My Babyclub.de
Thema aus dem anderen Ordner aufgegriffen ("Sex"

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Eintrag vom 19.11.2007 13:59
    Hallihallo!!! Ich hab mal das Thema aus dem alten Ordner hier reinkopiert! Vielleicht bringt das ja manche von uns weiter. Hm, und Ihr könnt Euch schon denken, dass es für mich auch immer noch ein "ungelöstes" Thema ist, sonst würde ich hier nicht schreiben und nicht daran denken... Beruhigt mich doch sehr die neuesten Beiträge zu lesen!!! Also bei uns kann man das Miteinanderschlafen seit der SS auch an einer Hand abzählen (Der Kleine ist jetzt fünf Monate alt). Mir geht´s auch so, dass mir nichts fehlt und ich hab die Hebamme gefragt, ob es an dem Prolactin liegen kann. Sie bejahte dies, meinte aber schon auch, dass sich eben vieles in der Partnerschaft ändert. Wir sollten was für uns tun und uns wieder mal mit anderen Augen ansehen!!! (und das ohne den Hintergedanken danach Sex zu haben als Art Pflichprogramm). Jetzt will ich mal einen Babysitter organisieren und dann weitersehen.
    An der Müdigkeit würde es bei mir nicht mehr liegen, bei uns hat sich der Alltag so auch gut eingespielt - es ist mehr so die Lust ansich.
    Also, schreibt einfach mal wieder, was Ihr dürber denkt oder ob jemand ein "Rezept" haha, gefunden hat.
    LG katja
    @SONJA: Dir natürlich herzlichen Glückwunsch! Das ist ja echt der Hammer!!!



    Ursprüngliche Mails:


    ich habe vor 2 wochen meine tochter durch einen darmschnitt zur welt gebracht und wollte diesbezüglich einmal nachfragen wie lange dieser heielt und ab wann der geschlechtliche verkehr wieder ratsam wäre?

    von juliana standtke / 22.12.2004 13:39
    Antwort


    Wir haben gewartet, bis die Abschlusskontrolle beim Frauenarzt gelaufen war... jedenfalls mit dem richtigen Sex. Hatte bis dahin bedenken mit der Narbe, war aber nach 5 Wochen wieder ok, weiß ich heute...

    von Milbchen / 31.12.2004 18:39
    Antwort


    Hallo Juliana!
    Es kommt darauf an, wie gut und wie schnell der Dammschnitt verheilt. Das ist bei jedem unterschiedlich. Ich hatte sehr lange Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, so bis zum 8Monat der Entbindung, aber ich hatte zusätzlich zum Dammschnitt auch einen Scheidenriss, wahrscheinlich lag es auch daran... Bei manchen klappt es schon nach 6 Wochen, bei anderen dauert es halt etwas länger....

    von Natalie Langer / 11.01.2005 20:17
    Antwort


    Dies ist zwar sicher eine spezielle Frage, aber wie ist euer Sexualleben so nach der Schwangerschaft mit einem Kind? Wie war es für euch nach der Geburt? Habt Ihr schon wieder lusst?

    von katja / 26.04.2007 16:36
    Antwort


    Hallo, das kommt darauf an, ist halt bei jedem verschieden. Ich hatte Anfangs ein wenig Angst wegen meinem Dammschnitt, aber als ich es dann nach ca. 2 1/2 Monaten probiert habe, war es garnicht schlimm und ab da lief es wieder wie vor der SS!:-) LG

    von mimi / 26.04.2007 17:24
    Antwort


    Du Glückliche!!!! ;-)

    Ich hatte ungelogen ein Jahr lang kein S.. und auch sonst ist es wirklich seeeehhhhr selten!! Wir sind ja hier unter uns ;-)
    Muß aber dazu sagen, daß wir abends so was von alle sind, da geht dann nicht mehr viel..... ;-))))))))

    von Sonja / 27.04.2007 13:27
    Antwort


    Wir haben jetzt auch nicht mehr so oft GV, wie vorher, meinte damit eher, daß es immer noch genauso Spass macht etc.!:-) Aber wir sind auch oft abends müde, kaputt usw, und dann fallen wir bestimmt nicht noch wie die Kanickel übereinander her!:-))

    von mimi / 27.04.2007 16:18
    Antwort


    Hallo,
    wir hatten nach 4 Wochen wieder Sex. Ich hatte etwas Angst, ob der Dammschnitt schmerzen würde, aber mit viel Geduld und Gleitgel war es eigentlich kaum schmerzhaft. Das klingt vielleicht komisch, aber ich hatte so Lust, weil ich und mein Mann sonst nie Zeit für einander hatten am Anfang. Jetzt( 4 MOn später) sind die Schmerzen Gott sei Dank ganz weg, aber so oft wie früher schaffen wir es auch nicht, maximal 1 Mal die Woche jetzt). Abends wollen wir dann nur noch einen Film gucken oder schlafen. Zum Glück schläft unser Kind in der ertsen Nachthälfte meistens ziemlich fest, deshalb gehts da zeitlich. Aber wenn ich müßte, dass das baby jeden Moment wach werden könnte, hätte ich auch keine Lust! WIe man das aber bei mehr als 1 Kind überhaupt hinkriegt, weiß ich auch nicht! ... :-)

    von azavim / 29.04.2007 15:42
    Antwort


    Wow, nach 4 Wochen schon wieder! Hast du denn auch ein Ok vom Arzt gehabt oder einfach auf "gut Glück"?? Weil ich sollte, allein schon wegen dem Dammschnitt, 8 Wochen warten und habe dann vorsichtshalber noch 2 Wochen länger gewartet! Bei uns war eher das Problem, meinen Mann hinzuhalten.:-) Ihr wisst ja selber, die lieben Männer... Und heute sind wir da auch nicht mehr so flexibel wie früher und schauen Abends meist auch nur noch einen Film oder so! Mehr als einmal die Woche ist es bei uns zwar schon, aber wenn man bedenkt, daß es früher so gut wie Täglich passiert ist...:-))) LG

    von mimi / 29.04.2007 17:04
    Antwort


    hallo mimi,
    ja, ich war vorher beim Frauenarzt und er hat sein Ok gegeben, weil sich bei mir die GEbärmutter bereits zurückgebildet hatte und die Naht verheilt war. Ich habe damals auch die Cerazette genommen (Minipille für Stillende).
    Respekt für Dich, dass ihr früher täglich hatten! WOW! Ich bin frof, wenn wir es am WE mal schaffen, denn unter der Woche ist meistens kene Kraft und ZEit da. Wie schafft Ihr es denn?
    LG

    von azavim / 29.04.2007 20:03
    Antwort


    Also es ist wie gesagt ja schon deutlich weniger geworden, im Gegensatz zu früher. 2, 3 oder höchstens 4 mal die Woche. Ja, wie schaffen wir das, gute Frage... Es ergibt sich halt meist spontan, am Abend, wenn die Kleine im Bett ist. Wir gehen Beide meist spät schlafen, weil wir ja nur noch am Abend richtig Zeit für einander haben und im Laufe des Abends... :-) Aber sind wie gesagt auch manchmal zu kaputt, dann wird eben nur gekuschelt etc.! Aber es ist meiner Meinung nach normal, wenn`s nach der Geburt erstmal nicht mehr so rund im Bett läuft! Das wird bestimmt mit der Zeit wieder! LG

    von mimi / 29.04.2007 20:13
    Antwort


    HALLO ZUSAMMEN
    seid ihr noch am stillen oder wie alt sind eure Kinder? Da ich noch 100% ig am stillen bin, und ich sooooooooo viel Milch habe, laufe ich meisstens aus, sobald meine Brüste berührt werden. Dies finde ich gar nicht sexi und habe echt nicht so viel lusst. Zudem bin ich auch viel müde und schlafe meisstens früh ein.

    von katja / 30.04.2007 11:07
    Antwort


    Hallo, ich stille leider nicht mehr. Cih beneide Dich, dass Du es noch kannst und verstehe absolut, dass Du dann keine Lust hast, beim Sex auszulaufen. Ich denke wenn man stillt, dass ist der Körper noch viel mehr auf Baby eingestellt und hat weniger Luat auf Sex. Wenn man aufhört zu stillen, wird die Lust mehr. So war es zumindest bei mir. Wahrscheinlich musst Du noch Nachts öfters mal aufstehen und da ist klar, dass Du zu müde bist.
    Wenn das Dir und Deinem Mann nichts ausmacht, dann würde ich mir keine Gedanken machen. Insbesondere solange Du stillst, bist Du halt in 1. Linie Mama.
    LG

    von azavim / 30.04.2007 11:30
    Antwort


    Hallo noch mal, ich kann azavim nur zustimmen! Als ich noch voll gestillt habe, hatten wir auch richtig selten Sex. Da war mein Bedürfnis danach nicht so groß und musste halt auch noch Nachts aufstehen etc.! Jetzt, wo ich nur noch zum Teil stille, geht es aber. Meine Tochter ist sechseinhalb Monate.Gegen das Auslaufen bei der "Sache" hat bei mir vorher abpumpen meist geholfen (aber auch nicht immer). Und hatte dann auch noch den Vorteil, dass mein Mann dann nachts aufstehen und sie füttern konnte!;-) LG

    von mimi / 30.04.2007 11:49
    Antwort


    Supper süss eure Beiträge! Herzlichen Dank fürs aufstellen. Ich bin also kein Seltenfall:) Smile! Ja meine Tochter ist morgen 3 Monate alt und wir haben es sehr gut. Sie schläft sogar schon 10Std. in der Nacht durch. Ich muss zwar nur 1x aufstehen, doch müde bin ich alleweil... Ja ja mein Mann hat schon Verständniss, doch habe ich manchmal etwas bedauern, wenn ich so lusstlos bin.

    Haben eure Kinder die Flasche problemlos genommen?

    von katja / 30.04.2007 13:15
    Antwort


    Hallo, ich stille leider nicht mehr. Cih beneide Dich, dass Du es noch kannst und verstehe absolut, dass Du dann keine Lust hast, beim Sex auszulaufen. Ich denke wenn man stillt, dass ist der Körper noch viel mehr auf Baby eingestellt und hat weniger Luat auf Sex. Wenn man aufhört zu stillen, wird die Lust mehr. So war es zumindest bei mir. Wahrscheinlich musst Du noch Nachts öfters mal aufstehen und da ist klar, dass Du zu müde bist.
    Wenn das Dir und Deinem Mann nichts ausmacht, dann würde ich mir keine Gedanken machen. Insbesondere solange Du stillst, bist Du halt in 1. Linie Mama.
    LG

    von azavim / 30.04.2007 13:21
    Antwort


    hhm, weiß nicht, warum der letzte beitrag hier aufeinmal nochmal erscheint....? Bitte nicht beachten

    von azavim / 30.04.2007 13:23
    Antwort


    habt ihr alle keine schmerzen dabei?
    komisch,was mache ich woll falsch

    von paulchenpanther / 03.08.2007 23:47
    Antwort


    Hallo! Ich hatte direkt am Tag der Geburt wieder Lust auf Sex *lach*. Ich habe ambulant entbunden, war also 4Std. später wieder zu Hause und war top fit (Müdigkeit? Absolut nicht...fühlte mich so, als ob ich 1-2Std. weniger als sonst geschlafen hatte...). Leider ging das ja nicht sofort wieder :-( Ich hatte keinen Dammschnitt/-riss, aber an der Scheideninnenwand musste ein Riss genäht werden. Das ist binnen 5-6Tagen wieder verheilt und meine Hebamme hat mir die Fäden gezogen. Bei uns ist es leider so, dass mein Freund seit der Geburt keine große Lust mehr auf Sex hat (ja ja...sowas gibt´s auch...) - an optischen Veränderungen liegts nicht (habe mein normales Gewicht...)...er hat einfach keine Lust...scheint wohl so wie bei den meisten Frauen zu sein!`*grummel*. Das erste mal hatten wir nach 6 Wochen Sex und es tat höllisch weh!!! Wir haben dann erst ein mal nicht weiter gemacht und es einfach ein paar Tage später ausprobiert und da ging es super *ggg*. Vielleicht war´s beim "ersten mal" zu verkrampft??? @Katja - das Problem hatte ich auch...aber nur beim Sex bzw. beim Orgasmus...da lief die Milch *ups*...war mir auch immer sehr unangenehm....

    von Ricarda / 05.08.2007 21:34
    Antwort


    Hallo Frina,
    naja, nach 6 Wochen ist das Ganze offiziell abgeheilt. Bei mir tat es aber auch nach 7 und 8 Wochen noch weh. Inzwischen (Kind ist 12 Wochen alt) geht es. Ich merke es immer noch, aber es tut nicht mehr so doll weh. Versuch´s doch mal mit einem Gleitmittel.

    von stuppsnose / 20.09.2007 14:07
    Antwort


    Hi, ich hab gerade Eure Beiträge überflogen... und bin ganz froh darüber. Das Thema beschäftigt mich auch sehr! Wir hatten während der SS gerade mal 2,3 Mal Sex, zeitweise hatte ich ein komisches Gefühl dabei (Angst?), und dann wollte mein Mann auch phasenweise nicht. Warum auch immer. Tja und jetzt wird unser Bub vier Monate alt und wir haben´s seither ein Mal probiert - ohne Erfolg. Er schlug auch ein Gleitgel vor. Bringt das was??? Ich fand´s unangenehm, es tat auch etwas weh. Ich hatten einen DR 2. Grades. Vielleicht hat nochmal jemand Lust, zum Thema zu schreiben. Übrigens stille ich noch und diese wahnsinns schicken BH´s ... nee, man fühlt sich nicht wirklich schick...

    LG

    von Ka / 05.10.2007 23:46
    Antwort


    Hallo Ka, setz dich nicht so unter Druck!Die Schmerzen müssen nicht mehr unbedingt was mit dem Riss zutun haben (ist doch bestimmt schon verheilt??), sondern dass du dich verkrampfst, aus Angst dass es weh tun KÖNNTE. Ist völlig normal, unser erstes Mal nach der Geburt war auch nicht besonders schön, da bin ich ehrlich... Man kommt sich so ein bißchen wie beim ersten Mal vor!;-) Gleitgel ist eine gute Idde und es hilft sicher etwas. Also probiert es einfach aus, nehmt euch viel Zeit, schafft eine romantische Atmosphäre... Zu den sexy Still BH`s, einfach ganz schnell aus mit dem Ding!:-)) Und mach dir nicht solche Gedanken über das Aussehen, dein Sohn wird erst 4 Monate, da ist es doch normal, dass man noch nicht wie früher wieder aussieht! Und dein Mann liebt dich wie du bist, also mach dich deswegen nicht auch noch verrückt! Hoffe, ich konnte dir etwas weiter helfen... LG

    von mimi / 06.10.2007 16:44
    Antwort


    Hi Mimi, danke für deinen Beitrag! Du hast schon Recht, wenn Du schreibst, dass ich mich unter Druck setze... Hm, ist ja immer so eine Sache mit Sex und den Männern... Und natürlich weiß ich vom Kopf her auch, dass ich so nicht mehr Lust aufbauen kann... Zu Deinen Fragen: Also mit dem Aussehen meinte ich v.a. diese BH´s, ich selbst (hihi) hatte ziemlich Glück was die Figur angeht... das ist also nciht das Problem. Es ist mehr so, dass ich mich durch das Stillen körperlich nicht ganz so fit fühle oder ich weiß auch nicht, wei ich das beschreiben soll...
    Dein Nickname kommt mir noch bekannt vor, wo hast Du denn vorher mitgeschrieben? Ich v.a. unter den Maimamis im SS-Ordner. Dann länger nicht mehr.
    LG katja

    von Ka / 06.10.2007 20:47
    Antwort


    Hallo Ka, das kenne ich auch, dass man durch das Stillen nicht mehr so ein Bedürfnis danach hat... Auch das ist normal, man ist jetzt halt in erster Linie Mama!;-) Das kommt mit der Zeit aber auch wieder! Und mit den Männern ist das auch immer so eine Sache, da hast du schon recht... Würde sagen, du redest mal mit deinem Partner und erklärst ihm das, er wird das sicher verstehen. Du hast ja auch geschrieben, dass er selber während deiner SS so ein "Tief" hatte. Und ich schreibe eigentlich bei allem Möglichen hier mit, bin eine Oktober-Mami, aber von 06! LG

    von mimi / 06.10.2007 21:59
    Antwort


    Hallo, wer hat ähnliche Erfahrung damit, dass sich der Vater nach der Geburt verändert (betrifft nicht nur den Sex....) Ich muss dazu sagen: Kaiserschnitt (ungewollt); Brust-OP; 10 Wochen und eine Spirale später ok vom Frauenarzt; Nix ist wie bisher - logisch! Dafür haben wir eine gesunde Tochter - aber ich habe das Gefühl, dass mein Freund nichts mehr von mir will.

    von Motte / 11.10.2007 01:55
    Antwort


    Hi Mimmi, hi Motte, hm, das Thema ist bei uns auch noch immer nicht durch. @ Mimmi: Stell Dir vor, jetzt hab ich sogar ein Gleitgel bestellt (ist auch schon längst da...) Aber irgendwie krieg ich die Kurve nicht. Bei mir ist´s immer so ein mega Harmoniebedürfnis, dass ich für Sex entspannt sein kann... Tja und dazu fehlt irgendwie die Zeit oder auch der Wille beiderseits. @Motte: Hm, meinst Du er will Dich schonen? Hast Du ihn mal darauf angesprochen? Bei uns ist es so ein Verdrängen. Ich denke, dass er schon will, aber die Initiative nicht ergreift, um keine Abfuhr zu kassieren. Schon eine verzwickte Sache. Bis bald mal wieder.

    von Ka / 27.10.2007 22:44
    Antwort


    Hall Ka, danke für deine Antwort. Drauf angesprochen habe ich ihn schon..mit dem Reden ist das bei ihm allerdings so ´ne Sache...vielleicht muss ich mit dem Kerl einfach noch ein bischen Geduld haben :-) Gedankenlesen kann ich leider nicht.
    Bis bald mal wieder

    von Motte / 30.10.2007 11:19
    Antwort


    Hallo,
    wir hatten nach ca. 8 Wochen das 1. mal sex, anfangs tat es etwas weh, aber nicht schlimm... Nun, es wurde immer weniger, jetzt haben wir (glaub ich) schon 2 Monate nicht mehr miteinander geschlafen (früher undenkbar!). Aber das Komische ist ja, dass ich es überhaupt nicht vermisse. Mein Mann anscheinend auch nicht. Ok, er würde zwar sofort, aber wir machen da gar kein Trara draus. Keine Ahnung, wie sich sowas ändert.. Unser Sohn ist jetzt 10 Monate alt. Kann an den Händen abzählen, wann wir Sex hatten. Ich glaube, ich könnte sogar ganz drauf verzichten. Glaube schon, ich bin unnormal... oder liegt es an der Pille? Hatte aber 16 Jahre zuvor auch die Pille genommen (aber ne andere)... Ich finde, Sex ist schön, es gibt aber auch Wichtigeres. Momentan freue ich mich tierisch auf mein Bett und ein gutes Buch. Oje, bin voll das Hausmütterchen geworden!

    von Nanamama / 30.10.2007 14:59
    Antwort


    Hallo Leute,

    wehe hier lacht jetzt jemand ;-)
    Also: wir hatten dieses Jahr ganz genau 2x Sex!!!! ( echt jetzt, ich schwöre ). Tja, und was soll ich sagen...war zwar schön, hat aber auch gleich getroffen...bin ´wieder schwanger und werde wahrscheinlich niiiieeeee wieder Sex haben ;-)
    Paßt jetzt nicht so richtig zum Thema, aber egal!
    Uns geht es wie den meisten Eltern: wir sind einfach viel zu müde abends und Romantik hat da kaum noch Platz. Wie schafft ihr das denn so?
    LG

    von Sonja / 01.11.2007 13:08
    Antwort


    Also dann muss ich wohl ein ziemlich pflegeleichtes Kind haben!:-) Ich meine in der ersten Zeit, klar, wer war da nicht kaputt und hatte andere Sachen im Kopf, aber mittlerweile... Unsere Kleine ist über ein Jahr alt, ich arbeite auch schon wieder zum Teil und unser Alltag hat sich so eingependelt, das ich eigentlich kaum kaputt bin, oder zumindest nicht so früh, sondern ganz normal, fast wie damals ohne Kind. Und wenn das Kind abends im Bett ist, bleibt doch immer noch genug Zeit für Romantik...;-) LG

    von mimi / 01.11.2007 16:59
    Antwort


    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 19.11.2007 22:07
    Hi Mimi, wie nett, dass Du "mich" gefunden hast! Klingt super positiv was Du schreibst, na Du wirst schon recht haben! Verkrampfung ist das schlechteste! Und das dominiert im Moment eben noch - bei uns beiden.
    Eine mail-technische Frage: Eigentlich wollte ich die Beiträge nicht "bei mir" reinkopieren, sondern so "ganz normal" wie sie im alten Ordner aufgeführt sind. Weißt Du wie das geht??? So ist es halt etwas lästig, dass man den ewig langen ´Beitrag offen hat und erst hier runter muss zum Lesen und Schreiben...

    Bis bald mal wieder!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.