My Babyclub.de
Flüssigkeitsbedarf

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mausestadt
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Eintrag vom 07.03.2008 20:20
    Hallo! Meine Tochter ist jetzt 9 Monate alt und trinkt früh morgens eine Milch - so 230 ml -, dann ißt sie Joghurt mit Obst, zum mittag ein Menü und Obstgläschen, nachmittags Frucht-Getreide-Brei und abends einen Milchbrei. Und das war´s. Vom essen her sehr gut, aber sie trinkt nichts. Ob Trinklernflasche, normale Flasche oder Becher. Ob Wasser oder Tee....nichts. Was kann ich machen???? Wie bekomme ich sie zum trinken? Mein Sohn hat damals auch die Trinklernflasche verweigert, aber er hat dann den Becher genommen - nur bei ihr....nichts....
    Antwort
  • mausestadt
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 07.03.2008 20:40
    Ja, bisher bekam sie nur Wasser oder Früchtetee von Hipp. Aber das war wohl bisher nicht der Renner. :-) Dann werd ich wohl mal morgen los laufen und andere Sachen kaufen. Gucken, ob´s hilft. Danke!
    Antwort
  • manamu
    Juniorclubber (41 Posts)
    Kommentar vom 07.03.2008 22:44
    hallo mausestadt...
    also mein sohn steht total auf möhrensaft... aber nur selbst gepresst, aus der entsaftermaschiene... der wird dann noch schön verdünnt weil obst gehört auch zu zwischenmahlzeiten egal ob flüssig oder im stück!
    ein guter rat, legt euch so ne maschiene zu, da kann jedes obst oder gemüse rein, ist frisch und gesund!!!
    fange blos nicht mit instant-tee an, viel zu süß und wenn man den verdünnt dann schmeckt er auch nicht wirklich...!!!!
    lg
    ps: halte uns mal auf den laufenden ob es besser wird mit der trinkerei :)))
    Antwort
  • manamu
    Juniorclubber (41 Posts)
    Kommentar vom 08.03.2008 19:32
    hallo nochmal...
    also ich würde mir bezüglich entsafter mal keine gedanken machen, weil bio saft und den saft aus der maschiene schmeckt gleich, nur auf dauer billiger!!! du kannst alle obstsorten ausprobieren eine wird schon dabei sein aber alle biosäfte ausprobieren und dann wegschütten finde ich jetzt nicht so den hit!!!! die maschienen gibt es spott günstig... also keinen verlust!!!! oder, schenken lassen, ist auch immer ne gute variante :))))
    lg
    Antwort
  • lilli30
    Superclubber (136 Posts)
    Kommentar vom 08.03.2008 21:28
    hallo zusammen,
    ich habe auch ne entsaftermaschine und die ist wirklich praktisch!! kann ich auch nur empfehlen... mein kleiner sucht sich dann immer selber aus was er trinken mag, ob mal nen birnensaft oder doch lieber nen karotten-apfelsaft usw...
    schönes wochendeeeeeeeeee................
    lg
    Antwort
  • mausestadt
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2008 13:43
    Hallo!
    Ich habe nochmal mit der Ärztin Rücksprache gehalten und sie meinte, wenn Cora morgens eine milch von 230 ml zu sich nimmt, abends den Brei mit Milch anmache und sie noch Obstgläschen bekommt, dürfte der Flüssigkeitesbedarf gedeckt sein. Zwar soll ich es immer wieder versuchen, aber Sorgen müsste ich mir keine machen. Ich habe jetzt mehrere Fruchtsäfte von HIPP gekauft, die ich dann mit Wasser mischen werde und mal sehen....vielleicht mag sie ja davon was. Bei meinem "Großen" war das damals kein Akt, aber so sind die Kinder nunmal unterschiedlich. Sie fiebert heute (hat sie vom großen Bruder), aber bisher hat sie noch getrunken und gegessen. Vielen Dank!!
    Antwort
  • mausestadt
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 17.03.2008 13:23
    Hallo Muffy!
    Ja, sie trinkt zwar nicht die Massen mehr, aber so ein paar ml am Tag. Und das dann auch nur aus dem Glas aus dem ich vorher trinke. Aber wie schon erwähnt - die Ärztin sagte mir, mit dem was sie so am Tag ist (Milch morgens, Fruchtgläschen etc.) hätte sie zumindest derzeit ihren Flüssigkeitsbedarf gedeckt und ich sollte es einfach immer weiter versuchen. Irgendwann würde sie auch mehr trinken. Habe ein paar Fruchtsäfte von HIPP gekauft und mische sie mit Wasser. So biete ich es ihr immer wieder mehrmals am Tag an. Vielen Dank der Nachfrage.
    lg
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.