My Babyclub.de
gesundheit

Antworten Zur neuesten Antwort

  • nancy240280@aol.com
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 11.08.2005 16:04
    brauche eure hilfe.
    bin in der 22. schwangerschaftswoche. habe von anfang an nur probleme. anfangs übelkeit und erbrechen. das hat sich jetzt etwas gelegt aber nun habe ich starke kopfschmerzen un erhöhten blutdruck. muss sogar zum internisten.meine chefin möchte das ich nicht mehr arbeite weil man sich auf mich durch die schwangerschaft nicht mehr verlassen könne und ich nicht 100 Prozent ensatzfähig wäre. ich kann doch nix dazu das ich ständig wegen der schwangerschaft krank bin. was soll ich tun?
    Antwort
  • niekohle2000@aol.de
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 15.08.2005 10:59
    Laß Dich nicht verunsichern. In der Schwangerschaft ist keiner 100% belastbar. Das weiß auch Deine Chefin. Es gibt ein Gesetz, das die werdende Mutter und das Kind schützt. Wenn es Dir wirklich nicht gut geht, dann laß Dich von Deinem Arzt runterschreiben. Vielleicht hilft es Dir am Tag nur 4 Stunden zu arbeiten. Später aufstehen, weniger Stress. Vielleicht wirst Du dann auch auf der Arbeit zuverlässiger. Deine Chefin kann Dir auf alle Fälle nicht verbieten zu arbeiten.
    Sprich mit Deinem Frauenarzt was Dir gut tun würde.
    Gute Besserung. Nicole
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.