My Babyclub.de
vater werden

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mi.jakob@web.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 30.08.2006 13:49
    hallo,
    vorab möchte ich mich als männlich outen. ich erzähl jetzt einfach einmal darauf los. meine freundin und ich sind seit 4 jahren zusammen. vor vier monaten haben wir die pille abgesetzt um unserem traum eine kleine familie zu gründen zu verwirklichen. seitdem informiere ich mich sehr viel, lese zeitschriften und bücher. mir ist klar dass der körper zeit braucht um sich nach absetzen der pille wieder umzustellen, doch ist man immer wieder traurig, wenn es noch nicht geklappt hat. zumindest ist der zyklus meiner freundin mit 28 tagen auch weiterhin regelmässig. auch der verkehr klappt soweit ganz gut. mit soweit meine ich, dass mir dabei immer sämtliche bilder durch den kopf schissen. mit meinen 31 jahren fühle ich mich bereit ein neues kapitel in meinem leben zusammen mit meiner freundin einzugehen. ich wollte euch fragen, vielleicht sind auch verdeckt ein paar männer hier anwesend wie es bei euch so ist. mir ist es zwar nicht peinlich aber trotzdem macht man sich so seine gedanken. wenn ich beim verkehr an baby oder sonst etwas denke, dann habe ich eine blockade in mir und es funktioniert gar nichts mehr. dass passiert aber nur wenn ich an den fruchtbarkeitsplan meiner freundin denke. da bedarf es dann ein paar versuche bis alles geklappt hat. verrückt, oder?
    naja, werde vielleicht öfte mal hier posten, einfach so.........
    bis dahin.
    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2006 14:10
    Hallo Muc74, wir haben seit fast genau jetzt unseren Sohn und wir hatten 2 Jahre Übungszeit bis wir endlich merkten das unser Wonneproppen im Anmarsch ist. Ich kann dir nur sagen das er mir auch immer erzählte das er auch wenn wir Sex haben nicht daran denken darf das er eventuell gerade unser Baby zeugt, denn dann ging auch fast gar nichts mehr. Auch in der SS hatte er ständig Angst ihm wehen tuen zu können obwohl er wusste das dies Quatsch ist. Aber so sind eben die Männer ;o)) Viel Spass beim Basteln. LG an dich und dich deine Freundin
    Antwort
  • kerstin@dreschermedia.de
    Superclubber (404 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2006 14:31
    hallo muc74, es gibt keine zeit, nach dem pille absetzen, wo es geklappt haben muss: bei den einen geht es schneller, bei den anderen dauerts halt ein wenig. wir waren oberschnellstarter: pille abgesetzt anfang des jahres und im dezember erwarten wir unser kind! du siehst - im vergleich zu nicky gings bei uns ganz flott. mein mann hat aber auch oft dran gedacht und hat den kopf nicht wirklich frei bekommen! setzt euch nicht unter druck und seid ganz locker! wenn es in einigen monaten noch nicht geklappt haben sollte, ist das gar nicht schlimm, sondern eher alltäglich so bei vielen pärchen auf der welt. lass dich einfach fallen und versuch den kopf frei zu kriegen! es ist zwar gut, die fruchtbaren tage deiner freundin zu kennen - aber man sollte nicht nach plan poppen - wenn du verstehst, was ich meine! es soll spaß machen und kein sport werden! ich wünsch euch ganz viel glück euch beiden - und meld dich! - übrigens: MÄNNER SIND HIER AUCH HERZLICH WILLKOMMEN!!!! lg, kerstin
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2006 14:33
    Hi! Ich bin zwar auch eine Frau und Du wolltest ja männliche Meinungen hören... aber fest steht, dass ich die gleiche Erfahrung gemacht habe wie du sie erlebst. Frauen überziehen oftmals ihren starken Kinderwunsch dahingehend, dass sie ihren Partner regelrecht mit Ihrem Eisprungkalender "pesten"... mein Ex hat mit seiner Exfrau so schlimme Erlebnisse diesbezüglich gehabt, dass es wirklich gar nicht mehr funktioniert hat. Man kann Männer eben sehr leicht verunsichert, wenn es um ihre Männlichkeit geht. Vielleicht geht ihr es einfach ganz locker an und du sprichst mit deiner Freundin... dass du dir auch sehr ein Kind wünschst, aber ihr "die technischen Hintergründe" vielleicht mal hinten an stellt.... wenn man es nämlich "nicht absichtlich" macht, dann klappt es viel besser und viel schneller!!! Siehe mich: Ich bin trotz meines fortgeschrittenen Alters von 37 Jahren praktisch sofort schwanger geworden. Unabsichtlich. Jedenfalls hätte ich nie damit gerechnet, dass es klappt. Liebe Grüße und viel Erfolg. Tina
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 31.08.2006 08:34
    Hi muc, ich kann dich da sehr gut verstehen, mein Mann hatte ähnliche Gefühle! Er ist im Nachhinein sehr froh,daß es bei uns so schnell geklappt hat (1 Monat), weil er Angst hatte, daß ihm seine "Bilder im Kopf" dann doch irgendwann die Lust vermiesen...Deswegen kann ich mich den anderen nur anschliessen: Lasst erstmal die ganze Planung von wegen Eisprung etc weg, übt munter drauf los und behaltet den Spaß bei! Ein Kind zu zeugen sollte ein wunderbares Glück sein und keine "harte Arbeit"..*g*...Viel Glück und Spaß und bis demnächst! LG Bossi
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 31.08.2006 09:54
    Hi an alle! Ich hab gestern mit meinem Freund darüber geredet, von wegen "Bilder im Kopf" und "dadurch entstehender Druck", wie er das eben sieht. Er meinte total süß, dass ihn das sogar freut, wenn er dabei an "unser Baby" denkt (was eher selten, aber doch vorkommt, weil grundsätzlich denkt er nicht dran, aber es kommt wie gesagt vor). Ich fand das echt süß ;o) Er informiert sich zwar nicht im Internet oder in Büchern und kennt auch meinen Zykluskalender nicht, aber er meinte, dass er sich freut, wenns soweit ist :o) und er keinen Druck hat...das ist doch schön und beruhigend zugleich. Also muc versuch doch auch, wenn BIlder kommen, dich darauf zu freuen ... denk dir halt "das ist unser Baby" und dann konzentrier dich wieder auf was anderes ;o) wenns geht. Ruhe bewahren und Kopf oben lassen :o) lg Linda
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.