My Babyclub.de
schon wieder Wehen ...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Eintrag vom 24.08.2006 14:26
    Hallo Ihr! Es ist wirklich deprimierend - ich habe schon wieder Wehen bekommen und diesmal hat sich der Gebärmutterhals verkürzt und ist weich geworden. Ich bin jetzt in der 30+1 Woche und meine Süße muss noch ein gutes Weilchen durchhalten! Ich hätte es mir so gewünscht endlich mal die Schwangerschaft so langsam genießen zu können … ohne Übelkeit, Wehen, Kreislaufprobleme und vor allem allzu viele Sorgen. Ich bekomme jetzt Magnesium bis zur „Durchfallgrenze“, muss viel Liegen und (einziger Lichtblick) bekomme eine Haushaltshilfe, da natürlich Hausarbeit ebenfalls tabu ist. Ich weiß bloß nicht, wie ich mein kleines Töchterchen die kommenden (hoffentlich!) zehn Wochen bei Laune halten soll … erklär mal jemand einer 21 Monate alten Person mit eisernem Willen, dass man jetzt nicht auf den Spielplatz geht. …und irgendwie habe ich ein schlechtes Gewissen so rumzujammern – momentan sieht es nicht allzu schlimm aus, zehn Wochen sind nicht die Welt und ich habe zwei Freundinnen, die ihre Seele dafür eintauschen würden jetzt an meiner Stelle zu sein und ein Kind zu bekommen – und im Falle eines Falles hätte es ja schon beste Chancen durchzukommen. …trotzdem … eigentlich wollte ich jetzt anfangen ein paar Sachen für das Kleine zu besorgen, Einkaufsbummeln, Ikea, Babyläden, usw. …statt dessen sitze ich jetzt hier und mache mir Sorgen, dass der Kleinen was passiert oder ich ins Krankenhaus muss. Seufz. Irgendwie durchhalten …
    Antwort
  • kerstin@dreschermedia.de
    Superclubber (404 Posts)
    Kommentar vom 24.08.2006 14:53
    liebe SAS, mensch, du hast es aber auch nicht leicht in deiner schwangerschaft! ich würd gern was sagen, was dich aufbaut, aber außer "kopf hoch" fällt mir irgendwie nix ein, weil ich auch grad betroffen bin, wenn ich deine zeilen so lese. vergiss einfach nie die positiven gedanken, die du hier immer verstreust mit deinem witz! der kleinen maus passiert ganz gewiss nix - das darfst du nicht mal denken! das ist ein befehl!!! ich schick dir alle alle positiven gedanken die ich hab und alle kraft, das durchzustehen. pass auf euch auf! lg, kerstin
    Antwort
  • haydar_dilek2000@yahoo.de
    Superclubber (324 Posts)
    Kommentar vom 24.08.2006 16:33
    Hi SAS!
    Ey, was ist los???
    Hör jetzt bloß auf, Mensch. Du bist doch auch diejenige, die uns immer so viel Mut macht und uns von unseren zeitweise Tiefs wieder raus holt. KOPF HOCH!!!!
    Wird schon wieder aalllleeeessss Gut. Aber mach nicht den Fehler, wegen schlechtem Gewissen, dich nicht daran zu halten, was dir dein FA sagt. Hörst du??!!!
    Es ist ja nicht ür immer, die letzten Wochen kriegst du auch noch um. Und außerdem, ok, ich mein du hast ja noch einen Zwerg, aber du sagst schlechtes Gewissen, was ist mit dem schlechten Gewissen, wenn (Gott bewahre) dem Würmchen in dir was geschieht?? Also, kein schlechtes Gewissen + sehr viel Ruhe.
    PS Ach hast du es gut, hast jemanden der dir den Haushalt macht, und du ganz bequem auf dem Sofa liegen kannst, und uns zutexten (grins) kannst. (wollt dich etwas aufmuntern)
    Dicken fetten Bussi und bleib COOL engelchen
    Antwort
  • Kommentar vom 25.08.2006 07:59
    Hi SAS,
    kennst Du Bryophyllum? Das ist ein pflanzlicher Wehenhemmer, der sehr gut hilft. Zuviel Magnesium ist nämlich auch nicht gesund --> der daraus resultierende Durchfall macht eben wieder Wehen. Wenn Du eine Hebamme hast, die kann Dir das Bryoph. besorgen oder andere gute Tipps geben. Wie viele Wehen hast Du denn? Spürst Du sie sehr stark oder wird nur der Bauch hart?
    LG Isabelle
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 25.08.2006 08:52
    Meine liebe SAS, was soll ich sagen? Da hat sich doch grad mein Herz zusammengekrampft, und ich dachte nur, verdammt, da wollten wir doch gemeinsam die letzten Wochen ganz entspannt zurücklegen...Bitte,bitte, lass den Kopf nicht hängen, die Kleine hat sich bei dir so wohl gefühlt, die wird ihr hübsches Nest bestimmt nicht frühzeitig verlassen! Organisier dir Hilfe und Ablenkung,wo du nur kannst, buche alle Omis und Freunde der Welt (auch die können auf den Spielplatz!), kuschel viel mit deiner Großen auf der Couch und scheuch die Haushaltshilfe und mach bitte nix,was du nicht darfst! Es sind nur noch 10 Wochen, Du schaffst das! Und wer weiß,vielleicht gehen die Wehen ja auch zurück und du brauchst jetzt einfach nur mal 2 Wochen oder so Ruhe und Entspannung?! Und shoppen kannst du auch per Internet, ist auch nicht so anstrengend und du kriegst dann auch noch Besuch vom netten,knackig jubgen Postboten! Alles Liebe und bleib tapfer! Bossi
    Antwort
  • ivory.l@web.de
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 25.08.2006 13:54
    Liebe SAS,
    es tut mir sehr leid das zu hören. Besonders die Situation mit Deinem Töchterchen ist natürlich prekär,ich kann das gut nachvollziehen. Vielleicht hast Du ja aber noch irgendwo Verwandte,z.B. Mutter,Oma,Tante oder ein Babysitter-Mädel denen Du vertraust,die viel dafür geben würden,Dir die Kleine ein bißchen abzunehmen. Ansonsten geb ich Bossi recht-jetzt ist eben Kuschelstunde angesagt mit viel Geschichte-vorlesen. Ist bei dem Wetter sowieso zu empfehlen. Und solange Du nicht wegkannst um Babysachen zu kaufen,nimm Dir das Internet mit all seinen Möglichkeiten vor(z.B. IKEA.de,oder ebay..)Und ich denke auch,wenn Du Dich mal 2 Wochen schonst wird es Dir wehentechnisch bestimmt bald besser gehen und ein schlechtes Gewissen brauchst Du schon gar nicht zu haben! Ich wünsch Dir gute Besserung! Liebe Grüße-Laura
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 27.08.2006 18:03
    Hallo Ihr Lieben … danke für Eure aufbauenden Worte. Ich versuche mich jetzt halbwegs zu entspannen und zu beruhigen – gelingt auch manchmal. Interessanterweise habe ich fast die ganze Zeit das Gefühl, dass ich meiner Kleinen einfach vertrauen kann, dass sie es auf jeden Fall prima schafft. Manchmal habe ich fast mehr Angst, dass ich doch ins Krankenhaus muss und meine Große dann zu sehr leidet … aber wie gesagt – ich bin jetzt schön am „mich schonen“. Und heute habe ich meinen Tag damit verbracht, auf dem Sofa zu liegen und meinem Mann beim Putzen zuzuschauen – und ihm zu sagen wie man das alles viel besser machen könnte ;-) Ich hoffe, dass nächste Woche alles mit der Haushaltshilfe ins Rollen kommt … schon damit mein armes Mäuschen nicht mehr jeden Tag Fertigkartoffelbrei mit Tiefkühlgemüse oder Fischstäbchen bekommt (unangenehmerweise findet sie gerade sehr viel Gefallen daran). Das mit dem Bryophyllum und dem Bachspray klingt gut – ich glaube zwar nicht an Homöopathie und Verwandte, aber netterweise wirkt so was bei mir trotzdem!!! Ich werde gleich mal morgen meine Hebamme fragen. Die Omas wohnen leider zu weit weg (und sind zur Kinderbetreuung auch gänzlich ungeeignet) aber wir schaffen das schon. Ich habe einfach ein paar Prinzipien über Bord geworfen: kein Fernsehen mit Kleinkind, keine Fertiggerichte etc. Und ich motze auch nicht, wenn mein Mann mit unserer Süßen bis abends um halb neun auf dem Spielplatz bleibt und ihr dann noch Limonade kauft … zumindest motze ich nicht zuviel. Und ich habe eine nette Seite im Internet gefunden, auf der man prima Bastelsachen bestellen kann … da fange ich doch einfach mal an unsere Wohnung zu bebasteln und im August einen Adventskalender zu fertigen. Was hat man bloß früher ohne Internet gemacht? Wie konnten wir Frauen in solchen Situationen unseren naturgegebenen Instinkten folgen und Geld ausgeben?! LG
    Antwort
  • stulle05@hotmail.de
    Superclubber (106 Posts)
    Kommentar vom 27.08.2006 18:21
    LIEBE SAS DU HAST AUF MEINEN BEITRAG GEANTWORTET NERVENZUSAMMENBRUCH ES WAR BEI MIR AUCH MIT DEM GEBÄHRMUTTERHALS INFOMIERE DICH BITTE OB NOCH EINE CERCLAGE GELEGT WERDEN KANN DENN WÄRE MEINE FRUCHTBLASE NICHT GEPLATZT WÄRE DAS DIE RETTUNG FÜR MEINE KLEINE GEWESEN MÖCHTE DIR KEINE ANGST MACHEN ABER FRAGE SOFORT DEN ARZT ICH DRÜCKE DIR BEIDE DAUMEN KOPF HOCH
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 28.08.2006 06:45
    Liebe SAS, so ist´s recht, nur nicht den Kopf verlieren und in Panik geraten! Vertrau deiner kleinen weiterhin, sie wird schon wissen,wann der rechte Zeitpunkt gekommen ist, eurer ganzen Familie "Hallo" zu sagen! und deine Große wird das schon schaffen,sie ist doch nicht allein,der Papa ist doch auch da - und bestimmt geniesst sie es doch auch,ihn mal so "in Beschlag" nehmen zu können,oder? Halte durch, die Zeit arbeitet für dich und jeder weitere Tag ist ein kleiner Sieg!!!! Bussi von Bossi
    Antwort
  • kerstin@dreschermedia.de
    Superclubber (404 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2006 12:36
    hallo liebe SAS, wie gehts dir inzwischen? hast du möglichkeiten gefunden, dich abzulenken und brav den anweisungen zu folgen, ohne komplett durchzudrehen? ist vllt. auch gescheiter, bei dem dreckswetter (zumindest hier) zu hause zu bleiben - würde ich manchmal auch gern tun - auch wenn das gar nicht vergleichbar ist! und wenn du lust hast, kannst du ja für uns alle einen adventskalender basteln, den wir dann bei dir ordern können... :) musst du dich jetzt komplett die restliche zeit schonen oder jetzt verstärkt bis zum nächsten fa-termin? lg und alles gute, kerstin
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 31.08.2006 09:44
    Hi SAS! Jetzt komm ich das erste Mal dazu deinen Beitrag zu lesen - das ist natürlich nicht so toll...aber wie die anderen schon sagen: hoffetnlich geht s dir inzwischen wieder besser, noch ein bissi durchhalten *daumendrück*
    Antwort
  • haydar_dilek2000@yahoo.de
    Superclubber (324 Posts)
    Kommentar vom 31.08.2006 10:05
    Hi SAS,
    Wie geht es dir denn inzwischen????
    Meld dich doch mal, wenn du kannst. Wünsch dir noch alles alles Gute, und dass du alles gut und schnell überstehst ;-)
    Bussi engelchen
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 31.08.2006 19:13
    Hallo Ihr! Ich war heute wieder beim Arzt: Wehen habe ich zwar immer noch, aber auf dem CTG waren nur „harmlose“ Schwangerschaftswehen (Braxton-Hicks-Kontraktionen) zu sehen und der Gebärmutterhals hat sich auch nicht weiter verändert – was für eine Ehrleichterung! Das mit der Schonung scheint also funktioniert zu haben und ich darf jetzt auch wieder etwas mehr machen (z. B. am Computer sitzen oder auch mal leicht spazieren gehen – solange ich mich dabei gut fühle). Ich war heute Mittag eine viertel Stunde mit der Kleinen draußen, die Sonne hat geschienen und wir haben Kieselsteine gesammelt – herrlich … Freigang!!! Und jetzt traue ich mich auch wieder länger als drei Minuten am Rechner zu sitzen. Und ab Montag kommt die Haushaltshilfe, da wird alles noch etwas entspannter … bis jetzt haben wir uns hin und wieder mithilfe einer Bekannten über Wasser gehalten … und die Wohnung einfach elegant verdrecken lassen – bäh! … obwohl mir die Voirstellung, dass eine Fremde meine Unterhosen wäscht irgendwie seltsam ist … Die ständigen Wehen sind natürlich nach wie vor unangenehm und verdammt beunruhigend – aber solange sie die Zervix in Frieden lassen und ich nicht ins Krankenhaus muss, kann ich damit leben. @Jane: Keine Ahnung, was sie auslöst. Meine Ärztin meint, dass es am geringen Abstand zwischen den Schwangerschaften liegt und weil ich sehr schlank bin – sie scheinen auch tatsächlich durch äußere Reize ausgelöst zu werden (z. B. nachts im Bett rumdrehen etc.), ich habe auch das Gefühl, dass es schlimmer wird, wenn das Kleine sehr wächst (korreliert jedenfalls mit dem Bauchwachstum). Wenn die Haushaltshilfe kommt und mit meiner „Großen“ spazieren oder in die Kindergruppe geht, kann ich vielleicht auch mal wieder Serien uä. Schauen – momentan traue ich mich nicht so richtig, da sie sehr viel mitbekommt und auch durchaus mal das Geschehen auf dem Bildschirm kommentiert … ich hab schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich momentan mal den Kinderkanal anstelle (ist ja schon schlimm genug für jemand der noch nicht mal zwei ist). Aber mittlerweile denke ich, dass wir das alles gut schaffen werden – die kleine Kleine macht das schon! LG
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 01.09.2006 09:10
    Guten Morgen SAS! Wie schön zu hören,daß es dir besser geht! Siehste, hatten wir doch recht...;-) Bleib weiter so tapfer und halte dich an die Regeln, dann wird bestimmt alles gut! wann hat du eigentlich deinen genauen ET? Ach ja, und zur Wohnung und Unterwäsche waschen: Denk immer daran, die Haushaltshilfe bekommt erstens Geld für ihren Job, es ist also keine "Nettigkeit",weswegen du ein schlechtes Gewissen haben mußt. Und zum zweiten hat sie in ihrer Tätigkeit bestimmt schon manch seltsame Dinge gesehen und erlebt - da sind ein paar "heiße Höschen" wohl noch das harmloseste...Liebe Grüße Bossi
    Antwort
  • haydar_dilek2000@yahoo.de
    Superclubber (324 Posts)
    Kommentar vom 01.09.2006 09:14
    Hi SAS,
    Ich bin ja so froh, dass es dir wieder besser geht ;-)
    Aber mach das auch so weiter.
    Schön, dann hören wir ja wieder etwas mehr von dir, wenn du dann wieder etwas mehr vorm Comp. sitzen kannst.
    Weiterhin alles Gute.
    Bussi engelchen
    Antwort
  • kerstin@dreschermedia.de
    Superclubber (404 Posts)
    Kommentar vom 01.09.2006 09:34
    liebe SAS, du tust deiner haushaltshilfe ja auch was gutes: sie hat nen job! sie hat, wie bossi sagte, schon einiges gesehen - die schreckt mit sicherheit nichts mehr ab! und wenn sie dazu da ist, damit du dich auf dich konzentrieren kannst und einen oder zwei gänge zurückschalten kannst: wunderbar! es ist schön zu lesen, dass die schonzeit schon anfängt zu wirken und du dich wohler fühlst! jetzt aber nicht aufhören und weiter brav bleiben, gell? und wenn du jetzt mehr am computer sitzen kannst, können wir uns ja wieder auf schöne, unterhaltsame anekdoten von dir freuen... lass dich bloß nicht unterkriegen!!! alles liebe, kerstin
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 01.09.2006 11:24
    Hi SAS! Schön, dass es dir besser geht - wegen der Haushaltshilfe kann ich mich nur den anderen anschließen. Mach dir nicht zu viele Gedanken, konzentrier dich auf dich und dein Kleines, versuch doch deiner Großen ein bisschen zu erklären was los ist - die ist sicher shcon ganz schön clever und versteht es vielleicht ein wenig, natürlich braucht sie auch ihre Mama, aber versuch echt auf dich und das Kleine dabei gut Acht zu geben...hm hört sich das jetzt so an, als ob du die Große vernachlässigen sollst?! Wenn ja, so war s nicht gemeint - ich glaub du weißt eh was ich meine...alles Liebe weiterhin! Linda
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.