My Babyclub.de
FA anrufen oder nicht schwanger oder nicht

Antworten Zur neuesten Antwort

  • baldmammi
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 21.11.2007 13:22
    Hallo zusammen

    so traue mich endlich auch mal was zu schreiben. Ich habe vor 1 1/2 Jahren mit der 3 Monatsspritze aufgehört, da wir uns ein Kind wünschen. Heute bin ich soweit, dass ich im 4 Zyklus bin, d. H. 3 Zyklen a 39 /39 und 25 Tagen hab ich gehabt. Jetzt bin im im 40 Tag und noch nichts. Habe aber auch keine PMS wie sonst immer. Tests waren bis jetzt negativ. Für mich ist es sehr schwierig mit der Situation umzugehen und mein Mann der nimmt das auch locker. Und all die Sprüche kenne ich, das wird schon bei uns hats auch lange gedauert etc. Irgendwie kann man mit niemandem darüber reden. Mein FA hab ich auch schon gewechselt da der auch nicht mehr gesagt hat als kommen sie in einem Jahr wieder oder rufen sie an, wenn sie einen pos. Test in der Hand haben. Wird man denn von den Ärzten nur ernst genommen wenn man schon schwanger ist???? Mitlerweile habe ich einen lieben FA gefunden der mich gut beraten hat. Aber da es jetzt erst der 3. Zyklus ist traue ich nicht schon ihn anzurufen. Aber das bangen zwischen bin ich es und der Test war zu früh oder bin ich es nicht ist wirklich schwer.
    Wie war es denn bei euch, wart ihr auch schwanger und der Test war neg.? Ab wann seit ihr denn zum FA gegangen.
    Würde mich freuen mit euch auszutauschen.

    LG
    Antwort
  • Igelschneuzchen21
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2007 14:57
    Hallo Du,

    Kann mich leider nicht wirklich in deine Situation hineinversetzten weil nach absetzen der Pille es bei uns sofort geklappt hat.
    Aber verstehen tu ich dich schon!
    Hast du mal einen Frühtest gemacht?
    Obwohl ich erst in der 4 woche war (und man selbst da noch nichts beim fa. erkennen kann) har mir mein frühtest (digital clearblue) angezeigt das ich schwanger bin!
    Probiers doch damit mal...
    Aber andauernd Geld ausgeben is doch auch nichts!
    Gehe doch zu deinem Fa. dann hast du Gewissheit, der wird dich sicher nicht auslachen! Anhand einem Bluttest könnte man es schon festellen! Ich selbst war dann in der 6 Woche beim arzt.
    Alles Gute und lieber gruß
    Jenny
    Antwort
  • baldmammi
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2007 15:14
    Hallo Jenny

    danke für deine Antwort. Ja ich weiss eben auch nicht so recht, wenn ich das jetzt mit meinem längsten Zyklus rechne, müsste ich ca in der 4SSW sein. Dachte eben immer, dass man es merkt, wenn man schwanger ist, dass man das spührt. Aber eigentlich kann man das zu dem Zeitpunkt ja noch nicht so richtig an Symtomen merken. Was anders ist, ist dass ich die PMS erst jetzt bekomme wo ja die Mens schon überfällig ist. Normalerweise hab ich die 1-2 Wochen vor dem Mens Termin. Es ist zum verrückt werden. Sollte man den den Frühtest auch mit Morgenurin machen oder kann man den zu jeder Tageszeit machen, weisst du das?

    Antwort
  • Keks
    Superclubber (321 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2007 18:41
    Hallo Baldmami, auch bei uns ging es schnell mit dem Schwanger werden und von daher kann ich auch nicht wirklich was dazu sagen. Aber ich kann Dir beschreiben wie es bei mir war. Ich bemerkte immer wieder ein Ziehe im Unterleib so als würde ich meine Tage bekommen. Ich weiß noch, dass ich dauerns aufs Klo gerannt bin, weil ich dachte jetzt sind se da und jedesmal verwundert war, weil nichts da war ausser immer sehr viel klarer etwas schleimiger Ausfluss. Das ging so Tage bis ich dann bemerkte, dass auch meine Brüste sehr empfindlich waren. Ich habe dann nachgerechnet und festgestellt, dass mein zyklus schon 43 Tage ging. Ich machte dann nen Test (Abends um 18:00h) und der war positiv. Die Tests kannst Du eigentlich zu jeder Tageszeit durchführen. Nur Morgens ist der HCG-Wert im Urin am stärkstens, weil man ja Nachts nicht soo viel trinkt. Deswegen kann man im Frühstadium der SS, wo der HCG-Wert noch nicht so hoch ist, morgens mehr nachweisen als im Laufe des Tages. Ich drücke Dir feste die Daumen, dass Du schwanger bist :-) Liebe Grüße, Sarah
    Antwort
  • julima
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 22.11.2007 09:36
    Hallo!
    Die Sprüche von den ganzen Leuten kenne ich! Das ist echt nervig! Die,die nicht planen schwanger zu werden, oder fruchtbar sind wie die Kannickel (so wie ich *örks*), haben immer gut reden.... Und es ist schwer sich nciht darüber aufzuregen!
    Kennst Du Mönchspfeffer? Das habe ich damals zur Zyklusregulierung bekommen. Und hast Du es schon mal mit Ovulationstests ausprobiert? Da kannst Du feststellen wann Dein Eisprung kommt. Die sind in der Apo recht teuer. Kann man aber übers Internet wesentlich günstiger ergattern. Ich wünsche Euch noch viel Spaß und Erfolg beim Baby machen....
    P.S.: von einem Frühtest würde ich wohl abraten. Die Ärzte meinen, das die eine befruchtete Eizelle als positiven Test anzeigen. Die hat sich dann aber noch nicht eingenistet. Es ist häufig so, das eine Eizelle befruchtet wird, sich aber nicht festsetzt, also einnistet. Diese geht dann "einfach" mit der Periode ab..... Es ist schwer, aber ich würde tatsächlich noch etwas warten... Meinst findet die Einnistung 2 Wochen nach der Befruchtung statt... (meine ich jedenfalls)
    Lieben Gruß, dela
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.