My Babyclub.de
Verschobene Nachtzeit?!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • claudia.vierich@web.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 16.11.2007 19:47
    Hallo! Meine Kleine wird nun bald 4 Monate alt und ich stille sie. Es gab auch schon Nächte wo sie 6-8 Stunden durchgeschlafen hat, leider an der Hand abzuzählen. Trinken tut sie nach Bedarf total durcheinander, manchmal alle 4 Stunden, und heute schon wieder nach einer Stunde. Nun mein Problem, anschließend schläft sie 6 Stunden durch. Es ist aber noch viel zu früh für ein Nachtschläfchen. Sie schläft also oft zwischen 17 und 19 Uhr fest ein und wenn ich sie nicht wecke, was mir sowieso nicht gelingt, schläft sie bis 23 oder ein Uhr nachts durch. Anschließend trinkt sie und dann schläft sie nochmal ungefähr 4 Stunden (plus - minus n Stunde). Wir freuen uns zwar über einen ruhigen Abend, aber das kann doch nicht richtig sein?! Freue mich auf Ideen, um diesen Schlaf nach hinten zu schieben.
    Antwort
  • Igelschneuzchen21
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2007 13:44
    Hallo Claudi,

    Meist verschwinden solche Probleme von ganz alleine! Man kanns kaum glauben is aber so!
    Versuche doch stück für stück deiner kleinen zu helfen indem du sie immer später ins bett bringst. Anstatt um 5 es bis halb 6 (und immer so weiter) hinauszuzögern. (Meine geht z.B um 7.00Uhr ins Bett und is 6Monate)
    Oft ist es nicht immer einfach die Kinder wach zu behalten wenn sie anfangen zu quengeln usw. aber es lohnt sich. Außerdem werden sie immer älter und halten immer länger durch da machen schon 2 wochen was aus!
    Meine bekommt zwar die Flasche und hält es seit 4M. bis 6.00Uhr durch aber das kind zu kind verschieden.
    Glaub mir das nächtliche stillen wird sie irgendwann nicht mehr brauchen nur geduld ;-)
    Lg Jenny
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 19.11.2007 13:47
    Hallo Claudi,
    also ich finde das Schlafverhalten Deiner Kleinen schon super!!! Dass sie so lange am Stück schlafen kann und die Nacht als Schlafenszeit erkannt hat, ist doch sehr erfreulich! Schläft sie eigentlich nach den vier Stunden in der Früh noch weiter???
    Also ich kann Jennies Ansatz nur bestätigen. Bei unserem war und ist es auch so, dass sich vieles von alleine gelöst und auch immer wieder mal verändert hat. So richte ich mich nach den "groben Zeiten" und habe das Suchen nach einem festen zeitlichen Ablauf aufgegeben - seitdem geht´s mir wesentlich besser!!!

    Hallo Jenny, freut mich Dich wieder hier gefunden zu haben!!!Lg katja (Mai-Mamis 2007)
    Antwort
  • Igelschneuzchen21
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 19.11.2007 15:39
    Huhu Katja *freu*

    Na wie gehts dir/euch? Schade das sich niemand mehr zum ende hin von den Mai Mamis gemeldet hat :-( Wer gerne mit gleichgesinnten in Kontakt geblieben und jetzt ´sind unsre Kleinen schon ein halbes Jahr alt....
    Wer schön nochmal von dir zu hörn!
    Lg
    Jenny
    Antwort
  • claudia.vierich@web.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2007 09:07
    Hallo ihr beiden. Na das freut mich ja, dass sich da zwei wiedergefunden haben! :o)

    Na da habt ihr wohl recht gehabt , ihr Schlafverhalten hat sich schon wieder verändert. Das ist wohl das große Los was man jetzt gezogen hat, ,jeder Tag ist anders und man muß sich danach richten. Aber nagut, wenns weiter nichts ist, hauptsache man kommt auch mal zum Schlafen.

    Noch zur Beantwortung deiner Frage, nach den 4 Std. schläft sie nochmal ca. 1 1/2 Std., aber wie gesagt das hat sich auch schon wieder geändert. Danke für eure Antworten.

    Lg claudi
    Antwort
  • Igelschneuzchen21
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2007 11:51
    Siehste Claudi ;-)
    Bei meiner Tochter dacht ich nach nem halben Jahr hat sich das sicher eingerenkt und das schlafverhalten bleibt jetzt so... pustekuchen! Momentan wacht sie schon zwischen 5 und 6 uhr morgens auf und würd am liebsten spielen!
    Naja wie du sagtest jeder Tag is anders und mal schaun was morgen kommt ;-)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.