My Babyclub.de
Mit 4 Mon. plötzlich nicht mehr allein einschlafen?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Igelschneuzchen21
    Powerclubber (61 Posts)
    Eintrag vom 02.12.2007 08:51
    Hallo Kersili,

    Erstmal was ich sagen wollte ist das sabbern und auf den Fingern rumkauen kein Anzeichen für Zähnchen ist. Das war mal früher eine Weissheit hat aber damit gar nichts zu tun. Fast alle Kinder beginngen im 3,4 Monat an alles zu erkunden mit dem Mund da ihre Augen noch nicht so gut sehen können wie unsere. Damit beginnt auch gleichzeitig das sabbern...
    Euer Sohn macht momentan eine ganz einfache Phase durch, er möchte einfach nicht allein sein braucht immer wieder die bestätigung das die eltern bzw. mama da ist.
    Ihn ins Elternbett zu nehmen ist das schlimmste finde ich was man tun kann allerdings, da die babys sich alles zu schnell angewöhnen!
    Viel besser ist es eine methode anzulegen (hab das buch jedes kind kann schlafen lernen gelesen)

    Also; Lege deinen Sohn wie immer ins Bettchen, rede noch ein bisschen mit ihm oder singe was vor bzw lasse die Spieluhr laufen.
    Danach gehst du aus dem Zimmer egal ob er gleich heult oder nicht.
    Nach etwa 1 Minuter kommst du wieder (wenn er weint) tröstest in kurz und gehst wieder. Das steigerst du jedesmal mit einer minute bis zu 10min zum schluss. Du zeigst ihm damit mama ist da aber du musst alleine einschlafen....
    Diese Methode wenn man sie genau befolgt klappt bei fast jedem Kind.
    Übrigens kann so eine Phase öfters kommen, meine Tochter hatte sie schon 2mal in einem halben Jahr.
    Das ist aber ganz normal und bei mir klappt das auch super....

    Viel Glück
    Igel
    Antwort
  • Igelschneuzchen21
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 02.12.2007 12:24
    In meinem Buch steht ab ca. 16 Wochen und das isses ja auch!!!!!
    Außerdem was ja nur meine Meinung das Kind nicht mit ins Bett zu nehmen da viele Mütter die ich kenne sehr schlechte erfahrungen gemacht haben..
    Im Endefekt entscheidet ja sowieso sie selbst da sie ihr kind am besten kennt und nicht wir..!!!!
    Und nur von Notfall steht da auch nix drin, das ist ganz normal das so eine Phase eintritt und bringt den Kindern bei das man für sie da ist. Seit ich das einmal gemacht habe hab ich keine Probleme mehr gehabt sie schläft super allein ein.... :-)
    @ Kersili, mach es am besten wie du es für richtig hälst kein Mensch kennt dein Kind besser wie du!
    Wahrscheinlich geht das auch schnell wieder von selbst vorbei, viele Probleme hab ich gemerkt lösen sich von selbst :-)
    Lg
    Jenny
    Antwort
  • Igelschneuzchen21
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 03.12.2007 12:36
    @ Mimi ich würde erstmal richtig lesen bevor du was sagst...
    Denn ich hab hier niemanden geraten sein Baby stundenlang schreien zu lassen egal was es hat.... ;-)
    Und ich hab auch nichts davon gesagt ich lasse mein Kind nachts schreien... das ist ein Unterschied!!
    Das war lediglich eine Methode die man ausprobieren kann aber ja auch nicht muss.
    Ich z.B musste nie die minutenzahl steigern ---->
    Ich hab die Erfahrung gemacht (von anfang an) das meine Tochter schon nach ein paar sek. selbst aufgehört hat zu weinen wenn ich nicht die ganze Zeit vor ihrer Wiege stand oder hundertmal ins Zimmer gerannt kam. Und das ist auch heute noch so! Auch 3,4 oder 5 Monate alte babys sind schon sehr begabt und schlau! Allerdings bin ich auch der Meinung das man kein baby oder Kind weinen lassen sollte egal wie klein oder groß es ist!
    Okay vielleicht wären 10min. zu viel wenn ich mal so recht überlege egal wie alt das kind ist, aber 1,2min schadet glaub ich niemanden!
    Man vermittelt damit ja nur man ist DA aber einschlafen musst du jetzt selbst....
    Trotzdem ist jedes Kind anders und mehr wie Ratschläge geben kann man nicht. Und seine Erfahrungen aussprechen darf auch jeder!!!!
    Und nochmal zu dem Punkt wegen dem zu Bett nehmen, ich hab auch nur gesagt das wäre das schlimmste für mich! Denn meine Tochter darf auch zu mir bzw uns z.B nach dem schlaf oder in besonderen Situationen wenn sie krank ist usw...
    Aber nur deshalb weil es mal länger weint, nein da gibt es andere Hilfen.
    Doch wie schon gesagt das ist nur meine Erfahrung, andere machen damit wieder gute.
    Ach und nochmal zu dem Buch ich wusste das du das sagen würdest denn es gibt wohl tatsächlich ein buch das heisst jedes Kind kann schlafen lernen... ich hab das aber nur so betitelt Mein Buch heisst genau; Jedes Kind kann alleine schlafen.
    Tja und Bücher sind wohl auch nicht immer die besten ratgeber ;-)
    Lg jenny
    Antwort
  • Igelschneuzchen21
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 03.12.2007 17:15
    So anhören und meinen ist aber ne völlig andere Sache! Nirgens steht lasse dein Kind Ewigkeiten schreien egal wann egal wie lang..... also bitte!!!
    Deshalb diskutiere ich auch nicht länger rum ;-)
    Antwort
  • Igelschneuzchen21
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 04.12.2007 10:12
    Schwachsinn?! Ich habs ja nicht erfunden also muss wohl diese Methode gut durchdacht worden sein! Und wie ich schon tausendmal gesagt habe hats bei mir auch funktioniert ohne das ich mein Kind ewig lang schreien lassen musste ;-)
    Und ich an deiner Stelle würde mal besser lesen und irgendwo anders hingehen wenn du über so lächerlichkeiten streiten willst.
    Das ist hier ein Hilfe-Forum....!!!!
    Und jeder kann hier seine Meinungen, Erfahrungen preisgeben selbst DU! Aber man muss nicht ewig lang drum rum schwätzen!
    Von mir aus kannst noch hundert beiträge schreiben ich lese sie in diesem Thema auf jeden fall nicht mehr ;-)
    @ Kersili falls du das hier noch lesen solltest wünsch dir auf jeden fall alles Gute ;-)
    Lg Jenny
    Antwort
  • Rabenmama
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 04.12.2007 12:03
    Hallo ihr beiden Streithähne :-)
    Ich kann mich glücklich schätzen, daß mein Kleiner absolut pflegeleicht ist, habe aber auch in der Anfangszeit mein Kind "schreien" lassen. Wie bei Igelschneuzchen war nach 20sek der Spuk vorbei und der Kleine schlief. Liebe Mimi, sehe mal auf die Uhr, wenn Dein Kind das nächste Mal schreit und Du wirst festellen daß Dir 60sek wie eine Ewigkeit vorkommen :-) Die Steigerungsrate auf zehn Minuten würde ich vielleicht auch nicht durchziehen, aber drei Minuten (die Du ohne auf die Uhr zu sehen nicht abschätzen kannst), sind durchaus vertretbar, denn es gibt im Alltag genug Situationen, wo man als Mutter nicht sofort angerannt kommen kann. Und glaube mir, die drei Minuten reichen völlig.
    LG
    Antwort
  • teddynp
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 04.12.2007 13:03
    Hallo kersili!!! Nun ist ja schon einiges geschrieben worden! Kann nur sagen: Es ist eine Phase!!! Das geht wieder vorbei! Unser Sohn hat mit 4 Wochen in seinem Bett, in seinem Zimmer geschlafen!!! Das lag allerdings daran, das er die Wiege nicht mochte ...
    Woran es liegen könnte: Puh, da gibt es viele Möglichkeiten. Ich tippe mit 4 Monaten auf die Zähne oder einen Wachtumsschub!!!
    Ich war auch immer eher dagegen die Kleinen mit ins Bett zu nehmen. Aber meine Hebamme sagte ihmmer, das man die Kleinen in den ersten Wochen und Monaten nicht verziehen kann. Habe es aber trotzdem geschafft, das unser Sohn nicht mit ins Bett gekommen ist! Nur morgens nach dem Stillen, hat er dann nochmal für 1-2 Std. bei mir geschlafen!!!
    Ich habe schon sehr viel über das Buch, was hier so heiß diskutiert wird gehört! Aber ganz ehrlich: Ich denke, das ist wirklich nur für die Babys, die massive Probleme haben mit dem schlafen etc. Aber wenn Du sagst, das ihr die ersten Monate keine Probleme hattet ... Wartet einfach ab ... Es wird vorbei gehen!!! Das Schlafverhalten wird sich noch so oft verändern ... Will Dir damit aber keine ansgt machen. Das ist nicht negativ!!!
    Viel Glück noch weiterhin und ich hoffe, ich konnte vielleicht ein bißchen helfen!!!
    Antwort
  • Igelschneuzchen21
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 04.12.2007 18:24
    Tja liebe Mimi da sieht man schon zum 2mal das du nicht lesen kannst sonst wüsstest du dass das nicht mein letzter Satz war ;-)
    Und Argumente gehn mir auch nicht aus welche denn?! Ist mir nur irgendwie zu blöd weisst...
    Eigentlich (jaja ich weiss schooon) wollt ich ja auch nix mehr schreiben aber als ich sah das so viele antworten kamen musst ich doch noch mal gucken *g*
    Und die pure Wahrheit liebe mimi ist nur das du wohl nicht aufhören kannst und dich damit total lächerlich machst ;-) Wieviel mal willst du es denn noch sagen?
    Du siehst doch selbst das auch manche es auch anders sehen....
    Und eigentlich meinen wir doch alle das selbe also warum diskutieren?! Ich fasse zusammen;
    Babys nicht schreien lassen (10min wärn wohl zu lang) aber 3,4min schadet keinem Kind egal wie alt es ist SO Fertig ;-)
    Ich muss echt jetzt schon lachen wenn ich hier den beitrag schreibe weil jedesmal alles wiederholt wird.
    Können wir das also bitte beenden? *g*
    Ich versuchs nochmal:
    Bitte liebe Mamis erzieht eure Kinder so wie ihr es denkt denn niemand kennt sie besser als ihr selbst!!!!
    Und wünsche euch allen (auch dir Mimi alles Gute)
    und wer jetzt noch streiten will soll bitte in ein anderes Forum gehen! Danke.
    Ich verp*** mich jetzt :-)
    Schöner Gruß
    Jenny
    Antwort
  • Igelschneuzchen21
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 05.12.2007 09:56
    Danke das ich das letze Wort haben darf ;-)
    Du brauchst jetzt nämlich gar nicht die Sache rum drehen...
    Du bist schließlich diejenige die beitrag für beitrag sich streiten will nicht ICH ;-) Du diskutierst ständig über das selbe sieht man ja in deinem letzten Beitrag.
    Nicht einmal fähig bist du abzuschließen, denn ich habe ja deinen beitrag schon bejat ;-)
    Aber über eines muss ich dir recht geben das ist wirklich zum totlachen so arg das ich alles schon kopiert habe und in ein anderes forum reingestellt habe das ich auch andere drüber freuen können :-)
    Und deine Kommentare sind so kindisch merkst du das überhaupt noch?! Wenns ich nicht besser wüsste würde ich echt sagen du bist 11!! Mit dir kann man sich nicht einmal normal unterhalten ohne das du gleich unverschämt wirst!!
    Und nochmal das auch du es verstehst mir gehen die argumente nie aus, denn ich hab ne meinung und dazu stehe ich, nur der unterschied ist ich wiederhole sie nicht in jedem beitrag wie du ;-)
    Amen
    (Noch mehr weiterstreiten?, gern vielleicht stellen wir ja wenigstens nen rekord auf :-)
    Antwort
  • Fehn07
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 05.12.2007 10:09
    Aber echt Elli,
    Ich finde Mimi provoziert aber Igel auch ständig nur, hab mir alles mal durchgelesen und was mimi schreibt ist echt total daneben kein wunder das Igel dann auch unverschämt wird!
    Aber laß dich doch nicht so blöd anmachen du hast deine meinung gesagt igel und fertig! Und irgendwo kommt es mir so vor als sucht mimi hier echt nur streit..
    Also laßt es gut sein es bringt eh nichts...
    @ Mimi geh bitte irgendwo anders hin das ist hier ein Hilfeforum....
    Und wie schon elli auch sagte mit rumzicken hilft hier auch niemanden...
    Antwort
  • Igelschneuzchen21
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 05.12.2007 10:23
    Ja ich weiss Elli in meinen letzten Beiträgen war ich auch nicht grad die klügste :-/ Aber Mimi nervt mich so das ich auch mal die sa** rauslassen musste...
    @ Fehn ja so ungefähr dacht ich mir das auch.... Danke
    Lg Jenny
    Antwort
  • Fehn07
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 05.12.2007 10:27
    Ja schon Elli eigentlich ist egal wer angefangen hat aber ich glaube ich hätte mir das von ;Mimi auch nicht bieten lassen, ist schon bissl unfair...
    Aber ich hoffe es hörn jetzt beide auf :-)
    @ Igel hast es wohl ja schon kapiert Super klug :-)
    Antwort
  • Fehn07
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 05.12.2007 10:52
    Es ist nicht deine Ausdrucksweise mimi sondern das du einfach nicht aufhören kannst?!
    Igel hat hier niemanden gefährdet sondern nur eine Methode genannt die es tatsächlich gibt, klar jedem gefällt sie bestimmt nicht aber deshalb brauchst du doch nicht ständig darauf rumzuhacken?!
    Und im Gegensatz zu dir hab ich schon mehrmals herausgelesen das sie aufhören möchte aber du bist ja nie drauf eingegegangen sondern machst andauernd weiter findest das nicht bissl kindisch?
    Etwas diskutieren darf man hier ja schließlich auch, aber man braucht doch nicht gleich unverschämt werden? Du hättest dir das sicher auch nicht bieten lassen!
    Also hört jetzt doch bitte auf :-)
    Antwort
  • Fehn07
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 05.12.2007 11:07
    Hmm du bist wirklich sehr komisch Mimi!
    Wir mischen uns hier zufälligerweisse nicht ein sondern das ist ein freies Forum wo jeder was sagen darf.
    Und ausserdem wirst du wieder unverschämt.... hoffentlich bist ausserhalb des Internet nicht auch so aggressiv!
    Find ich wirklich sehr schade!
    Wenigstens war einer von euch so klug und hat aufgehört und das mach ich jetzt auch, denn ich glaube du möchtest nur das letze wort hier haben das du zufrieden bist also bitte;
    Antwort
  • lana2007
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 22.12.2007 22:29
    Liebe Kersili, ich kann Dir nur meine Erfahrungen mitteilen und zwar hat meine Tochter zuerst gar nicht gut geschlafe bzw ist nicht alleine Eingeschlafen usw. dann mit 10 Wochen bis 5 Monate hat sie super geschlafen und dann von heute auf Morgen gar nicht mehr und ist ständig wach geworden und dann hab ich sie auch mit in unser Bett genommen und da hat sie nicht die ganze Nacht geschlafen aber die meiste Zeit. Mittlerweile ist Sie 10 Monate und schäft alleine in ihrem Zimmer 12 Stunden durch! Ich denke das Dein Sohn momentan viel Zuwendung braucht und da wäre meiner Meinung nach alleine im Bett liegen lassen und selbst nur kurze Zeit schreien lassen nicht das richtige! Es ist völlig normal das kleine Babys bei ihrer Mama sein möchten. In nicht so zivilisierten Ländern haben Bays keine Schlafprobleme da sie da immer bei Ihrer Mama sind! Auch Tierbabys würde man doch nicht von ihrer Mama trennen! Ich bin der Meinung das Babys nach und nach eigenständiger werden und solange Du es immer wieder versuchst das er in seinem Bett schläft und vielleicht auch das Tagsüber schlafen im eigenen Bett stattfindet, dann kann ganz viel Zuneigung im Elternbett doch nicht schaden! Wäre interresant zu hören wie es Dir bis jetzt ergangen ist!

    Liebe Grüsse

    P.S. Verlass Dich einfach auf Dein Gefühl ob Du Dein Baby schreien lässt, ich bin auch nicht bei jedem Mucks hingegangen und man muss ja auch "schreien" von "schreien"unterscheiden! Aber wenn es für Dich komisch ist ihn liegen zu lassen dann geh hin! Das ist der Urinstinkt der Mamas!
    Antwort
  • Petrolke
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 16.01.2008 20:47
    Hallo mimi und Igelschnauzchen!

    Ihr seit ja eine große Hilfe für Kersili! Wenn ihr euch Streitet nützt ihr das rein garnichts. Jeder hat seine eigene Methode. Solange Kersili ein gutes Gefühl bei dem hat was sie tut und sich ihr Baby wohlfühlt ist das absolut in Ordnung. Kersili du solltest allerdings immer mal wieder versuchen ob dein Baby doch wieder im eigenen Bett schläft. Vieles regelt sich von selbst.

    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.