My Babyclub.de
stepper in der schwangerschaft?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • freakazoiid@web.de
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Eintrag vom 21.11.2006 16:41
    hi leute wollte euch mal fragen ob ihr erfahrungen gemacht habt zum thema stepper in der schwangerschaft?!bin nun anfang 22.woche und muß dringend mal was tun-babybauch schön und gut aber ich nehm momentan dauernd zu obwohl ich mich ausschließlich gesund und ausgewogen ernähre...ich hoffe mir kann wer meine frage beantworten,denn über google finde ich nichts zum the obs ok is oder nich und wenn ja wielange höchstens...greetz
    Antwort
  • beatricevetter@gmx.net
    Powerclubber (98 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2006 18:54
    Hi! Ich kann Dir zwar nicht direkt zum Thema stepper weiterhelfen, gehe aber selber regelmaessig auf den crosstrainer (wo man Arme und Beine zugleich trainiert). Zweimal pro Woche, je 40 min, zwischendurch zaehle ich ab und zu den Puls und versuche so um 140 pro min zu bleiben. Bin nun Mitte 16. Woche und plane es solange wie moeglich zu machen. Prinzipiell kann ich kein Problem mit dem stepper sehen da es ja im Prinzip wie normales Treppensteigen ist (also auch wenig Erschuetterung). Ich denke es kommt auch ein bischen drauf an, wieviel Sport Du vor der SS gemacht hast, aber solange Du auf Deinen Koerper hoerst und aufhoerst/langsmaer machst wenn es zu anstrengend wird, sollte es schon gehen. Viel Spass und Lg, Beatrice
    Antwort
  • freakazoiid@web.de
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Kommentar vom 22.11.2006 09:17
    hi ihr,naja das mit dem spazieren gehen ist ne sache*grins* meine tochter(3J) trödelt immer also könnt ich höchstens alleine schneller gehen aber da mein freund fast den ganzen tag arbeiten ist und meine kleine die absolute mamaklettenphase hat bleibt mir bis auf die abendliche lange tour mit meinem hund und dem stepper nichts anderes übrig.ich frage mich nur ob ich dann auch an gewicht verliere oder nur muskeln aufbaue,das möcht ich eigentlich weniger denn dann seh ich nur noch breiter aus.greetz
    Antwort
  • freakazoiid@web.de
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Kommentar vom 22.11.2006 11:56
    hi sarah,
    naja in der ersten schwangerschaft hatte ich knapp 80 kilo damit hab ich mich wohlgefühlt,danach habe ich knapp 20kilo zugenommen,war halt nur noch braves hausmütterchen nur mit kind unterwegs abends nur zuhause und hab mich leider gehen lassen..mein freund sagt schatz ich lieb dich wie du bist aber mich störts ziemlich wenn ich meine alten klamotten sehe sie aber nimmer tragen kann...ich esse ziemlich gesund aber wirklich weniger wird der umfang nicht momentan nur mehr,liegt auch am babybauch,aber wie gesagt es soll besser aussehen und nich so plump.
    habe nur leider nich das beste durchhaltevermögen,das ist mein problem.greetz
    Antwort
  • freakazoiid@web.de
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Kommentar vom 22.11.2006 21:21
    hi sarah,
    ach wird schon schiefgehen auch wenn ich denke das ich eher muskeln auf als fett abbauen werde aber dann isses zumindest fester*lach*viel schlimmer sind die schmerzen in der brust,oder besser gesagt in den brustwarzen das tut weilweise weh als würde mans ie mir mit nem skalpell abschneiden...hat noch jemand ausser mir solche beschwerden?und noch ne frage ab wann kommt normalerweise die vormilch?denn ich habe jetz schon hin und wieder nasse stellen im bh und ich bin 22.woche...greetz
    Antwort
  • freakazoiid@web.de
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Kommentar vom 23.11.2006 22:16
    hi sarah,ja das fühlt sich auch nich schön an...absolut nich mein FA meinte nur das is normal und er könnte mir da auch kein hilfsmittel nennen....nein ich weiß es noch nich,aber ich hoffe das ichs vor der geburt zu wissen kriege,meine tochter war auch ein ü ei*grins*aber ich bin jetz schon kribbelig wenn ich mal an ganz süßen babysachen vorbeilaufe...greetz
    Antwort
  • freakazoiid@web.de
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Kommentar vom 27.11.2006 09:55
    hallo leute,
    bin seit 5 tagen dabei mit einem programm meine essgewohnheiten zu überwachen und nebenbei bewege ich mich viel,ich habe meistens-laut programm noch 1000kalorien pro tag über und auch schon 3,5 kilo verloren,doch heute morgen*schmoll*dachte ich ich schaue nich recht habe ich 2 kilo wieder drauf,dabei habe ich nich wirklich viel gegessen was hätte ansetzen können...habt ihr ne ahnung warum man von heute auf morgen 2 kilo zu nimmt?´??liebe grüße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.