My Babyclub.de
Ist das normal?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • gewitterhexe75@web.de
    Superclubber (212 Posts)
    Eintrag vom 09.05.2008 13:14
    Hallo an alle werdenden und frisch gebackenen Mamis!

    Vielleicht könnt ihr mir helfen oder kennt das auch von euch selber?!

    Ich bin jetzt in der 23. SSW und eigentlich geht es mir und Würmchen super gut. Wir wachsen und gedeihen - Würmchen insgesamt, ich hauptsächlich am Bauch! ;-)

    Seit der 19. SSW kann ich Würmchen jetzt auch spüren! Nachdem ich mich an dieses erste, zarte "Anklopfen von Innen" gewöhnt hatte, wird es nun schon deutlicher und die "Knuffe" sind auch mittlerweile schon von außen sichtbar!

    Meine Frage ist: Wieviel Aktivität ist in dieser SSW "normal"? Ich habe nämlich das Gefühl, dass Würmchen sehr aktiv ist. Meistens geht das "Getrampel" morgens, wenn ich zur Arbeit fahre los und zieht sich dann eigentlich bis mittags mit kleinen Ruhepausen so durch. Dann geht es in meinem Bauch abends noch mal 2-3 Stunden richtig rund (meistens dann, wenn ich schlafen will *g*). Wie waren oder sind denn eure Würmchen? Sind die auch so aktiv? Ist das normal? Wird das noch mehr? Eher weniger?

    Dann habe ich noch eine andere (etwas indiskrete) Frage... Und zwar habe ich seit ein paar Wochen weißlichen Ausfluss. Zwischendurch immer mal wieder, seit ca. einer Woche (wie ich finde) unangenehm viel. Habe mir jetzt schon Slip-Einlagen besorgt, weil mein Slip ständig feucht - fast schon nass - war und sogar meine normalen Hosen in Mitleidenschaft gezogen wurden (ich hoffe, ich ekel euch mit meiner Direktheit nicht zu sehr an...). Ist das auch normal, dass man so viel Ausfluss hat? Außerdem finde ich, dass er komisch riecht... Entschuldigung, aber irgendwie zieht mir den ganzen Tag dieser etwas süßliche Geruch in die Nase (vielleicht finde ich es auch nur deswegen so unangenehm). Ist das auch normal? Oder empfindet man das selber nur so "extrem", weil der Geruchssinn in der SS eh besser ausgeprägt ist?

    Fragen über Fragen... :-)

    Aber ich hoffe doch sehr, dass ihr mir vielleicht die ein oder andere Frage beantworten könnt bzw. vielleicht sogar ähnliche Erfahrungen macht / gemacht habt und mir ein wenig weiter helfen könnt?!

    LG,
    die gewitterhexe.
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 09.05.2008 14:09
    Hallo Gewitterhexe,
    ich denke du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Wie Muffy schon sagt ist jeder Wurm unterschiedlich. Ich hab meinen schon ab der 17. Woche gespürt, was für eine Ertsgebärende sehr ungewöhnlich ist. Es gibt keine Zahl, wie oft sich ein Wurm in 24 Stunden bewegen soll. Du brauchst dich auch nicht zu sorgen, wen es mal weniger wird oder du einen Tag garnichts merkst, da er ja noch viel Platz hat. Nur wenn es länger als einen Tag andauert solltest du deinen Arzt aufsuchen.
    Der ausfluss ist auch total normal. Ich hab das Problem auch sehr, sehr nervig. Es gibt Tage, da ist es echt viel und man fühlt sich immer unsauber. Teilweise variiert er auch von der Farbe und wird etwas grün(was auch auf einen Pilz hindeuten kann). Habe dies aber abklären lassen und es ist alles in Ordnung. Ich würd nur sicherheitshalber bei deiner nächsten VU mal auf den süßlichen Geruch hindeuten(kann auch Fruchtwasser sein). Kann aber auch normal sein, mach dich jetzt nicht verrückt. Und wunder dich nicht, wenn du Feuchte Unterhosen hast, da man als schwangere auch immer etwas Urin verliert.
    So ich hoffe das hilft dir etwas weiter.
    Lieben Gruß
    Carmen
    Antwort
  • Silke08
    Superclubber (241 Posts)
    Kommentar vom 09.05.2008 16:04
    Hallo Gewitterhexe,

    also mein Kleiner bewegt sich eigentlich ähnlich. Ich spüre ihn frühmorgens (er steht mit den Vögeln auf), dann - vor allem wenn ich rumsitze - den ganzen Vormittag und dann abends wieder. Ganz oft ist er auch nach dem Essen aktiv. Ich habe seine Zeiten aber zum Teil (28. SSW) immer noch nicht richtig raus. Manchmal ist es dann auch irgendwie anders!
    Das mit dem Ausfluss kenne ich auch zur genüge. Habe auch ziemlich oft nasse Höschen, aber einen süßlichen Geruch kann ich nicht feststellen. Vielleicht solltest du da wirklich mal deinen Arzt fragen. Kann ja tatsächlich irgendso ein Pilz sein.

    Lieber Gruß

    Silke
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 13.05.2008 13:06
    Hallo, na wie geht es dir? Pfingsten gut rum bekommen?
    Warst du beim Arzt?
    lass mal was von dir hören. Carmen
    Antwort
  • sky2006
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 13.05.2008 18:07
    hallo gewitterhexe75,

    garkein problem deine fragen.die hatte ich auch alle bei meinem ersten,und jetzt beim dritten auch noch...
    das alles ist ganz normal!!
    und das aktiv sein deines würmchen ist auch normal,besser gesagt das ist perfekt,daran merkst du das es ihm oder ihr einsame spitze geht!so wurde es mir von meinem arzt gesagt.aber umso näherdie geburt rückt,desto weniger bewegungen spürst du.ganz klar, würmche hat ja nicht mehr soviel platz!!ja,man hat sooooooviele fragen und man stellt sie doppelt und dreifach!!ich kenn das alles,aber ich sage immer vorsicht ist besser als nachsicht,oder??

    alles gute,gruss sky2006
    Antwort
  • gewitterhexe75@web.de
    Superclubber (212 Posts)
    Kommentar vom 16.05.2008 14:06
    Hallo zusammen!

    Endlich habe ich mal wieder Zeit zum Schreiben! Erst mal danke für eure Antworten!

    Also wenn das so ist, wie muffy schreibt, dass die Kleinen wenn sie geboren sind, zu den gleichen Zeiten aktiv sind wie im Bauch, dann muss ich sagen: Hurra, Glück gehabt! Mein Wurm schläft durch! *gg* Aber im Ernst, ich bin froh zu lesen, dass eure Kleinen auch so aktiv sind und dass das offensichtlich völlig normal ist und es ihnen dann richtig gut geht! Dann weiß ich auf jeden Fall, dass sich mein Wurm gerade wieder pudelwohl fühlt! :-)

    Mit dem Ausfluss das scheint ja dann wohl auch relativ "normal" zu sein. Ich muss sagen, im Moment geht es bei mir wieder, ist wieder weniger geworden. Hab am Montag wieder nen Termin bei meiner FÄ, dann werd ich sie auf jeden Fall nochmal darauf ansprechen - so von wegen dem Geruch ab und zu oder einem möglichen Pilzbefall. Aber ich hoffe einfach mal, dass alles im grünen Bereich ist!

    Auf jeden Fall finde ich es super lieb, dass ihr mir geantwortet und so ein wenig weiter geholfen habt!

    VLG & vielleicht bis bald nochmal,
    die gewitterhexe.
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 16.05.2008 16:19
    Hallo,
    na das ist doch schön, dass wir dir helfen konnten. Verlass dich noch nicht zu sehr auf die Zeiten, die werden sich in den nächsten Wochen noch ändern.
    Kannst dich ja melden, wenn du vom FA kommst. Sind doch alle neugirig. :-).
    Lieben Gruß
    Carmen
    Antwort
  • gewitterhexe75@web.de
    Superclubber (212 Posts)
    Kommentar vom 21.05.2008 08:34
    Moin Moin!

    Ich hoffe, es geht euch gut?!

    War am Montag beim Arzt - alles in Ordnung! Alles so, wie es sein sollte. Sogar die SSW entspricht genau meinen "Berechnungen"! Was will man mehr? :-)

    Beim US war die Kleine (die Ärztin ist sich ziemlich sicher, dass es ein Mädi wird, weil sie es wohl einmal genau sehen konnte) mal wieder sehr aktiv. Kaum hatten wir sie mit dem US "eingefangen", da hat sie sich auch schon wieder gedreht. Kommentar der Ärztin: "Ganz die Mama!" :-) Auf jeden Fall war sie sehr zufrieden mit mir und der Entwicklung der Kleinen.

    Laut Waage beim Arzt habe ich jetzt 6 Kilo zugenommen. Wie schmeichelhaft, bei mir zu Hause sind es schon 7,5 Kilo! :-)

    Ansonsten geht es mir weiterhin super gut. Außer gestern, da hatte ich auf einmal so ein Stechen "im Bauchnabel". Kennt ihr das auch? So als wenn jemand mit ner Nadel da rein sticht. Sehr unangenehm und irgendwie recht schmerzhaft. :-( Vielleicht die Spannung, die vom wachsenden Bauch ausgeht? Hmmmm..... Auf jeden Fall creme ich meinen Bauchnabel jetzt seit gestern mit Melkfett ein, dass er ein wenig geschmeidiger wird. Vielleicht kommt das daher, dass ich sonst nie so viel auf den Rippen hatte und die Haut es nicht "kennt", sich so dehnen zu müssen?

    Na ja, auch das werde ich wohl überleben - wer weiß, was für Wehwehchen noch auf mich zukommen... Bis September kann ja noch viel passieren.

    So, muss dann mal weiter. VLG,
    die gewitterhexe.
    Antwort
  • gewitterhexe75@web.de
    Superclubber (212 Posts)
    Kommentar vom 21.05.2008 13:28
    Hallo Muffy!

    Na dann ist ja wohl noch alles offen, was Junge oder Mädchen betrifft... Letztendlich ist es ja auch egal. Wie sagt man so schön, hauptsache gesund! Und namenstechnisch sind wir auch für beides "gerüstet". :-)

    Lustig, dein Sohnemann hat am gleichen Tag Geburtstag wie meine Ma! :-)

    Nur 6 Kilo zugenommen? Wow, wie hast du das denn "geschafft"? Ich bin ja jetzt schon drüber und das dicke Ende kommt noch... (im wahrsten Sinne des Wortes *g*) Also wenn ich so überlege, was ich im Moment so esse, kann es daran eigentlich nicht liegen, da ich eigentlich nicht mehr esse als vor der SS. Aber ich denke, jeder Körper reagiert anders und durch die Hormonumstellung scheint es bei mir wohl doch irgendwie anzusetzen. Ich frage mich nur WO??? Bin zwar insgesamt an den Oberschenkeln, am Po und an den Hüften etwas üppiger geworden (oder wie meine FÄ sagt "fraulich"), aber trotzdem ist alles fest und straff. Also nix mit Fett oder Schwagel. Von daher kann es nicht vom essen kommen...

    Na ja, das ist ja jetzt auch nicht wichtig. Mal sehen, was nach der SS übrig bleibt. Vielleicht liegt es auch einfach mit daran, dass ich im Moment nicht mehr so viel Sport treibe (Fitness-Studio) wie vor der SS, sondern "nur" noch gemäßigtere Aktivitäten wie Schwimmen, Spazieren gehen / Wandern und Fahrrad fahren.

    Schmiere meinen Bauch und meine Hüften übrigens auch schon seit dem 3. Monat fleißig mit Weleda-SS-Öl ein, um SS-Streifen zu vermeiden. Von daher kann es daran eigentlich nicht liegen, dass mein Bauchnabel jetzt so schmerzt. Aber mal sehen, wenn ich ihn jetzt eine Weile "separat behandle" und mit Melkfett einschmiere, vielleicht erholt er sich ja dann auch wieder ein wenig. Vielleicht war es auch gestern einfach nur ein Nerv, der von innen gequetscht wurde, weil Würmchen ungünstig lag oder oder oder...

    So, ich muss dann mal wieder was tun hier im Büro. Bis bald & GLG,
    die gewitterhexe.

    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 24.05.2008 23:04
    Hallo zusammen,
    na das freut doch zu hören, dass es dir und deinem Wurm gut geht und alles io ist. Das mit dem stechen im Bauchbereich kenn ich. Jenachdem wie der Herr liegt und sich drehtr. Bei mir ist es nur meidt in höhe der Blase. Halt ails würde jemand was abreissen oder wie tausend Nadelstiche. Hab auch etwas gebraucht bis ich gemerkt habe was es ist. anfangs war ich echt unsicher.
    Ich hab mittlerweile 15 Kg zugenommen, aber auch nur am Bauch. Hab auch noch keine Streifen. Hab mir von Bübche die Pflegelotion und Öl für Schwangere geholt. Riecht echt super.
    Hab laut Arzt viel Fruchtwasser und der Wurm wiegt auch schon 2 Kg und ich hab noch 8 Wochen. Wir werden ja sehen.
    war die woche leider mit vorzeitigen Wehen im Kh, aber jetzt ist wieder alles Ok. Zum Glück.

    Wünsch Dir noch alles gute. Bis die Tage.
    Lg
    Carmen
    Antwort
  • engelz
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 01.08.2008 15:36
    hallo ihr werdenden,
    wie kann ich den hier auch paar fragen stellen?
    Antwort
  • Palo
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 01.08.2008 17:32
    hi schuppsi,

    indem du dich einloggst und in dem forum in dem du was schreiben willst auf neues thema gehst.

    gruß
    kati
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.