My Babyclub.de
ich kann nicht mehr....

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sandratoni@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Eintrag vom 28.10.2006 20:36
    Hallo!!!

    Ich muss hier leider etwas loswerden. Ich bin Momentan wirklich am Boden. Ich hatte am Montag leichte blutunge und war kurz darauf auch gleich beim Arzt. Zum erstenmal konnte man ein kleines Fleckchen sehen und freute mich schon als er sagte eine Woche liegen und dann berhugte sich alles. Aber Dienstag wurde es so schlimm als hätte ich die volle Periode mit leichten schmerzen. Sofort wieder rein und es war nix mehr zu sehen. Mein Fleckchen war weg, einfach weg nix mehr da.Mir zog es den Boden unter den Füßen weg. Es wurde Blut abgenommen und ich soll am nächsten wieder anrufen. Die werte waren dann noch hoch, kurz rein wieder Blut abnehmen und am nächsten Tag wieder anrufen. Was war dann, der Wert ist von 500 auf 600 gestiegen, ja nichts heben nur liegen war die Antwort und am nächsten rein. Gestern war ich wieder beim Untersuchen, weiter nix zu sehen und nun meinte mein FA es sei eine Eileiterschwangerschaft. Ich verstehe es aber nicht, erst saß es richtig und nun doch nicht??????Wie geht das???????????Wie soll von einer normalen SS eine Eileiterss. werden? ich machte mit meinem FA aus, dass ich übers WE noch schaue ob es mit der Blutung von allein weggeht aber seit gestern Abend hab ich fast keine Blutung mehr. Kann es sich zurückstauen?
    Kann mir Jemand helfen?

    Bitte, mich macht das alles fertíg
    Antwort
  • stulle05@hotmail.de
    Superclubber (106 Posts)
    Kommentar vom 29.10.2006 09:37
    Liebe Sandra es tut mir ganz doll leid für dich....finde keine worte aber ich drück dich lieben gruss jessi
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 29.10.2006 10:05
    Hi Sandra! Ich kann dir da leider nicht helfen - aber das Hcg ist doch gesteigen und das ist irgendwie positiv. Ich glaub nicht, dass aus einer normalen SS einen Eileiters -SS werden kann - hätte ich noch nie gehört....Es ist schön, dass die Blutungen besser geworden sind - es gibt ja durchaus auch Frauen, die haben noch mal die Mens und sind trotzdem schwanger...es hilft eh nix, du musst warten was morgen rauskommt. Halt uns auf dem Laufenden - ich drück dir alle Daumen und Zehen, die ich hab ;) Linda
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 30.10.2006 14:37
    Liebe Sandra, ich schließe mich Lindas Meinung an. Habe noch nie gehört, dass aus einer normalen SS eine Eileiter-SS wird. Und die hohen Werte sprechen auch für sich. Aber ich denke, Du musst warten und in der Zwischenzeit drücke ich Dir die Daumen! Liebe Grüße, Kik
    Antwort
  • sandratoni@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 05.11.2006 15:03
    Hallo!

    Danke Euch!!!!!!

    Leider konnte ich nicht mehr schreiben, war in der zwischenzeit in der Klinik. Musste Mo. rein zur anmeldung und sie wollten mich gleich behalten weil es zu gefährlich sei, nicht dass die Eileiter platzt. Aber mir war das alles zu schnell und auch zuviel. Wollte nochmal heim zum Kleinen. Also gings Dienstag sofort in die Klinik und war bis gestern dort. Die Werte stiegen bis Freitag auf 1792 und die Ärzte wollten mich nicht mehr länger quälen. Eine Eileiterschwangerschaft schlossen sie dann doch aus, man konnte nichts sehen am Ultraschall. Jeden Tag die Qual mir tat schon alles weh und ständig Blutabnehmen und warten, warten, warten. Nach der Ausschabung gings mir im Aufwachraum ganz gut, nur kurz nach dem aufwachen sanken sämtliche Werte in den Keller. Ich fing an zu zittern und konnte nicht mehr sprechen. Vom Kopf her bekam ich alles klar mit nur mein Körper war wie gelähmt. Konnte nichts machen sämtliche Fragen an mich prallten ab. Ich war nur froh dass sich die Ärzte wirklich super um mich gekümmert hatten. Nach zwei Stunden drufte ich endlich auf mein Zimmer. Und war froh dass alles vorbei war. Aber wie schnell sinken eigentlich die Werte nach einer Ausschabung. Leider sind meine nur auf 852 gesunken, was die Ärzte nicht so super fanden. Sie konnten auch nicht viel entfernen.
    Morgen muss ich wieder rein. Und sie hoffen das sie weiter gefallen sind, ansonsten muss ich doch noch die Bauchspiegelung machen lassen. Gestern gings ganz gut mit den BAuchschmerzen, hatte fast keine Problemen nur heute sticht es teilweisse wie Nadeln im Unterleib. Kennt das Jemand??????? Das hatte ich in der Woche wo die Blutungen anfingen auch. Muss ich mir gedanken machen? Mein Kreislauf ist auch noch nicht o.k. und die Ärzte meinten ich soll mich noch bis Montag schonen und dann könnte ich wieder arbeiten. ABer ich könnte losheulen wenn mich Jemand darauf anspricht wie es mir geht. Soll ich noch länger zuhause bleiben und erst mal wieder auf die Füße kommen? Oder was meint ihr dazu, ich arbeite im Verkauf und Cafe. Es sind viele Kunden die mich gut kennen und halt mich direkt darauf ansprechen. Ich angst das ich das heulen anfange.

    Danke schon mal und ich hoffe das bald wieder alles normal läuft!!!!!!!!!!!!
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 05.11.2006 20:12
    Hi Sandra!
    Ich hatte nach der AS zum Glück keine Schmerzen oder BEschwerden, ließ mich aber auch 2 Wochen krank schreiben und das ist auf jeden Fall drinnen - du musst dich erholen (vor allem psychisch!!) das dauert seine Zeit. Lass dich doch einfach noch krank schreiben, vor allem wenns dir eh so mies geht - ich drück dich und schick dir viel Kraft...!! Linda
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.