My Babyclub.de
allergierisiko durch stillen?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • justyna
    Juniorclubber (28 Posts)
    Eintrag vom 22.04.2008 22:50
    hallo liebe mamas,
    meine schwester sagte mir letztens, dass wenn man selber allergien hat und stillt, dann erhöht man das risiko für das kind, auch allergien zu bekommen.klingt ein bisschen kompliziert..hat irgendjemand von euch schon mal sowas gehört oder ist das nur ein gerüchtgerücht? eigentlich heißt es ja, dass stillen das allergierisiko mindert.meine allergien sind, seit ich ein kind habe, auf jeden fall viel stärker geworden.
    Antwort
  • justyna
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 24.04.2008 21:24
    hallo muffy,
    ja ich weiß dass eigentlich stillen das beste gegen allergien ist, deshalb hat es mich auch so gewundert, was meine schwester gesagt hat.sie hat es von irgendeinem arzt, sie hat auch ein kind.seltsam, ich muss echt mal einen allergoglogen fragen, wie das so ist mit vererbten allergien.ich habe nur viereinhalb monate voll gestillt, dann ist mein sohn in einen bruststreik getreten und hat solange fließendes wasser gesch..bis ich ihm eine mahlzeit zugefüttert habe.als er 8 monate war habe ich dann ganz abgestillt.hoffenlich reichts gegen drohende allergien!
    danke für deine antwort!
    liebe grüße, justyna
    Antwort
  • amilya
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 15.07.2008 17:34
    Hallo justyna!

    Ich habe das problem auch mit meinen allergien,
    und bei mir ist es nach der schwangerschaft von mein
    Sohn auch schlimmer geworden
    und das is nomal da sich ja der körper alle 7jahre ändert und
    nach der schwangerschaft auch da sich ja der körper auch wieder
    ändert.
    Liebe Grüsse!!!!!!

    Antwort
  • Melody10
    Powerclubber (55 Posts)
    Kommentar vom 06.06.2014 15:58
    Hallo!

    Also ich habe eher das Gegenteil gehört, denn auch ich habe mein Kind ein halbes Jahr lang gestillt. Normalerweise sollte die Muttermilch doch dabei behilflich sein, das Immunsystem zu stärken? D.h. also, dass ich auch eher der Meinung bin, dass sich durch das Stillen und durch die Muttermilch das Allergierisiko mindert. Ich selbst habe aber gar keine Allergie.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.