My Babyclub.de
wie lange maximal Stillen?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • caro27@web.de
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Eintrag vom 29.04.2007 20:55
    Hallo Ihr,
    ich brauche auch einen Rat. Mein Kleiner ist jetzt gut 5 Monate alt, das Stillen klappt wunderbar, ich habe auch das Gefühl, dass er gut satt wird. Er lugt zwar manchmal auf unsere Teller und vr allem auf Tassen, aber das ist glaub ich die normale Neugierde. Da mein Mann Allergiker ist und unser Kleiner lt.KÄ auch schon erste Anzeichen zeigt, will und werde ich auf jeden Fall 6 Monate stillen, und wollte danach eigentlich anfangen langsam zuzufüttern (dachte an eine Mahlzeit pro Monat). Nun habe ich aber gehört (allerdings nur ein Mal), dass man auch noch länger voll stillen kann. Was meint Ihr ? Am liebsten würde ich übrigens nie aufhören :-) Nein, Spaß, irgendwann will ich ja auch mal wieder "unabhängiger" werden...
    Viele Grüße
    Caro
    Antwort
  • caro27@web.de
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 01.05.2007 05:54
    Hallo Mimi,
    danke für Deine Antworten, denke, ich werde es einfach noch solange weiterprobieren, bis Felix nicht mehr mag. Allerdings habe ich auch gehört, dass nach 6 Monaten der Eisenspeicher der Kleinen aufgebraucht ist, und man deshalb zufütter "muss". Aber wenn Deine Hebamme sagt, das sei kein Problem (habe meine leider seit Wochen nicht erreicht...), dann beruhigt mich das.
    LG Caro
    Antwort
  • AnnaLenchen
    Juniorclubber (47 Posts)
    Kommentar vom 19.05.2007 22:23
    Hallo Caro!! Dein Kind ist auch nach dem 6 Monat durchs Stilln noch optimal versorgt, das hat die Natur so eingerichtet! Es wäre für alle Naturvölker fatal, wenn die Kinder ach dem 6. Monat nicht mehr optimal versorgt würden! Vertrau einfach deinem Gefühl, auch was das zufüttern etrifft!!! Ich habe bei meiner Tochter mit 9 Monate angefangen zuzufüttern und sie mochte nichts. Jetzt ist sie 14 Monate alt, ich stille sie noch, aber sie isst auch gern Brei, Brot, Obst aber kein Gemüse. Lass dein Kind entscheiden und Unterstützees in seinen Entscheidungen, und vor Allem: vertrau deiner Intuition und stille absolut so lange, wie du möchtest! Alles Liebe, Anna
    Antwort
  • caro27@web.de
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 20.05.2007 21:38
    Hallo Anna,
    Ja, danke, genauso werde ich es auch machen. Ich gebe ihm jetzt schon manchmal etwas Kartoffel oder mal Banane, lasse ihn an einem Stück Gurke oder Paprika nuckeln. Das gefällt ihm sehr gut, ich denke daher, dass es nicht so schwierig werden wird, wie bei Euch, wo sie nichts mochte, trotzdem binich irgendwie noch nicht so weit... :-)
    Bin jetzt jedenfalls gelassener, was das Thema angeht.
    Liebe Grüße, Caro
    Antwort
  • lebensflieger@gmx.net
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 04.07.2007 16:56
    Hallo! Ich habe meine Sohn auch bis zu 11 Monaten VOLL gestillt, er wollte einfach noch nichts essen! Und er ist kerngesund, mitterweile 16 Monate alt und er stillt sich immer noch so ein zwei mal am Tag, manchmal wenn er zahnt auch öfter. Aber ich bin froh, dass wir noch stillen, es ist halt noch ein zusätzlicher Vitaminkcocktail und die Kinder kommen schneller wieder ins gleichgewicht, wenn sie mal völlig durcheinander sind :-), ja und mir tut es auch sehr gut. bekomme zwar von allen Seiten Kommentare, aber: Augen zu und durch. So wie die Anna von unten, höre auf DEIN Gefühl und nicht auf andere, denn du bist du MUTTER! Herzliche Grüße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.