My Babyclub.de
traurig wegen dem abstillen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • missbtj24@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Eintrag vom 17.07.2006 21:09
    hallo...
    meine tochter ist jetzt 6 monate alt und sehr interessiert an unserer nahrung.dann ist es jetzt wohl an der zeit, mit dem zufuettern anzufangen!
    aber ich bin erstens ganz durcheinander, was das richtige ist, die einen sagen karotten sind gut, die anderen meinen, das allergierisiko waerezu hoch.
    womit soll ich anfangen?
    und wie kann ich das abstillen bis zu ihrem 1.geburtstag hinaus zoegern?
    ich habe angst, das sie vielleicht schon vorher das interesse an meiner brust verliert.
    ich freue mich sehr, das ich stillen kann und moechte die zeit nicht missen.
    irgendwann muss ich sie loslassen, klar. aber noch nicht jetzt...habt ihr aehnliche erfahrungen gemacht?
    Antwort
  • Kommentar vom 18.07.2006 16:54
    Hallo Kathrin
    mir ging es ähnlich. Ich habe zielmlich genau 6 Monat voll gestillt und dann wollte meine Tochter unbedingt etwas vom Löffel. Sie hat mir das Essen quasi vom Teller geschaut. Ich habe angefangen alles in die Hand zu geben. Möhren, Gurke Melone, Erdbeeren Tomate usw alles roh. Sie fand es toll daran zu lutschen. Dann gab es Mittgs Möhren und ziemlich schnell abends Birnenmus mit Hirseflocken und Rapsöl ( hilft gegn Verstopfung) Sie ißt gut und ist total glücklich damit. Ich habe mich damit arrangiert und genieße die restlichen Stllmahlzeiten. Ich kann nicht sagen dass sie das intresse an der Bust verloren hat. Sie kommt morgens, in der Nacht, nachmittags und meistens och einemal abends. So soll es auch erstmal bleiben. Wir machen dies seit 14 Tagen und koomen sehr gut zurecht. Nächste Woche kommt vielleicht astinake oder Kartoffeln hinzu. Liebe Grüße Finn
    PS bei Fragen lohnt ein Besuch einer Ernährungsberaterinn oder Hebamme. www.kids-go.de
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.