My Babyclub.de
brauche dringend eure hilfe...schwanger...?! :(

Antworten Zur neuesten Antwort

  • dummekinderdieserwelt@web.de
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Eintrag vom 25.07.2006 20:40
    Hallo zusammen...

    Ich bitte hier nur ernstgemeinte antworten zu schreiben und bitte auch keine blöden kommentare...

    ich habe ein ernstes Problem...

    Ich habe nun 7 oder 8 mal die pille vergessen...nun ist es ja eher unwahrscheinlich, das die pille noch ihre wirkung erzielt...richtig?
    nehme die pille aber trotzdem weiter...obwohl es, soweit ich es in der beilage lesen konnte unsinn ist, weil die pille nicht mehr wikt, weil die "kette" unterbrochen wurde...

    nun habe ich einige bedenken und fragen...
    zuerst einmal: ich hatte am 18. 20. und 21. geschlechtsverkehr mit meinem freund....
    Ich habe mir mit Hilfe (internet) heute meine fruchtbarsten Tage ausgerechnet...
    mein fruchtbarster tag war der 21. jedoch gaten auch der 19 und 20. als fruchtbar... nun halten sich die samen ja noch bis zu 72 std "da" auf...

    Kann es nun sein, das ich schwanger bin?
    ich meine, sollte ich es in betracht ziehen?
    aber eins vorweg: wenn es so wäre, würde ich es behalten! eine abtreibung käme für mich nie in frage....

    so nun eine frage:

    ist es (möglich) das sich der ausfluss am anfang einer schwangerschaft manchmal leicht verfärbt? also mehr geblich oder ein ganz weig bräunlich wird?
    es ist jetzt nicht so, dass es viel anders wäre, aber eine gwisse verfärbung ist seitdem da...

    kann das sein?

    und noch eine frage?
    kommt es vor, dass man beim "einnisten" oder am anfang der ss bauchschmerzen bekommt, oder ganz leichte unterleibsschmerzen?

    auch fühle ich mich komisch, wenn ich auf dem bauch liege... ich muss immer ein bein anwinkeln, weil es eine art "druck" sonst ausübt auf meinen bauch...

    weiß nicht wie ich es so beschreiben soll....

    ich denke jetzt auch nicht "oh gott ich bin schwanger" sondern möchte mich nur informieren...
    am meisten beschäftigt mich die sache mit dem ausfluss...hatte cih vorher noch nie gehabt...

    habe im internet gelesen, dass viele frauen einen verfärbten ausfluss anfangs der schwangerschaft hatten, mache auch bis zum 3 monat... nun mache ich mir schon gedanken, ob ich nun bin oder nicht...

    eine infektion schließe ich allerdings aus...
    Meine freundin hat vor 3 monaten entbunden und ich habe bei ihr nachgefragt, sie hatte auch anfang der schwangerschaft einen verfärbten ausfluss...ähnlich wie wenn man seine mens bekommt...also so "schmierblutmäßig"

    nun hab ich so viel über fehlgeburten gelesen und mache mir sorgen, dass wenn ich schwanger sein sollte, eventuell eine fehlgeburt erleide/oder erlitt...

    doch auch in anderen foren laß ich, dass frauen so etwas hatten... manche anfang der ss manche im 3 monat...

    ich bitte um schnelle antworten!

    danke im voraus....

    grüße
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 25.07.2006 22:19
    Hallo Elfchen! In der Tat kann die Pille so nicht mehr wirken, man soll sie – soweit ich weiß -aber trotz vergessener Pillen weiter nehmen, damit der Zyklus nicht völlig außer Tritt kommt. Ich glaube nicht, dass man bei vergessener Pilleneinnahme einen Fruchtbarkeitskalender anwenden kann, da es meist doch einige Zyklen dauert, bis sich alles wieder eingependelt hat … aber das hilft Dir ja auch nicht weiter, da der ES (falls er stattfand) einfach auch etwas früher oder später stattgefunden haben kann und dann kann es ja trotzdem passiert sein. Ich fürchte, Dir bleibt nur das Abwarten, ob Du Deine Tage bekommst. Manche Frauen haben eine leichte Einnistungsblutung und manche merken auch einen leichten Schmerz dabei … allerdings habe ich das jedes Mal, wenn ich potentiell hätte schwanger sein können gehabt (inklusive leichte Übelkeit und Heißhunger auf saure Gurken) – geht halt nichts über die Einbildungskraft, wenn man sich Gedanken darüber macht :-) (Und saure Gurken mag ich nicht, wenn ich schwanger bin). Das mit den Fehlgeburten stimmt leider, die Rate liegt bei etwa 15% in den ersten zwölf Wochen nach Ausbleiben der Periode (noch frühere Fehlgeburten – also bevor man merkt, dass man schwanger ist – sind noch häufiger). Ich war anfangs auch ziemlich schockiert, als ich dass erfahren hatte. Ich glaubte früher immer, eine Fehlgeburt sei etwas, dass doch eher ältere Frauen mit ungesunder Lebensweise betrifft. Aber die Bildung von Eizelle bzw. Sperma und die Befruchtung sind so komplizierte Prozesse, dass die Natur als Sicherheitskontrolle noch einen „Qualitätscheck“ in den ersten drei Monaten eingeführt hat. Bei diesen frühen Fehlgeburten ist es meist so, dass mit dem Kind etwas nicht gestimmt hat und es nicht lebensfähig gewesen wäre … kein wirklicher Trost, aber eine Erklärung. Solltest Du schwanger sein und Angst haben, das Kind zu verlieren, kann ich Dir nur den Rat geben, den mir mal einer Ärztin gab: freu Dich einfach. Garantien im Leben gibt es nicht – und niemand schließt sich auf seiner Hochzeitsfeier heulend auf dem Klo ein, weil ja doch zwei von drei Ehen geschieden werden. Und die ersten Wochen gehen auch vorbei – und die allermeisten Frauen halten dann einige Monate später ihr gesundes Baby im Arm. Alles Gute
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 26.07.2006 07:54
    Hi Fee! Also ich kann die auch nur sagen, dass du wohl warten musst, bis deine Mens ausbleibt oder kommt. Ich habe mir auch schon öfter eigebildet schwanger zu sein und hatte alle möglichen Anzeichen. Ich gehöre auch z uden 15 %, die ihr Baby in den ersten 12 Wochen verloren haben. Solltest du schwanger sein, dann mach nach Ausbleiben der Mens doch einfach mal einen Test - ist der postivi geh zum Arzt (vielleicht nicht gleich, sondern etwas später, damit man schon was sieht und nicht total verunsichert wird - von wegen Fruchblase zu klein, kein Embryo, kein Herzschlag, etc...) Ich werd s zumindest beim nächsten Mal so machen, dass ich erst später gehe. Wie immer es auch ausgehen soll, ich wünsch dir viel Glück, falls du schwanger bist und viel Glück falls du es nicht bist und noch werden willst ;o) Alles Liebe Linda
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 26.07.2006 12:04
    Hallo Fee, ich gebe Dir auch den Tipp zu warten und gelassen zu bleiben, mach Dich nur nicht verrückt. SAS, Linda, 15% erscheint mir fast zu etwas wenig (ohne hier jemanden beunruhigen zu wollen), mein FA sprach von ca. 30 %. Und Fee, es trifft leider viel zu viele von uns, auch mich, aber auch so etwas schreckliches kann man überleben und vielleicht beim nächsten Mal gelassener sein.... Ich wünsche Dir alles Gute und dass es so ausgeht, wie Du Dir das wünscht! Liebe Grüße, KIK
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 26.07.2006 20:01
    Hi KIK - ja meine Ärztin hat mir auch gesagt, dass ca. jede 4. Frau einmal in ihrem Leben ein FG hat - stimmt schon, dass 15% dann zu wenig sind, aber keine Sorge Fee, es gibt so viele, bei denen s gut geht! Alles Gute Linda
    Antwort
  • quirlywhirl@aol.com
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 27.07.2006 13:38
    tschuldigung ein blöder Kommentar muss sein, wie kann man denn achtmal hintereinander die Pille vergessen und dann ungeschützt miteinander schlafen? Entweder hast du es drauf angelegt oder warst wohl ein bisschen zu naiv....sory, solche Mädels verstehe ich nicht...
    Antwort
  • anastasiaspaeth@web.de
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 27.07.2006 14:24
    Hallo,
    Ich weiß nicht mehr weiter. Also ich hatte am 12.06.2006 bis zum 16.06.2006 meine Menstruation nun hätte ich Sie wieder am 15.07.2006 bekommen müssen. Nun ist Sie schon ca 2 Wochen überfällig. Habe gestern einen Test gemacht und dieser war negativ. Was ich mir nicht erklären kann den ich habe folgene Symtome die auf eine Schwangerschaft hindeuten. Übelkeit am Morgen und auch wenn cih etwas gegessen habe oder getrunken habe. Ein spannen in den Brüsten und ich finde die sind schwerer geworden und wenn man an der seite leicht drücht tut es weh. Seid 3 Wochen ca habe ich ständig ein ziehen im Unterleib so als wenn die Regel bald einsetzt doch ist halt nicht. Ich versuche 2 Liter am Tag zu trinken und ich muß auch sehr oft auf Tilette. mein Muttermund ist ziehmlich weich und ist ziehmlich weit hinten. Und ich habe ziehmlich viel Ausfluss was sonst nicht der Fall ist. Und auf bestimmte Gerüche reagiere ich mit Übelkeit. Ich habe gestern auch ein Coctail probiert wußte nicht das da Alkohol drin war, kaum war es in meinem Mund schon ist mir Übel geworden und ich habe es dann ausgespuckt, also habe es erst recht nicht runtergeschlukt. Ich ahbe auch total Lust auf Sex mit meinem Freund, was sonst nicht der Falöl ist wenn ich meine Tage kriege. Fühle mich auch müde. Kann es sein das der test etwas falsches angezeigt hat? Den Test habe ich bei Rossmann gekauft von der firma facelle. Ich weiß nicht mehr weiter. Bitte um Antworten und Efahrungen.
    Danke im vorraus
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 27.07.2006 17:24
    Hi Nastja! Tests sind eigentlich normalerweise ziemlich zuverlässig - aber die Anzeichen die du hast sich ja auch noch da. Mach einfach noch mal einen zweiten Test. Es kann auch sein, dass du dir die Anzeichen einbildest (natürlich nicht bewusst, aber der Körper und die Seele machen so was manchmal - kenn ich aus eigener Erfahrung). Wie gesagt, mach noch mal einen Test (ev. eine andere Marke?) und wenn der wieder neg. zeigt und du deine Mens nichts bekommst, dann schau doch mal zur FÄ. Die kann dir sicher genau sagen, ob du schwanger bist oder nicht? Wäre das Baby geplant gewesen? Würdet ihr euch draf freuen? Alles Liebe Linda!
    Antwort
  • anastasiaspaeth@web.de
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 27.07.2006 17:32
    Hallo Linda.
    Ich bin mir ganz sicher das ich mir das alles nicht einbilde, den das spannen in der brust ist seid ein Ppaar Tagen und das kann sich keine Frau einfach so einbilden, den es tut schon weh und welche Frau will den schon das irgend etwas weh tut. Vielleicht war der test zu früh ich warte noch ein Woche und dann mache ich einen neuen Test. Und eine Magenverstimmung kann es auch nciht sein den mir ist ja den ganzen Tag übel in Intervalen. das Kind war nicht geplannt solte ich trotzdem schwanger sein sollen, freuen wir uns natürlich Trotzdem es war ja kein Unfall sonder schließlich ein Überraschungskind.
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 28.07.2006 11:58
    Hi Nastja! Schön, dass du es als "Überraschung" siehst :o) Ich wollte dich mit den "man kann es sich auch einbilden" nicht verärgern. Ich weiß es nur von mir selbst, die Brüste spannen, einem ist übel und schließlich ist man doch nicht schwanger...aber wenn es nicht geplant war, dann redest du dir das wahrscheinlcih nicht ein (so wie ich, weil ich es mir so wünsche). Also sorry, falls du dich angegriffen fühltest. Halt uns auf dem Laufenden, was der nächste Test anzeigt! Lg Linda
    Antwort
  • anastasiaspaeth@web.de
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 28.07.2006 12:22
    Ich mache heute nach der arbeit noch einen Test halte dieses warten nicht mehr aus. Diese ziehen im Unterleib und dann immer auf Klo gehen und schauen ob die mens kommen oder nicht. Was ich festgestellt aheb ist das mein Muttermund ganz weit hinten ist, kann mir jemand sagen ob das normal ist. Und er ist auch ganz weich.
    Danke
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.