My Babyclub.de
wie Ausschlafen nach Abstillen?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • freeleely@goldmail.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 28.12.2005 22:09
    Hallo,
    ich würde mein Kind (16 Monate) gerne abstillen, aber die noch verbliebene Morgenmahlzeit traue ich mich nicht abzusetzen, weil sie immer schon um halb sechs gefordert wird, und ich wüsste nicht, was ich dem Kind sonst geben soll, damit es anschliessend noch schön eine Weile weiterschläft. Fläschchen in jeglicher Form nimmt es nämlich nicht, und ich wüsste auch gar nicht,was ich reintun sollte. Runter in die Küche gehen und in der Mikrowelle Kakao warmmachen? Kind mit Wasser abspeisen und schreien lassen bis sieben Uhr? Wie habt Ihr es gemacht?
    Antwort
  • mona_0075@hotmail.com
    Superclubber (301 Posts)
    Kommentar vom 04.01.2006 19:09
    Hallo
    Mit 16 Monaten ist dein Kind durchaus im stande, schon Brot oder Müsli zu frühstücken. ich würde einfach aufstehen, gemütlcih mit dem kind frühstücken, und wenn dann noch schlaf gefordert wird, kann man den wurm immernoch hinlegen. ich habe meine zeiten jetzt auch so langsam im griff.:o) mein Sohn (15mon)steht morgens zwischen acht u neun auf u bekommt ein Frühstücksbrot. mittags gibt es dann meist eine leichte warme speise, danach geht es zum mittag ins bett. nachmittags gibt es obst(im moment hat er den bananenwahn;o) ) und zum abend koche ich für meinen freund und mich ind unser zwerg ist alles mit. zwischen 7 und halb acht verschwindet er dann im bett. zwischendurch bekimmt er mal einen keks oder obst oder was sonst noch gerade "zu findn ist" ich bin da nicht so pingelig, auch wenn er mal ein stück schokolade oder was anderse möchte;o)
    Vielleicht bekommst du ja andere zeiten rein, wenn deine maus merkt das er morgens aufstehen muss...
    lg mona
    Antwort
  • freeleely@goldmail.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 08.01.2006 13:49
    Hallo,

    vielen Dank für die ausführliche Antwort! Klar, dahin wo Ihr jetzt seid, will ich auch einmal. Das Problem ist aber, dass er morgens gegen halb sechs immer gestillt werden will, und da dann auch kein wasser oder tee hilft, wie ansonsten während der nacht. mit aufstehen zwischen sieben und acht wäre ich ja glücklich.........
    Antwort
  • vmel07@freesurf.ch
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 24.01.2006 11:40
    Hallo,mein Sohn ist zwar erst 7Mo, aber ich hatte die gleichen Gedanken.Ich habe auch voll gestillt und Tim bekommt seine 1.Mahlzeit zw.5und6Uhr, danach gegen 9Uhr.Ich war schon ganz verzweifelt,da er keine Flasche nahm.Aber traraa es hat geklappt!!UNd zwar Alete sei Dank! Trinkmahlzeit im Tetrapack-damit habe ich die 2.Mahlzeit ersetzt.Nachdem er das gut trank, habe ich Alete Folgemilch genommen;die bekommt er jetzt morgens. Ich fülle das Pulver abends ab und habe schon trinkwarmes Wasser in der Termoskanne im Zimmer stehen.So geht das fast so schnell wie stillen und wir schlafen noch ne Runde:-))
    grüssli Meike
    Antwort
  • klinge_colista@arcor.de
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 08.02.2006 12:22
    Hallo, mein Sohn ist zwar auch erst 9 Monate, aber als ich vor einem Monat abgestillt habe, hab ich ihm morgens auch diesen Trinkbrei von Alete oder Hipp gegeben, was anderes wollte er auch nie. Da er auch die Flasche nicht nimmt, bekommt er es aus einer Schnabeltasse. Anfangs habe ich eine von NUK genommen, da die einen Silikonschnabelaufsatz hat und jetzt trinkt er auch aus Plastikaufsätzen. Anfangs kam er auch morgens zwischen 6 und halb sieben, aber inzwischen hat sich das soweit eingespielt, dass er erst zwischen 8 und neun kommt und das nicht mal mit Geschrei. (Sein Abendbrot bekommt er so zwischen 7 und 8). Falls er an seltenen Tagen doch mal schon um 7 sein Frühstück will, schläft er danach auch noch mal ruhig weiter. Trinkbrei ist sehr sättigend. Man kann ihn kalt füttern, aber morgens mache ich ihn lieber im Gläschenkostwärmer warm und er trinkt ihn wie nichts.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.