My Babyclub.de
trisomie 18

Antworten Zur neuesten Antwort

  • missbtj24@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Eintrag vom 04.04.2007 21:02
    hallo zusammen!
    ich bin jetzt in der 28. ssw und vor ein paar wochen wurde bei meinem baby festgestellt, daß die ventrikrl im gehirn zu groß sind und die nabelschnur nur eine arterie hat anstatt zwei.nun vor einer woche war ich in der prenatalklinik und sie haben gesagt, es würde noch ein schwerer herzfehler vorliegen.das bedeutet für die ärzte verdacht auf trisomie 18.
    ich bin völlig fertig und weiß nicht, was ich machen soll.FU will ich nicht, da ich mehr einfach nicht ertragen kann. ich habe immer noch hoffnung, daß alles gut wird!
    hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht?
    es wäre schön, mit mamis zu sprechen, die wissen, wie schlimm das ist...
    Antwort
  • dine_2310@yahoo.de
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 04.04.2007 21:42
    Du Arme, ich wünsche dir und deinem Partner alle Kraft. Ich hoffe und bete für euch, dass euer Kleines doch gesund zur Welt kommt und alles gut wird.
    Antwort
  • thluedecke@web.de
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 23.06.2007 14:32
    Hallo, bei mir wurde ein Verdacht auf Trisomie21 festgestellt. Ich war völlig fertig und wollte auch keine FW-Untersuchung, da ich das Baby schon 3 Wochen gemerkt habe. Jetzt habe ich am 18.6. ein gesundes Mädchen bekommen. Also Kopf hoch. Oder ist das Baby schon da? Liebe Grüße Jana
    Antwort
  • missbtj24@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 13.07.2007 11:23
    hallo ihr lieben!meine kleine tochter ist jetzt auf der welt und alle sorgen waren umsonst!keine trisomie!sie hatte eine op wegen ihrem kopf, der zuviel wasser hatte und jetzt ist alles gut.also mamis, die ihr vom arzt eine horrordiagnose bekommen habt, es muß nicht immer so sein!glaubt an euch und euer baby!lg katrin
    Antwort
  • mirlynn@web.de
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 14.07.2007 21:46
    Hallo Katrin! Das freut mich für euch! ICh finde auch, dass man sich damal nicht zu sehr verunsichern lassen solllte. Bei mir war es ja ähnlich. Immer diese vagen Andeutungen und befürtungen, aber nichts sicheres. Ich hab schon gesagt, das nächste mal, bleibe ich bei einer Hebamme und lasse nur drei mal US machen. Den Stress gebe ich mir nciht mehr. LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.