzen.Punkt.Da gibts bei uns keine Diskusion.Und das wissen sie auch.Und wenn ich weiss,dass mein Kind nicht so lange sitzen kann oder ähnliches,dann nehme ich es erst gar nicht mit.Ich habe mir die verschiedenen Berichte hier durchgelesen und glaube zu verstehen,was lucas mama meint,viele können es glaub ich ,nicht so ganz interprätieren.@lucas mama:wieviel Kinder hast du und wo wohnst du??
    Antwort
  • claudia091274@aol.com
    Superclubber (143 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2007 22:13
    Hallo Sammy04..ich selbst habe nur einen Sohn,aber ich habe vor 6 Jahren die Zwillinge meiner besten Freundin mit großgezogen,da ihr Mann sie hat sitzen lassen.Das waren auch Frühchen.Wir haben auch ne Menge KG hinter uns.Mit der KG-Gymnastin habe ich heute noch Kontakt und die hält nun mal nichts von diesen Tüchern.Und ich finde ihre Erklärung dazu auch logisch.Wie früh waren deine beiden??Mein Sohn hatte das selbe Problem mit den Zähnen,er war allerdings schon 2 Jahre.Wir haben alle Schnuller dann zusammen zerschnitten und das war es dann..bis auf 2-3 Tage Unruhe beim schlafen.Mein nächstes Kind wird definitiv keinen Schnuller bekommen.
    Ich arbeite in einer amerikanischen klinik in Heidelberg.Und bei uns gibt es solche Tücher-Kurse nicht,da unsere midwives(Hebammen)diese Tücher genau so einstufen.Meine Meinung ist,dass die Amerikaner in der ´Medizin weiter sind als die Deutschen.Habe 5 Jahre lang in den USA gearbeitet und wir haben dort Behandlungen durchgeführt,die hier erst ein oder zwei Jahre später eingeführt wurden.Und auch ich mache Unterschiede in der Erziehung meines Sohnes.Aber was sein muss muss sein.Wenn er Medizin nehmen muss,dann muss er das.Da diskutiere ich auch nicht.Und einkaufen geht nun auch ohne Kinderwagen,da er eigentlich hört und nicht wegläuft.Wenn ich mit einer Freundin und ihrer Tochter einkaufen gehe,dann ist das ein Drama.Sie hört nicht und meine Freundin muss ihr ständig hinterher.
    Sammy04,wo wohnst du denn???Du hast 3 Kinder???Und alle Mädchen,oder??
    Antwort
  • mirlynn@web.de
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2007 23:14
    Also wenn ich meine Tochter so als im Kinderwagen sitzen sehe, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass das besser sein soll! Sie werden da überhaupt nicht gestützt, hampeln herum und ruckeln tuts auch im Kinderwagen. Das Tuch ist elastisch, passt sich der Bewegung an und dem Körper des Kindes, stützt den Rücken, das Kind ist im Rundrücken, das heißt, der Kopf ligt an der Brust der Mutter, nicht auf seiner Wirbelseule, zudem ist die Spreiz- Anhock- Haltung vorbeugend für Hüftdysplastie. Das Baby kann in der ersten Zeit auch liegend tranzportiert werden, was wohl sanfter ist, als im Kinderwagen übers Pflaster geruckelt zu werden. DieNähe entspricht seinem Naturell. Und wenn man drei Kinder hat, ist es noch besser, sein Kind bei sich zu tragen, da hat man die Hände frei, und muss sich nicht damit rumplagen, dass es aus dem Kinderwagen raus will. Alles eine Einstellungs Sache. Erziehung war schon immer ein Streitthema, also sollen Lucas Mama und sammy das machen wie sie wollen aber sollen auch die anderen machen lassen.
    Antwort
  • wickenfamily@web.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 14.03.2007 10:06
    diese frau versteht einfach nicht was man von ihr will.komischer weise geht sie überhaupt nicht darauf ein,was alle ihr hier sagen. immerhin ist sie ja kinderkrankenschwester. und wie kann sie urteilen über mütter die 1 kind haben, sich manchmal überfordert fühlen aber trotzdem ein 2tes wollen, und sie selber hat nur 1 kind. natürlich kann sie ihr kind dressieren solange bis es hört und keinen eigenen willen mehr hat.aber später wird es ihr das bestimmt mal "danken". man hat echt gar keine lust seine fragen ud probleme mehr hier rein zu schreiben weil immer diese eine person ihren senf zu allen geben muss.
    Antwort
  • noxa@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 15.03.2007 21:18
    Amerikaner sind so weit in ihrer Medizin, dass sie sogar den Vaginalultraschall nicht kennen... Schnuller - haben Studien erwiesen - beugen dem plötzlichen Kindstod vor. Und wenn Mütter in Ländern der dritten Welt ihre Kinder in Tragtüchern haben müssen, dann doch nur, weil dort der amerikanische Fortschritt noch nicht angekommen ist... Man man, lucasmama, vielleicht solltest du deinen Nick in "Hau den Lucas" umändern, damit hier auch jeder gleich Bescheid weiß. Mir kannst du zumindest nichts vormachen, was die USA angeht, weil ich selbst dort schwanger war und betreut wurde. Deine Meinung zu einem Thema ist das eine, aber hier die Große markieren, weil du Kinderkrankenschwester in einem amikanischen Krankenhaus bist, ist echt ziemlich arm. Keiner hat die Weisheit mit Löffeln gefressen, auch die Ärzte nicht! Es gibt oft gerade bei diesen Themen kein Richtig und Falsch.
    Antwort
  • b.loos@dokom.net
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 15.03.2007 21:32
    Unsere Noxa,zu geil ;.)
    Antwort
  • claudia091274@aol.com
    Superclubber (143 Posts)
    Kommentar vom 15.03.2007 23:30
    hi Sharon 1234...thats exaclty what i said.Those carriers are very unhealthy.my ped said the same.but they don`t want to hear it here, no matter what kind of advice...our midwifes don`t even recommend these.and it is right!!Babies heads are too heavy for this kind of carrier.You know what??Best part is that this are not our children.How many kids do you have?
    Antwort
  • Kate80
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 17.03.2007 08:53
    @lucasmama: WOW, du kannst/ weißt aber auch alles.... sogar englisch!!! wahnsinn....aber du weißt schon das andere hier auch verstehen was du schreibst? die liebe sharon mag zwar amerikanerin sein, schreibt aber in deutsch. dann tu du das doch bitte auch...denn wir sind hier in DEUTSCHLAND... oder schreibst du bei nem user der aus spanien ist eine spanische antwort, bei einem aus frankreich französisch??? oh man....nerv...wat bin ich froh, das ich nicht mehr HIER über meine sorgen schreiben muss, sondern ein forum gefunden habe, wo man auch noch so blöde fragen stellen kann und verständnis und echte ratschläge bekommt anstatt fertig gemacht zu werden. das ist echt armseelig lucasmama!!!
    Antwort
  • b.loos@dokom.net
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 17.03.2007 20:51
    ja wir haben eben das BESTE FORUM :-) Gelle Mausi :-)
    Antwort
  • b.loos@dokom.net
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 17.03.2007 20:53
    ja wir haben eben das BESTE FORUM :-) Gelle Mausi :-)
    Antwort
  • Kate80
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 17.03.2007 20:55
    jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...bestes forum mit besten mädels (bzw hühnern =0) ) wo gibt auffe welt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Antwort
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.