My Babyclub.de
vorzeitige Wehen???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • shorstrup@aol.com
    Juniorclubber (39 Posts)
    Eintrag vom 12.10.2006 11:51
    Hallo an alle liebe werdende Mütter!!! Ich bin jetzt in der 17+5 SSW... Ich musste ab der 8 SSW 5 Wochen lang stramm liegen wegen Blutungen und Bauchschmerzen. Meine FA hatte hatte einen Bluterguss festgestellt der sehr gefährlich für mein kleines lag... Ich hab so große Angst gehabt unser baby zu verlieren! Nach den 5 Wochen war und ist immer noch ein ganz kleiner Bluterguss zu erkennen... und ich darf wieder etwas arbeiten (Büroarbeit) die arbeit zuhause mit meinem Pferden übernimmt Gott sei dank mein Mann)... nach der arbeit besuche ich immer sofort wieder unser Sofa zum ausruhen... Jetzt habe Ich an den letzten zwei Wochenenden (immer sonntags) den ganzen Tag über starke Rückenschmerzen und auch Bauchschmerzen Ich weiß dann einfach nicht mehr wie Ich mich hinlegen soll weil alles weh tut. Am nächsten Tag geht es mir merkwürdigerweise wieder besser... als Ich meine Mutter das erzählte und nach einem Massagegerät für den rücken fragte riet Sie mir davon ab mit der begründung das es sich um meine beschwerden vielleicht um vorzeitige Wehen handeln könnte??? Kann das wirklich sein??? Wie machen sich vorzeitige Wehen bemerkbar? Ich habe aber keine Blutungen dabei wie am anfang der SS... Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen??? Ich habe erst am Dienstag den nächsten Termin bei meiner Hebamme... und meine FA meinte letzte Woche nur das Ich genau darauf achten solle woher die Beschwerden kommen... liebe grüsse von einer verzweifelten werdenen Mama
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 12.10.2006 12:46
    Hallo Sabine! Ich würde zum FA gehen und darauf bestehen, dass sie vorsichtshalber ein CTG machen und einen Ultraschall des Gebärmutterhalses. Dann kann man sehen, ob es „richtige“ Wehen sind, nur Schwangerschaftswehen, die manche Frauen auch deutlich spüren können, oder etwas anderes Harmloses. Vermutlich ist es etwas Unspektakuläres, aber lieber zehnmal ohne das was ist zum Arzt, als einmal nicht und dann ist etwas. Und Du gehst dann auch viel unbesorgter ins Wochenende. Von kräftigeren Massagen würde ich auch abraten. Wenn Du eine Tendenz zu vorzeitigen Wehen hast, kann es dadurch verstärkt werden. Alles Gute und LG
    Antwort
  • dawan@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 29.11.2006 08:45
    Hallo Sabine,

    das Problem habe ich auch. Wo hast du denn die Schmerzen im Bauch? Meine Frauenärztin sagt immer nur, fahren sie in die Klinik wenn es wieder kommt, aber wie soll ich mit solchen Schmerzen Autofahren??? Vorallem jeden Tag? Meine Schmerzen sind vorallem im Unterbauch, über dem Schambein. Ein rythmischer Stechen und Reißen, als man mir die Eierstöcke rausreißt. Manchmal auch an der Seite, es verteilt sich. Ich blute aber nicht. Bin in der 18ten Woche und kämpfe seit drei Wochen damit. Nach der ersten Krankmeldung erhielt ich gleich die Kündigung, ist aber beim Anwalt.

    LG
    Dany
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 29.11.2006 12:17
    Hey Dany!
    Wie kann dich dein Chef (so´n Depp, sorry) kündigen, du fällst doch unter Mutterschutzgesetz und da bist du unkündbar?!? Oder?
    Liebe Grüsse!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.