My Babyclub.de
nimmt keine Flasche

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mail@klapprad-berlin.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 26.06.2006 22:24
    hallo ihr!
    jetzt meld ich mich mal, eben hat mein freund geschrieben, der muss jetzt fussball gucken :-)
    also, aurel nimmt von niemandem die flasche, weder von mir, noch vom papa, noch von der oma. egal was da drin ist, ob muttermilch oder zuckerwasser oder wasser pur. wir haben auch schon ALLE sauger probiert die es so gibt, sogar die schnabeltasse schon. manchmal knabbert er am sauger, aber sobald flüssigkeit rauskommt, spuckt er das im hohen bogen wieder aus.
    nuckel nimmt er aber. komisch, ne?
    wie ist das nun mit dem flüssigkeitsbedarf beim zufüttern? reicht es, wenn ich stille an flüssigkeit? auch bei 3 mahlzeiten (dann irgendwann).
    danke für eure hilfe!!
    lg, jenni
    Antwort
  • klinge_colista@arcor.de
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 27.06.2006 12:54
    Hallo! Mein Sohn hat auch niemals die Nuckelflasche genommen. Als ich mit Brei angefangen habe, habe ich ihn auch totzdem immernoch gestillt. Als das dann weniger wurde hat er auch schon mal Verstopfung bekommen. War auch total verzweifelt, weil ich nicht wusste, wie ich ihm noch das Trinken geben soll. Dann hab ich von NUK mal diese Tasse probiert, die einen Schnabelaufsatz aus Siliokon oder Latex hat. Nach ein bisschen Eingewöhnung hat das dann mit Hipp Tee+Frucht geklappt. Wenn er auch nicht sooo viel getrunken hat. Eine Tasse am Tag war schon gut. Was anderes hat er nicht getrunken. Er wollte keine Folgemilch, keinen Tee, bis er später Fruchtsaft mit Wasser verdünnt bekommen hat. Seitdem trinkt er richtig. Auch wenn er später noch mal eine neue Trinklerntasse bekommen hat (inzwischen trinkt er richtig aus der Tasse, ohne Aufsatz), hat er gemeckert und nicht getrunken, weil das eben anders war als sonst. Aber als er dann einen Tag später gemerkt hat, dass er nur die bekommt, hat er es versucht, bzw. musste ich ihm die einfach in den Mund stecken. Und dann hat er sich langsam wieder dran gewöhnt. Achso, und den Trinkbrei mit Frucht hat er nachher zum Frühstück immer gern getrunken. Aber da kannst du ihn ja noch stillen. Hab ich bis zum 8. Monat noch gemacht. Alles nicht so einfach. Aber ist ja vor allem auch für unterwegs ein bisschen praktischer mit dem Trinken aus der Tasse. Probier doch mal verschiedene Säfte und Tees durch (verdünnt). Vielleicht hat er also das von der Schnabeltasse des Geschmacks wegen ausgespuckt. So hat meiner das jedenfalls immer gemacht. Ich drück dir die Daumen, dass es irgendwann klappt, aber bis jetzt hat ja jedes Kind mal trinken gelernt. ;o)
    LG Carina
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.