My Babyclub.de
sehr großes kind

Antworten Zur neuesten Antwort

  • petra.matthaeus@uliswd.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 11.09.2007 13:33
    hallo und guten tag!! hatte im november letzten jahres im 3. monat eine fehlgeburt - wurde dann im januar sofort wieder schwanger - unser kleiner mann soll laut sono am 6.10 auf die welt kommen - nun ist er aber sehr groß - die ärzte sprechen von makrosomie - er liegt weit über der norm - hatte in der 34. woche schon knapp 3.600 kg und einen ku von 35,5 cm - kurz und gut - ich möchte dieses mal gern einen kaiserschnitt - habe schon alpträume, daß es eher losgehen könnte und ich so entbinden muß - habe schon 2 kinder spontan entbunden -unsere kleine vor knapp 20 monaten war auch schon ein brummer mit 4.300 g und ku von 38 - war eine sehr schwere geburt, habe es aber ohne pda und andere schmerzmittel aus eigener kraft geschafft - dieses kind soll um längen größer sein - es würde ein über 5 kg kind, wenn ich es komplett austragen würde - also, wie schon gesagt, die angst wächst - war gerad beim doc, der mich nächste ins krankenhaus zum nochmaligen vermessen geschickt hat - also montag ins krankenhaus - dann bin ich in der 37 + 2 -wann wird denn ein kind per ks geholt? hat man da einfluss drauf? verstehen die ärzte wohl meine angst und die bedenken ein sooo großes kind auf normalem wege zu gebähren!??? liebe grüße an alle kugelbäuche pitti
    Antwort
  • wibwibbi@web.de
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 25.11.2007 22:12
    Hallo Pitti! Darf man gratulieren? Wie hast du denn nun entbunden? Viele Grüße!
    Antwort
  • Tjorven
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 24.06.2008 15:39
    Hallo!
    Ja das würde mich auch interessieren
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.