My Babyclub.de
Trinkmenge/Milupa-Apfel-Melissen Tee

Antworten Zur neuesten Antwort

  • jenniferboz
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Eintrag vom 03.03.2008 11:37
    hallo muffy!

    ist doch super, wenn dein kleiner soviel trinkt. mein schatz trinkt zw. 600ml und 900ml pro tag, ich dachte, daß sei schon viel!
    habe diesen tee auch gegeben, und mein sohn liebt ihn auch, wobei ich auch schon gewechselt habe. ich gebe ihm auch früchtetee und himbeertee von milupa. wenn du den tee so verdünnst brauchst du dir keinerlei gedanken zu machen, ist ja dann mehr wasser, als tee.

    lg
    Antwort
  • heidiehrmeier@aol.com
    Superclubber (298 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2008 16:24
    Hallo,
    ich denke schon, daß man sich Gedanken machen sollte, wenn ein Kind soviel trinkt. Meist sind die Getränke dann einfach so süß, daß die Kleinen verrückt danach sind.
    Ich habe meinem Kind von Anfang an nur Wasser und Tee aus dem Beutel gegeben und kein Pulverzeug. Die enthalten viel zu viel Zucker und die Kleinen gewöhnen sich da so schnell dran. Bleib lieber beim Wasser und Fencheltee, aber aus dem Beutel und nicht zum einrühren.
    Liebe Grüße
    Antwort
  • lilli30
    Superclubber (136 Posts)
    Kommentar vom 06.03.2008 12:57
    hallo,
    ja da haste recht muffy, ist völlig unnötig!!!!! vorallem wie elli geschrieben hat sie sich zu schnell an süßes zeug gewöhnen und weil die zähne wenns ganz dumm läuft kaputt oder dünkler schon raus kommen!!!!!!! das darf man nicht unterschätzen!!! habe da schon einige kinder gesehen wo die zähnchen richtig gelb waren und teilweise kaputt, die armen haben dadurch richtig probleme mit dem essen!!!
    lg
    Antwort
  • lilli30
    Superclubber (136 Posts)
    Kommentar vom 06.03.2008 19:57
    hallo muffy,
    super das es euch wieder besser geht...! ist einfach wort-wörtlich ne üble geschichte ;) ich habe auch immer das "glück" das wenn mein kleiner krank wird das ich mich anstecke! umgekehrt zum glück nicht!!! wir hatten so oft nen schnupfen (mein mann und ich) und mein sohnemann hat sich nie angesteckt, gutes imunsysthem :)))
    aber der virus hat sich bei euch schnell wieder verzogen :))
    lg
    Antwort
  • Mama-2008
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 08.08.2008 20:56
    Ich gebe meiner Kleinen ( 6 Monate) nur ein Fläschchen pro Tag.Da Sie mir sonst nicht einschläft,was weiss ich warum.Auf jeden Fall auf 100ml 4 EL
    Antwort
  • manamu
    Juniorclubber (41 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2008 14:23
    hallo mama2008,
    dein beitrag verstehe ich nicht?!? wie nur ein fläschchen pro tag? du meinst tee, oder?
    lg
    Antwort
  • Jazzey
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 20.08.2008 20:42
    hi ihr, also meine Maus ist jetzt etwas über 4 Monate alt und bisher hatte ich ihr immer etwas Kamillentee gegeben. Fencheltee hat sie nicht mal etwas angerürt. Den Kamillentee vielleicht nur einen Schluck. Da sie aber jetzt ihre Zähnchen bekommt möchte ich auch bald mit Karrottenmus anfangen.
    Ich habe vor paar Tagen trotzdem den Apfel-Melissen-Tee gekauft, den sie aber wenigstens trinkt. Am Tag bis 100 ml wenn sie mag. Ich mache aber weniger Pellets in die Flasche wie angegeben. Einfach damit das Wasser nach etwas schmeckt. Ich glaube das es so ganz in Ordnung ist, weil ich es ja nicht übertreibe.

    Ich fand es nur unnötig, den Beuteltee umsonst zu kaufen. Das ist als wenn ich die Packung nach dem Kauf in den Müll werfe.
    In dem Alter soll ich ihr ja noch keinen normalen Früchtetee oder Kräutertee im Beutel geben. Wenn sie dafür bereit ist würde ich wieder umsteigen.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.