My Babyclub.de
kalbsleberwurst???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • ilhami.sen@web.de
    Powerclubber (76 Posts)
    Eintrag vom 22.09.2006 11:37
    Hi ihr ich hoffe ihr könnt mir auf meine überflüssige frage antworten..habe gehört man sollte keine oder wenig kalbsleber essen..bin jetzt in der 20.ssw und hab heute ein kleines brot mit kalbsleber gegessen,was könnte denn im schlimmsten fall passieren?ist das denn jetzt schlimm das bisschen?lg lona
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 22.09.2006 15:48
    Hallo Lona!
    Hab auch während meiner ganzen Schwangerschaft mal ein Leberwurstbrot gegessen und hab einen gesunden Jungen bekommen. Denke wenn man es in Massen isst kann es nicht schaden.
    Liebe Grüsse!
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 22.09.2006 15:51
    Ich meinte wenn man nicht so viel davon davon isst.... :-)
    Antwort
  • bindia666@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 22.09.2006 21:01
    Hallo!
    eine Scheieb Kalbsleberwurstbrot, ich bitte dich, du bist schwanger und das ist ein sehr schöner Zustand und keine Krankheit und was Dir gut tut solltest du tun. Dann tut es auch deinem Zwerg im Bauch gut...Natürlich darf es nciht ausarten, aber ich denke, dass merkt man schon als werdende Mama....Geniesse dir Schwangerschaft und freu Dich auf deinen Zwerg!
    Antwort
  • ilhami.sen@web.de
    Powerclubber (76 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2006 10:52
    Hi danke für eure antworten,es hatte mich nur verunsichert da ich mal gelesen habe das man auf leberwurst in der gesamten schwangerschaft verzichten sollte das galt vorallem ab der 20.ssw.Aber vielen dank..(ich esse natürlich weiter leberwurst)Lg lona
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2006 12:18
    Hallo Ihr! Das Problem mit Leber ist ihr hoher Gehalt an Vitamin A. In der Schwangerschaft braucht man nur geringfügig mehr als sonst und normalerweise sind wir mit diesem Vitamin auch recht gut versorgt. Zuviel davon kann das Kind schädigen … aber mal ein Leberwurstbrot oder etwas Leber sollte kein Problem sein – ich würde mir bloß nicht ständig gebratene Leber (mit Zwiebelringen und Kartoffelbrei – Albtraum meiner Kindheit) machen … grausel. Was man wirklich nicht tun sollte, ist, Vitaminpräparate mit Vit. A zu nehmen (also lieber spezielle „Schwangerenvitamine, wenn man meint so was zu brauchen). Kein Problem ist übrigens das Beta-Carotin (Vit. A Vorstufe) in Karotten, Paprika etc. – davon wandelt der Körper nur so viel in Vit. A um wie er benötigt. LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.