My Babyclub.de
mit 17 wunsch bzw. drang zum kind kriegen!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mopsi.88@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 19.01.2005 13:44
    Hallo, ich weiss auch nicht was mit mir los ist, aber ich (17) hab schon seit fast einem halben jahr den festen wunsch oder drang danach ein kind zu bekommen. bin seit einem jahr mit meim freund (21, zur zeit arbeitssuchend)zusammen, mach eine schulische ausbildung und weis absoulut nicht wasich machen soll ! ! soll ich meim wunsch nachgeben und mit 17 ein kind kriegen oder es unterdrücken?? würd mich freun wenn ich rat bekommen LG
    Antwort
  • poca476@hotmail.com
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 19.01.2005 20:38
    kann nur eins sagen: UNTERDRÜCK´S!!!
    Liebe Grüsse, Lina
    Antwort
  • untertagesonne@web.de
    Juniorclubber (49 Posts)
    Kommentar vom 20.01.2005 10:04
    Hi Franzi...
    ich kann Dir nur sagen... lebe erstmal Dein Leben und zwar ohne Kinder... denn DAS LEBEN IST SCHÖN!!! Sicher, es ist auch mit Kinder wunderschön und unglaublich... ich muss es ja ein bisschen wissen, schliesslich bin ich gerade mit meinem 4. Kinde schwanger. Aber ich bin auch quasi fast 2o Jahre älter als Du. Un ich kann Dir sagen. Geniesse Deine Jugend und lebe sie. Kinder kannst DU späterauch noch kriegen. Und bei Deiner positiven Einstellung Kindern gegenüber wirst Du eines Tages bestimmt eine tolle Mutter, die ihren Kindern von einer bewegten Jugend erzählen kann!!! Ganz lieben Gruß aus der Eifel, Annette
    Antwort
  • mopsi.88@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 20.01.2005 15:04
    ich weiss dass ich noch ziemlich jung bin, und nich gerade in der besten finanziellen situation und dass ein baby nicht nur zum schmusen da ist, ist mir auch bewusst. mein freund ist ja verzweifelt auf der suchen nach einer arbeit und zu meinem wunsch hat er gemeint dass ein baby nicht gerade jetzt kommen sollte, also nicht geplant sein sollt aber wenn es doch so wäre würde er sich auch darauf freuen. und wie andere in meim alter geh ich NICHT in discos und auf partys dass ist nix für mich, ich bin lieber zuhause mit meim schatz und schau gemütlich n film an o. ä. aber trotzdem vielen dank für eure meinung!!!! freu mich trotzdem auf weitere meinungen LG
    Antwort
  • hohmann_andre@t-online.de
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 20.01.2005 20:46
    Ich denke auch,Du solltest auch noch etwas warten.. zumindest,bis Dein Freund Arbeit hat bzw bis er welche in Aussicht hat.. es jetzt drauf ankommen lassen, wäre falsch...
    Antwort
  • mima0312@hotmail.de
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Kommentar vom 22.01.2005 16:28
    hi franzi. ich (im dez. 18 geworden) habe jetzt seit fast drei wochen meine tochter. sie war kein wunschkind aber wir lieben sie über alles. ich würde dir nur raten dir das ganz genau zu überlegen. ich sag dir es ist wirklich nicht einfach. schau das du vorher schule und ausbildung fertig hast!!!!
    da ich durch meinen abschluss gerasselt bin muss ich dieses jahr abendschule machen und kann so erst in ca. drei jahren meine ausbildung machen. also an deiner stelle...ich würds erst dann machen wenn du auf eigenen beinen stehst und dich auch selbst finanzieren kannst. lg mira
    Antwort
  • mopsi.88@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 22.01.2005 19:06
    ich werdin juni 18 und mach im september ne ausbildung zur kinder-und säuglingspflegerin, mein freund ist immer noch auf der suche nach ner ausbildung oder arbeit. an mira: wie finanzierst du deinen lebensunterhalt? und bist du mit dem vater des babys noch zusammen? hoff doch mal! lg franzi
    Antwort
  • www.famringel@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 23.01.2005 19:38
    Hallo ihr lieben bin genau 17 jahre alt und in der 25ssw ich weis zwar nicht wie sich das anfühlt ein kind zu haben aber ich werde es balb merken es war kein wunsch kind aber es ist trozdem gut zu wissen das ich nie allein bin sonderm mit mit meiner kleinen maus die mir ganz s´chön den magen rum dreht. Mein frund seilt sich langsamm von mir ab so hab ich zumindestens das gefühl . Ich liebe ihn sehr , aber im moment liebe ich mich mehr und meine tochter ich denke das es jetzt wichtiger ist an sich zu denken weil das kind bekommt alles mit und sdas will ich nicht . Zahlen muss er doch wieso !! aber darum geht es mir ja nicht seit ich scwanger bin kann ich mit ihm nicht mehr reden und es interesiert ihn garnicht wie es mir geht und das tut sooooo weh ich hoffe das ihr das anders habt liebe grüße Rebecca
    Antwort
  • v.roeck@kabsi.at
    Powerclubber (89 Posts)
    Kommentar vom 23.01.2005 21:21
    hallo!! ich hatte diesen Wunsch auch zu früh, weil ich noch in der schule schwanger wurde und das Kindvverloren hatte. Nun bin ich 25 und habe einen 2 jahre alten sohn, mit dem gleichen Mann. Was läuft Dir davon? Glaub mir bei mir war es besser dass ich gewartet habe, so konnte ich noch ein wenig frei sein und es geht mir nichts ab, und finanziell bin ich abgesichert.Du könntest z.B.Babysitten , hat den Vorteil dass Du geld bekommst und Du am abend FREI hast, durchschlafen kannst,weggehen kannst, und keine Verantwortung rägst ! Ich trau Dir schon zu dass Du es packst, aber wie gesagt Du hast noch so viel zeit und ein Kind will mindestens 16 jahre betreut werden MINDESTENS!!!LG
    Antwort
  • mopsi.88@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 23.01.2005 22:51
    hallo rebecca! dass mit deim freund dass ist echt sch**** von dem, aber er weiss schon dasser vater wird oder wie? wie alt ist denn dein freund? er weiss aber schon dass er für sein kind verantwortun übernehmen muss. solche typen regen mich übelst auf, wenn es heist verantwortung zu übernehmen hauen sie ab! das tut mir echt leid, ich hoff doch mal dass du wenigstens unterstützung von deiner fanilie bekommst?!
    ich wünsch dir und deinem baby alles alles gute!!! lg franzi
    Antwort
  • mortis_damnare@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 24.01.2005 19:56
    hallo,
    ich bin jetzt fast 19 jahre alt und mein freund und ich wünschen uns ebenfalls ein kind.
    wir haben zudem auch keine finanziellen probleme, aber viele sagen, dass ich mein leben leben soll. ich geh auch nicht auf partys etc. für mich ist das nicht wichtig. ein kind ist wichtiger. wenn du dir sicher bist, eines bekommen zu wollen, dann solltest du erstmal sicher gehen, dass du genügend geld dazu hast. gehe einfach mal in ein babygeschäft und sehe dich dort mal um. dann bist du dir vielleicht etwas sicherer.
    grüße
    Antwort
  • v.roeck@kabsi.at
    Powerclubber (89 Posts)
    Kommentar vom 24.01.2005 21:48
    carmen, ich finde das Gut was Du schreibst Lg.
    Antwort
  • mortis_damnare@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2005 22:45
    Das Problem bei einem Kinderwunsch liegt meist darin, dass man es sich so sehr wünscht. Dann scheint einem alles egal. Ob das Geld nun reicht oder nicht. Irgendwie muss man das ja hinkriegen. Aber so einfach ist das nicht. Einfacher gehts natürlich, wenn viel Unterstützung innerhalb der Familie gegeben ist, aber du willst DEIN Kind ja nicht immer abgeben, sondern für dich haben.
    Ich würds mir auch noch mal überlegen.
    Bei mir ist das so, dass ich den Wunsch habe, mir ums Geld keine Gedanken machen muss und eine 3-Zi. Wohnung ist auch schon in meiner Hand. Zudem Familiäre Unterstützung. Ausserdem sage ich mir, dass ich lieber mich um Kinder kümmere, als mein Leben mit Arbeiten zu verschwenden. Das geht aber auch nur dann, wenn du finanziel gut abgesichert bist.
    Also überlegs dir nochmal.
    Alles Gute
    Antwort
  • mortis_damnare@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 26.01.2005 08:55
    Ich kann da grad ein Beispiel geben.

    Eine Freundin von mir hat ihr Kind mit 19 (heute 21) bekommen.
    Vater sitzt in Entziehungsanstalt. Das Kind lebt bei der Oma, weil die Mutter kein Geld, kein Platz und keine Arbeit hat.
    Also, so sollte es dann auf gar keinen Fall sein. Die Mutter muss wenigstens dazu fähig sein: das es dem Kind gut geht, das es bei ihr ist und das sie sich um ihr Kind kümmern kann ohne ständig überlegen zu müssen, womit sie die nächsten Windeln bezahlen soll.
    Grüße
    Antwort
  • www.famringel@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 26.01.2005 13:36
    hi franzi langsamm geht es wieder berg auf mit meinem freund.Wann hast du denn deine erste ss gehabt ? War es sehr schwer ? es tut gut mit jemanden darüber zu reden / schreiben der das gleiche durch macht , oder schon hinter sich hat . Danke für deinen brief liebe grüße und alles gute Rebecca
    Antwort
  • jeanette.haug@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2005 22:11
    hallo ihr lieben!
    klar muss man von etwas leben, aber nur davon darf man es nicht abhängig machen, ob man ein kind bekommt oder nicht, finde ich! die dinge, die ein kind am dringendsten benötigt, kosten kein geld!!! wer ein paar tipps oder mehr über meine meinung wissen möchte, bitte unter "bin werdende mami (fast 18)!!!" nachsehen!
    viel mehr sollte man sich überlegen, warum man ein kind möchte, was man für sein kind möchte und ob man selbst überhaupt schon erwachsen ist, d.h. mit beiden beinen im leben steht und weiß, wie man auch ohne eltern durchkommt! denn reife ist meiner meinung nach nicht vom alter abhängig... liebe grüße, jeanette (24, mit elias 6 monate)
    Antwort
  • mopsi.88@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2005 12:16
    danke janette, und den anderen natürlich auch!! vielen dnak!!!! und man sollte sich mal von diesem vorurteil losreißen junge mutter = schlechte mutter! denn es gibt viele "erwachsene" mütter die ihre kinder viel mehr vernachlässigen las "junge" mütter, dass sollte allen mal klar gemacht werden!! denn ich bewundere jede junge mutter die es geschafft hat und sich diese verantwortung überhaupt zugetraut hat ein kind auf die welt zu bringen! vor allem in der heutigen zeit kind und schule bzw. arbeit unter einen hut zu bringen.
    L G franzi
    Antwort
  • mima0312@hotmail.de
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2005 13:15
    hi franzi. ja ich bin mit dem vater des kindes noch zusammen. er (26) ist vor ca. einem halben jahr zu mir gezogen. ich selbst kann mein kind noch nicht wirklich finanzieren...außer vom erziehungs und kindergeld. mein freund hat seit dezember wieder arbeit..allerdings nur bis ende märz (vorerst). also weiß ich wie scheiße es ist mit einem kind dazustehen ohne finanziell abgesichert zu sein. wart lieber noch bis du auf eigenen füßen stehen kannst!!!
    da wir bei meinen eltern wohnen kommen wir noch relativ billig weg. ohne sie würde ich es auch nicht schaffen! wenn du noch fragen oder so hast....frag. lieb grüße mira&nelly
    Antwort
  • jennifer_sartison@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 16.04.2005 16:28
    hi ich bin erst 18 geworden und schon in der 36. ssw . überleg erstmal was du deinem kind alles bieten kannst vorallem wenn dein freund auch noch arbeitssuchend ist. mein kinderwunsch war auch schon ziemlich früh da und ich denke es gibt kein perfektes alte um mutter zu werden entweder man ist bereit ein kind großm zu ziehen oder nicht. wer sagt das es ein perfektes alter gibt labert müll. aber was ich damit sagen will das es nicht einfach ist und du darüber nachdenken solltest. lass dich nicht von den anderen unter druck setzen....viel glück
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.