My Babyclub.de
kopfschmerzen in der Schwangerschaft was hilf

Antworten Zur neuesten Antwort

  • peachsanz@web.de
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Eintrag vom 26.03.2006 13:44
    Hallo.
    Ich habe seit ca.3Tagen einen Blöden KOPFSCHMERZ DRUCK im nacken,und darf weil ich Ja im 4Monat Schwanger bin kein Tablette dagegen nehmen.
    Wer weiß einen Rat für mich!
    Währe sehr dankbar.
    luckystar
    Antwort
  • juka@hotmail.com
    Superclubber (257 Posts)
    Kommentar vom 26.03.2006 19:41
    Hallo! In Ausnahmefällen darf man in der Schwangerschaft auch mal ´ne Paracetamol 500 einwerfen. Solange es, wie gesagt, eine Ausnahme bleibt, schadet das nicht.
    Antwort
  • peachsanz@web.de
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 26.03.2006 20:30
    Hallo.
    Ich habe eine halbe Paracetamol 500 genommen,aber leider hat es nur ca.1-2STD.geholfen.
    deshalb hoffe ich aufnoch mehr tipps .Danke dir trotzdem für deine antwort.
    Antwort
  • juka@hotmail.com
    Superclubber (257 Posts)
    Kommentar vom 27.03.2006 14:19
    Klar, wenn man mehrere PCM tgl. einwirft, mag das schaden, das gilt ja auch für Nicht-Schwangere (PCM wirkt lebertoxisch). Von einer einzelnen PCM aber bekommt kein Kind Asthma.
    Antwort
  • hunsche_joerg_sandra@web.de
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2006 15:43
    Hallo Luckystar,

    ich glaube, daß ich zu einem anderen Thema bereits eine Nachricht von Dir beantwortet habe. Kopfschmerzen, juckende Haut, Haarausfall, schwere Beine, Übelkeit, Pilze, Hämorrhoiden ... sind typische Schwangerschaftsbeschwerden, die aber nicht sein müssen. Mit basischer Körperpflege kann man die Übersäuerung im Körper ausgleichen und die Beschwerden sehr gut lindern. Ich kann Dich gern beraten: e-mail: hunsche_joerg_sandra@web. de oder Tel.: 0731 9501300
    Gruß
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.