My Babyclub.de
passivrauchen und kellnern

Antworten Zur neuesten Antwort

  • zornitza@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 13.02.2007 12:08
    hallo Mädels
    Ich suche Rat, weil ich mir sehr große Sorgen mache. Ich bin in der 15 SSW und arbeite in einem CAfe. Bin selber NIchraucher, aber im CAfe wird natülich geraucht. DAs Cafe ist groß, aber wenn es voll wird und alle rauchen wird mir manchmal sogar schlecht. WAs soll ich machen, soll ich lieber ganz aufhören und auf die Hälfte von meinem Geld (die Trinkgelder) verzichten, oder ist das Risiko nich so groß?
    DAnke
    Antwort
  • dahliasita@hotmail.com
    Powerclubber (70 Posts)
    Kommentar vom 13.02.2007 17:09
    Hallo Zorro,
    diese Entscheidung kannst nur Du alleine treffen. Aber wie Du schreibst, merkst Du doch schon, dass es sich nicht richtig anfühlt(Du machst Dir sorgen, Dir wird schlecht).
    Hier ist meine Meinung: Aus Studien wissen wir, dass Passivrauchen teilweise schädlicher als selber-rauchen ist. Ich bin verwundert, dass Du den Geruch überhaupt noch abkannst - ich habe eine völlig Aversion dagegen entwickelt :-) Schon allein die Vorstellung, dass mein Baby durch den Rauch weniger Sauerstoff bekommt lässt mich Raucherbereiche meiden. Zum anderen ist auch die Erstgeborenensterberate von rauchenden Eltern höher. Ich weiss ja nicht, wie oft Du da arbeitetst, aber Rauch im allgemeinen ist halt nicht entwicklungsförderlich fürs Baby. Auf der anderen Seite, gibt es auch ketterauchende Mütter die gesunde Kinder großziehen. ..

    lg, Em 32+6
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.