My Babyclub.de
noch keine Herztöne. Fehlgeburt?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • albiannett@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 14.02.2005 13:57
    Hallo Ute!

    Leider habe ich in dieser Form keine Erfahrung. Letztes Jahr war ich schwanger und bekam allerdings bald darauf Blutungen. Daraufhin wurde ich von 2 Ärzten untersucht weil mein FA sich eine 2. Meinung einholen wollte. Beide kamen zu dem Ergebniss, dass der Mutterkuchen krank ist und sich das Kind nicht entwickeln könnte. Wie gesagt ich hatte auch sehr starke Blutungen und daraufhin mußte ich zur Ausschabung. Auf dem Ultraschallbild war für mich auch nichts zu erkennen weder Embrio noch Fruchtblase (ca. 8. Woche hätte man das sehen müssen), also habe ich mich mit der Ausschabung schweren Herzens abgefunden. Hast Du denn schon etwas auf dem Ultraschallbild erkennen können??? Ich an Deiner Stelle würde nochmal 10 Euro investieren und zu einen ganz unabhängigen Arzt gehen, oder wie wärs mit ner Hebamme???
    Auf jeden Fall kann ich mir gut vorstellen wie schlecht es Dir gerade geht. Ich wünsche Dir deshalb alles, alles Gute was auch immer kommen mag. Und vielleicht noch ein ganz kleiner Trost: mittlerweile bin ich wieder schwanger in der 13. SSW und alles entwickelt sich ganz prima!!!!
    Antwort
  • sandra.berger@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 16.02.2005 13:17
    Hallo Ute!
    Warte auf jeden Fall noch mit der Ausschabung! Im allerschlimmsten Fall bekommst Du Blutungen, falls eine Fehlgeburt droht, dann kann man immer noch ausschaben. Ich habe selbst 2 Fehlgeburten hinter mir, mit der Ausschabung hatte man aber immer gewartet bis es wirklich eindeutig war. Ich finde es falsch dass die FÄ so voreilig ist, besonders in Deinem Fall, wo sich der Geburtstermin nicht 100%ig feststellen lässt!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.