My Babyclub.de
was darf NICHT gegessen werden??

Antworten Zur neuesten Antwort

  • steffi-ebert@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Eintrag vom 10.12.2006 11:04
    Halo , ich bin Steffi (11 SSW, 29 Jahre). Hab mich auch erst mal ein bisschen kund tun müssen - es ist alles gar nicht so wild. Man sollte halt möglichst nichts an rohem Fleisch und Fisch essen, keine rohen Eier, keine Leber, Innereien und auf Rohmilch, sowie Rohmilchprodukte (Bergkäse von der Alm, Ziegenkäs... - steht auch oft auf der Verpackung oder einfach nachfragen)) verzichten. Schinken ist meist gekocht, Carpacio sollte man lassen, sowie Tartar und zu blutiges Fleisch. Ich hab auch gelesen, dass man bei Zimt, Nelken und Kardamon, sowie zu scharfes Zeug aufpassen sollte. Ansonsten auf deinen Bauch hören!!
    Grüssle Steffi.
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2006 14:31
    Mit den Gewürzen soll man halt etwas vorsichtig sein. Wobei die Hebammen schreiben, dass nur ein wehenbereiter Körper darauf reagiert!!! Unter der Rubrik Ernährung im Diskussionsforum und bei der Hebammensprechstunde (unter Datenbank) findest Du mehr zu diesem Thema!!!
    Eine gute SS!
    Katja
    Antwort
  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 11.12.2006 21:33
    So, ich bin in der 37. SS-Woche; zu dem, was schon enannt wurde, möchte ich Folgendes ergänzen: rohen Schinken, Leberwurst, Tiramisu (und alles, wo rohe Eier enthalten sind), sowie weiche Frühstückseier, (hartkochen!). Viele meinen auch, man soll mit Salat höllisch aufpassen (Listerien! Bitte ganz sorgfältig waschen). Das Wichtigste urde hier schon genannt; bei Hackfleisch bitte dringend Hände waschen und gut durchbraten....
    Antwort
  • raihana-anja@web.de
    Superclubber (128 Posts)
    Kommentar vom 12.12.2006 14:11
    Hallo Steffi,das mit dem Zimt hab ich auch gehört.Ich war in Urlaub in Jordanien,bei meiner Schwiegerfamilie.Die Frauen dort sagten mir,dass ich den nicht zu mir nehmen sollte,dadurch könnte man das Kind verlieren.Wenn man ungewollt schwanger ist,soll man das als Tee in Massen trinken,sagte man mir.Aber das wollen wir ja nicht.AuchSalbei soll nicht gut sein.LG ANJA
    Antwort
  • makadre72@yahoo.de
    Superclubber (125 Posts)
    Kommentar vom 12.12.2006 15:30
    Es gibr da eine Webseite: www.was-wir-essen-de oder so ähnlich, glaube wurde hier mal genannt. Da steht ausreichend drin.
    Antwort
  • zuznazne@web.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 10.01.2007 18:42
    Auf dem abgepackten Käse im Supermarkt steht aber nur sehr selten, dass er aus pasteurisierter Milch ist. Darf man ihn dann essen? Und was ist mit Joghurt? Da steht auch nix drauf. Und Mayo? Ich traue mich nicht mehr, Kartoffelsalat zu essen deswegen.
    Antwort
  • b.mimi@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 10.01.2007 20:55
    rohmichkäse als hartkäse ist unbedenklich, denn da braucht es sehr viel davon bis es gefährlich werden könnte. weglassen sollte man den weichkäse und schimmelkäse aus rohmilch. in der regel stehr das wirklich auch auf der packung ob rohmilch oder nicht. zum rohen fleisch usw kann ich nur sagen, dass jede frau auf toxoplasmose getestet wird in der schwangerschft und ich bin zum beispiel immun-kann alles essen also. schaut mal in euren mutterpass und lassts euch schmecken!. übrigens war ich in der ersten schwangerschaft auch sehr viel vorsichtiger und hab fast nix mehr gegessen, jetzt bei de zweiten merk ich dass das echt quatsch ist! sonst fragt mal euren frauenarzt, meiner ist reichlich erfahren und sagt, dass fälle von listerienerkrankung oder toxoplasmose extrem selten sind!
    also lassts euch schmecken!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.